chorfavor - Eine gelungene Geburtstagsfeier in der Reithalle

"chorfavor" unter der Leitung von Dirk Schneider bot den Gästen ein gelungenes Konzert in besonderer Umgebung.
  • "chorfavor" unter der Leitung von Dirk Schneider bot den Gästen ein gelungenes Konzert in besonderer Umgebung.
  • Foto: Gerd Hinz
  • hochgeladen von Stephanie Stiefler

Gelungene Feier

Eine Geburtstagsfeier der anderen Art bot jetzt der Frauenchor „chorfavor“ des KMGV Dieburg unter der Leitung von Dirk Schneider den Gästen, die an zwei Tagen zahlreich in die Reithalle am Großwiesenweg gekommen waren. Statt einer akademischen Feier gab es etwas für alle Sinne, was wieder einmal den Ideenreichtum der Damen unter Beweis stellte.
Vor dem Konzert wurde mit einem Gläschen Sekt auf die Geburtstagskinder, den Frauenchor, angestoßen und der Männerchor des KMGV, die „M#nnerSänger“, gratulierte musikalisch sowie mit einer Geburtstagstorte.

Abwechslungsreiches Programm

In der Reithalle, die mit Hilfe von fantasievoller Dekoration und schönen Lichteffekten in einen gemütlichen Konzertsaal verwandelt worden war, startete dann das Programm mit einer Trommelshow auf Ölfässern, mit viel Elan präsentiert von sechs Damen aus den Reihen des Chores. Dann folgte ein Highlight dem anderen: „chorfavor“ wechselte sich mit den unterschiedlichsten Gastmusikern auf der Bühne ab, so bot sich den Zuschauern ein buntes, kurzweiliges Programm. Zunächst begeisterte der Frauenchor, ganz in schwarz gekleidet, unter anderem mit „Hallelujah“ von Leonard Cohen und „Sweet dreams“ von Annie Lenox. Im zweiten Teil des Konzertes gab es von den nun in hellen Tönen gekleideten Damen ebenso abwechslungsreiche Stücke zu hören, wie „Engel“ von Rammstein oder „Thank you for the music“ von ABBA, allesamt a cappella vorgetragen.

Tolle Gäste

Die Gäste auf der Bühne, die „chorfavor“ musikalisch zum Geburtstag gratulierten, waren der Trompeter Hagen Pätzold, der auch mit dem Nachbau eines römischen Cornus begeisterte sowie die Trommlergruppe „Ayoka“, die aus Künstler von der Elfenbeinküste besteht und in der mit Abu (Karl-Heinz) Dieburgs bekanntester Paketzusteller musiziert. Außerdem gratulierte am Samstag die Band „Visible Change“ (Falk Uflacker, Micha Penkwitt und Andreas Falk), während am Sonntag Rolf Plaueln und seine Sohn Marvin Holler mit dem Spiel auf siebensaitigen Gitarren begeisterten.

Weitere Künstler trugen zum Gelingen bei

Besonders zu erwähnen sind auch der Metallkünstler Christian Schöbel, der sehr interessante Eisenskulpturen für die Dekoration zur Verfügung gestellt hatte sowie Brigitte Bauss und Hildegard Uebel, zwei Künstlerinnen aus den Reihen des Chores, die Frauenportraits gemalt hatten und zum Verkauf anboten. Der Erlös ist für ein Kinderhospiz bestimmt.

Dank an die "Hausherren"

Ein ganz besonderer Dank ging am Ende des Konzertes an Sandra Strietz und Horst Bulheller, die den Reiterhof „Große Wiese“ betreiben und das Konzert in dieser besonderen „Location“ erst ermöglich haben.

Toller Ausklang

Das Feuerwerk an Ideen war aber nach dem Konzert noch nicht beendet. Denn draußen vor der Reithalle erwartete die Besucher eine heimelige Kulisse. In Feuerschalen brannte hell das Feuer, vom Pizzaofen wehte leckerer Duft herüber, die Band „Ayoka“ trommelte afrikanische Rhythmen. Noch lange standen Sängerinnen und Gäste beieinander und freuten sich über das gelungene Konzert.
Noch mehr über „chorfavor“ und den KMGV finden Interessierte unter www.kmgv-dieburg.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen