Die Kapuziner in Dieburg

Volksnah und gottverbunden

Mehr als 350 Jahre wirkten die Kapuziner in Dieburg. Nur noch vier Mönche lebten hier, als vom Orden beschlossen wurde, das Kloster Ende des Jahres 2012 zu schließen.

Mit der Sonderausstellung wird das Leben der Kapuziner in Dieburg lebendig dokumentiert. Ein Teil der Bibliothek, Gemälde, Dokumente aber auch Mobiliar und Alltagsgegenstände werden präsentiert.

Die Kapuziner haben sich zur Aufgabe gemacht, ein Leben in der Nachfolge Jesus Christus nach dem Vorbild des Heiligen Franz von Assisi zu führen. Ihre Aufgaben sind vielfältig: Pastorale Angebote, missionarische Verkündigungen, Seelsorge in Krankenhäusern, Altenheimen und Gefängnissen.

Die Ausstellung geht vom 26. Februar 2013 bis 2. Juni 2013

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag: 14 bis 17 Uhr
Sonntag: 11 bis 17 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen