Evangelischer Kirchenchor Dieburg im Kloster

Vor allem Weihnachts- und Adventslieder, aber auch ein Grabgesang von Max Reger und zur Auflockerung mal ein Kanon - so vielseitig war das Programm beim Probenwochenende des evangelischen Kirchenchores, das Ende September stattfand. Schon zum wiederholten Male trafen sich die Sängerinnen und Sänger mit der Dirigentin des Chores, Anne-Dore Krämer, im Kloster Höchst, einem Tagungshaus der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Trotz des wunderbaren Herbstwetters probte der Kirchenchor von Freitagabend bis Sonntagmittag sehr konzentriert für die musikalische Begleitung des Gottesdienstes am Totensonntag sowie für das Adventssingen am 21. Dezember Aber es wurde nicht nur mit Elan geprobt, sondern auch viel erzählt und gelacht (natürlich nur in den Pausen). Neue Impulse, die gerne angenommen wurden, gab Matthias Seibert den Chorsänger/innen bei Stimmbildungsübungen in kleinen Gruppen. Alle Teilnehmer fühlten sich wieder sehr gut aufgehoben im Kloster Höchst, wozu auch die leckeren Mahlzeiten und die schönen Zimmer beitrugen. Der nächste Aufenthalt im Jahr 2014 ist schon gebucht.
Neue Sängerinnen und Sänger sind im evangelischen Kirchenchor Dieburg immer willkommen: Jeden Montag um 20:00 Uhr ist Chorprobe im evangelischen Gemeindehaus, Frankfurter Straße 3, Dieburg. Kontakt: Rolf Bayer, 1. Vorsitzender, Tel.06071/ 22852.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen