„Simple Sound“ – neuer Name der Sängerlust-Jugend!

2Bilder

Der Jugendchor Dieburg ist schon lange kein reiner Jugendchor mehr, denn unsere Sänger und Sängerinnen sind teilweise schon ganz schön erwachsen! Aus diesem Grund wurde es langsam Zeit, sich um eine neue Aufstellung unseres Jugendchors Gedanken zu machen.

1970 gründete der Gesangsverein Dieburg erstmals einen Kinderchor. Im Laufe der Zeit gab es zunächst einen Kinder-, später den Kinderchor „Happy Singers“ und den Jugendchor „Dizzy Tunes“, die etliche Jahre bestanden. Der Betrieb des Kinderchores wurde im Jahr 2012 eingestellt. Grund dafür war der Rückgang gesangswütiger Kinder. Der damalige Jugendchor bestand aus Mädchen und Jungen mit einem durchschnittlichen Alter von 13-17 Jahren. Aber auch dieser Chor durchlebte eine schwierige Zeit: irgendwann konnte man nur noch etwa ein Dutzend Sänger/-innen zählen.
Heute besteht der Chor aus einem Mix von 19 Jugendlichen und Erwachsenen im Alter von 14-27 Jahren. Schon lange stand die Überlegung im Raum, unseren Chor neu zu taufen. Nach etlichen Vorschlägen und Abstimmungen der Jugendchor-Mitglieder wurde ein passender Name gefunden; „Simple Sound“ ist der neue Name unseres Chores. Auch zukünftig wird das Motto unseres Chores sein, nicht nur „einfache Töne“ zu treffen – besondere Herausforderungen müssen her!
Nachdem Heidi Sattig die Kinderchorbetreuerin, Heidi Köhler anfangs nur unterstützte, übernahm Sie später die Betreuung der Jugendchor-Gruppe. Im Verlauf der letzten zwei Jahre verlor sich die Notwendigkeit einer aktiven Betreuung stetig - „Simple Sound“ steht mittlerweile auf eigenen Füßen und ist in der Lage, sich selbstständig zu betreuen und zu verwalten. Die Hauptansprechpartner im Chor sind dabei Sebastian Antes und Theresa Busch. „So ganz loslassen kann man eh nicht – man hängt ja auch an seiner Jugend“, sagt Heidi Sattig. Sie wird den Chor auch zukünftig unterstützen und für ihn da sein, wenn es notwendig ist. Genauso hält es auch Heidi Köhler. Sie sagt: „Man hilft natürlich gerne, wenn man gebraucht wird“.
Unser Chor hat ganz schön was drauf! Im Jahr 2016 bewies der Jugendchor der Sängerlust (damals noch unter dem Namen „Dizzy Tunes“), was in ihm steckt: Im Musical-Triathlon stemmten sie den 3. Teil „Queen“ mit Bravour völlig alleine. Sämtliche Chormitglieder aus beiden Chören legten einen grandiosen Auftritt auf der Bühne der Römerhalle hin. Das Publikum war begeistert und die Mitglieder der Sängerlust mächtig stolz auf diese Leistung. Und so war es auch klar, dass die „jungen Erwachsenen“ wieder etwas Besonderes machen wollten. So entstand das neue Musical-Projekt „Carpe Noctem – die Vampire laden zum Tanz“. Der Hauptakteur des Projekts ist „Simple Sound“ – aber auch der gemischte Chor der Sängerlust ist in das Treiben auf der Bühne voll involviert. Beide Chöre sind schon jetzt inmitten der Vorbereitungen und Proben und halten sich an einen straffen Zeitplan, damit die meisterhaften Szenen bis zum großen Auftritt sitzen. Am 17. und 18. November ist es dann soweit: Dann werden schwarze Umhänge, schneeweiße Eckzähne und und ein nicht für Jedermann wohlriechendes Gemüse Dieburg’s Römerhalle verzaubern. Die musikalische Leitung trägt dabei natürlich unser Chorleiter Werner Utemelleki.
Eintrittskarten für unser Spektakel können ab sofort bei der Bücherinsel, bei allen unseren Chormitgliedern oder telefonisch unter der Rufnummer 06073/87843 erworben werden.
Wir freuen uns schon, Sie im November begrüßen zu dürfen, wenn es heißt:
„Carpe-Noctem – Die Vampire laden zum Tanz“!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen