Dieburger Schwimmer bei Deutschen Meisterschaften in Berlin

Da darf auch Trainer Jan (ganz hinten mit Hut) strahlen
  • Da darf auch Trainer Jan (ganz hinten mit Hut) strahlen
  • hochgeladen von Uwe Hauschild

Erfolgreicher Saisonabschluss der Masters des SV Blau-Gelb Dieburg

Das Wettkampfjahr 2011 endete am vergangenen Wochenende, 26.11. und 27.11.2011 für die Masters des SV Blau- Gelb Dieburg mit der Teilnahme an der 2. Deutschen Kurzbahnmeisterschaft. Dieser Wettkampf fand im schnellsten Wettkampfbecken Deutschlands, dem Europapark an der Landsberger Allee in Berlin statt. Es standen alle 50m und 100m Strecken, sowie Staffeln auf dem Programm. Dabei wurde auf jeder Strecke der Titel DM Mastersmeister Kurzbahn vergeben.
Es waren insgesamt 1145 Aktive aus 277 Vereinen mit über 3.900 Einzelstarts und 210 Staffeln am Start. In diesem hochklassigen Feld konnten auch die 3 Damen und 4 Herren vom SV Blau- Gelb Dieburg ihre Form präsentieren und zeigen, das Sie sich national nicht verstecken müssen. Auch wenn kein Edelmetall aus dem Wasser gefischt werden konnte, waren Platzierungen unter den Top- 10 in den Einzelrennen möglich. So schwamm unser Trainer Jan Fraszczak in der AK 35 über 50m Rücken mit 30,48 Sekunden auf Platz 5. Unsere Vielstarterin Sandra Hornig konnte in der AK 40 über 100m Rücken den 6.Platz, 100m Brust den 9.Platz und 50m Rücken den 10.Platz erreichen. Holger Combach erzielte über 100m Schmetterling in der AK 35 einen hervorragenden 10.Platz. Mit Nicole Geßner in der AK 35 konnte sich eine weitere Schwimmerin in den Vordergrund schwimmen und erzielte bei allen 3 Starts Bestzeiten und einen sehr guten 10.Platz über 50m Brust. Dem wollte Nicolas Niestatek in der AK 30 nicht nachstehen und erschwamm den 14.Platz über 50m Brust. Er schaffte es bei seinen Einzel- und Staffeleinsätzen mit Bestzeiten voll zu überzeugen. In der am stärksten besetzten Altersklasse 45 konnte Detlef Bauer seine sehr gute Form mit den Plätzen 11. über 100m Schmetterling und den 16. über 100m Freistil mit Bestzeit untermauern. Mit Heike Mönch war eine weitere Starterin in Berlin am Start und konnte an ihre Bestzeiten schnuppern und war maßgeblich am 13.Platz der 4x 50m Lagen mix (AK 160+) als Schlussschwimmerin beteiligt. Auch in den weiteren Staffeln konnten sehr gute Leistungen erbracht werden. So wurde mit Nicole, Sandra, Holger und Detlef der 9.Platz in der AK 160+ über 4x 50m Freistil erkämpft. Die 3 Herrenstaffeln überzeugten in der AK 120+ mit den Plätzen 9., 10. und 15.
Zusätzlich wurde auch in diesem Jahr wieder eine Mehrkampfwertung, wobei alle Einzellagen über 50m und die 100m Lagenstrecke erfolgreich absolviert werden mussten. Die erzielten Einzelzeiten wurden mit Punkten nach der aktuellen DSV-Masterspunktetabelle bewertet und so die Gesamtplatzierung Mehrkampf ermittelt.
Als vielseitigster Schwimmer von SV-Blau-Gelb nahm unserer Trainer daran teil und erreichte den undankbaren aber sehr guten 4. Platz in der AK35.
Bei dieser Veranstaltung wurden 6 Europarekorde und 32 Deutsche Einzelrekorde, sowie 9 Staffelrekorde erzielt. Das ist ein Beleg dafür, dass der Masters-Schwimmsport boomt und zunehmend professioneller ausgeübt wird.
Berlin war für die Dieburger Vertreter die Reise wert und die Blau-Gelben werden auf jeden Fall an der 3. Deutsche Mastersmeisterschaft 2012, die nach Freiburg vergeben wurde, teilnehmen.

Autor:

Uwe Hauschild aus Stadt Dieburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.