Popchor ConFuego begeistert Publikum mit Weihnachtskonzerten
Pommes, Plätzchen und Applaus!

Mit viel Herz und Können begeisterte der Dieburger Chor ConFuego bei seinen diesjährigen Konzerten das Publikum.
  • Mit viel Herz und Können begeisterte der Dieburger Chor ConFuego bei seinen diesjährigen Konzerten das Publikum.
  • Foto: Antje Weber
  • hochgeladen von Maren Weber

Zwei Wochen ist es her, da veranstalteten die 34 Sängerinnen und Sänger des Dieburger Chors ConFuego ein erfolgreiches Konzertwochenende. Über 300 Zuhörerinnen und Zuhörer waren dabei, um sich am Samstag, 08. Dezember und Sonntag, 09. Dezember in die „Pommes- und Plätzchenzeit“ entführen zu lassen.

Mit modernen Hits wie „Chandelier“ (Sia) oder „Smells like Teen Spirit“ (Nirvana) heizte der Chor dem Publikum in der Reithalle der Großen Wiese in Dieburg ein. Präsentiert wurden zudem einige bekannte Weihnachtssongs in neuem Gewand: Das diesjährige Ensemble konnte mit ihrer a cappella Version des Mariah Carey Songs „All I want for Christmas is you“ überzeugen. „Jingle Bells“ entpuppte sich als wilde Fahrt, „Leise rieselt der Schnee“ wurde zum jazzigen Lobgesang und der allseits beliebte „Gummibaum“ (Maybebop) überraschte durch Witz und Groove. Doch auch die ruhigen Töne kamen an beiden Abenden nicht zu kurz. Lieder wie „The World for Christmas“ (The Real Group) oder der schwedische Klassiker „Jul, Jul“ sorgten für besinnliche Stimmung. Neben der musikalischen Gestaltung wurde das Programm durch passende, zum Teil selbstgeschriebene Texte ergänzt, die von den Akteuren gekonnt vorgetragen wurden.

Um der Reithalle den richtigen Look zu verpassen, wurde die Location mit viel Fleiß und Muskelkraft in einen Konzertsaal verwandelt. So gestalteten und bastelten die Chormitglieder unter anderem einen großen, leuchtenden Weihnachtsbaum, eine knallige Pommestüte und einen Lebkuchenmann, an dem man sich „Komplimente zum Verschenken“ mitnehmen konnte. Bühne, Tontechnik, Bänke und vieles mehr wurden eigenhändig von den ConFuegos und ihrem Leiter Dirk Schneider aufgebaut. Ausgestattet mit Heizung, Heizpilzen der Großen Wiese und Decken - einer freundlichen Leihgabe von Café Kamuran und Café Mephisto - trotzte man dem nasskalten Wetter.

Auch an das passende Give-away hatte ConFuego gedacht. Beim Einlass durfte sich jeder Besucher entscheiden: „Pommes oder Plätzchen?“ In kleine Papiertütchen verpackt, erhielten die Zuschauer entweder süße Plätzchen oder saure Pommes. Aktiv wurden die Zuschauer auch in der Pause. Neben Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt der Großen Wiese, gab es ein Gewinnspiel, bei dem das Publikum einen Fragebogen ausfüllen konnte. Zu gewinnen gibt es zwei Karten für die nächsten Konzerte des Popchors im November 2019 in der Römerhalle in Dieburg. Die Gewinner werden in den kommenden Wochen auf der Webseite www.confuego-dieburg.de und den Social-Media-Kanälen des Chors bekannt gegeben.

Bedanken möchte sich ConFuego an dieser Stelle bei seinem musikalischen Leiter Dirk Schneider, dem tollen Publikum, den zahlreichen Helferinnen und Helfern, den Sponsoren und dem Team der Großen Wiese.

Autor:

Maren Weber aus Stadt Dieburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.