Dieburg Faustball

Morten Stürzer TVD

TV Dieburg mit mäßigem Start
Faustball Wenn man die die Ergebnisse und die Tabelle nach dem ersten Spieltag für die Dieburger anschaut, sieht es mit 6:0 Punkten und 9:0 Sätzen richtig gut aus. Doch ganz so zufrieden war der TVD nach seinem Spieltag mit sich nicht.
Im ersten Spiel traf der Gastgeber aus Dieburg auf die Mannschaft aus Oberlaudenbach. Der TVD zeigte im ersten Satz eine ruhig und sicher Partie. Man nutze das Spiel auch um verschieden Aufstellungen aus zu testen. So spielte fast in jedem Satz eine andere Dieburger Mannschaft. Zwar hat man das deutliche Ergebnis mehr der hohen Fehlerquote des Gegners zu verdanken, aber mit 11:4, 11:7 und 11:5 konnten die Dieburger zufrieden vom Platz gehen.
Im zweiten Spiel gegen Langen fing der TVD erneut stark an. Mit ruhigem Spiel sicherte man sich den ersten Satz deutlich mit 11:4. Doch dann fing man an unkonzentriert zu agieren. Mit dem glauben das der Spieltag ein Selbstläufer wird wurden die Dieburger immer nachlässiger. Gerade im Angriff machte sich das bemerkbar. Zu viele Anläufe wurden benötigt um den Punkt zu setzten und auch mit der Angabe wurde zu wenig Druck erzeugt. So konnte der TVD zwar die nächsten beiden Sätze noch mit 11:7 und 11:5 gewinnen, doch überzeugt hat man nicht.
Im dritten Spiel, wo die Dieburger erneut gegen Langen antreten mussten wirkte sich nun die schlechte Leistung vom vorherigen Spiel aus. Der Angriff agierte unglücklich und sah in vielen Situationen nicht gut aus. Auch in der Abwehr schlichen sich nun immer mehr Fehler ein und auch das Zuspiel wurde immer unruhiger. Langen war in jedem der drei Sätze an einem Satzgewinn dran gewesen. Oft führte Langen bereits mit 4 Bällen. Doch hier zeigte sich die Unerfahrenheit der Gäste und in den wichtigen Situationen waren die Dieburger dann wieder da. So ging auch das letzte Spiel glücklich mit 11:9, 11:8, 11:9 an die Heimmannschaft.
Nun schaut man auf den nächsten Spieltag in Eschofen. Hier heißt es im Training sich noch einmal taktisch auf den Gastgeber einzustellen. Man kann erwarten dass der TVD gegen den momentanen Tabellenführern aus Eschofen in einer anderen Verfassung auftreten wird.
Für den TV Dieburg spielten: Stefan Seehausen, Torsten Stix, Max Ilner, Morten Stürzer, Detlef Schiefelbein, Tim Arnold, Alexander Szymanski und Matthias Klenk. Trainer ist Joachim Wolf

Bericht M.Klenk

Autor:

Pia Seehausen aus Stadt Dieburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.