Dieburgs Schwimmer mit neuem Vorstand und höheren Beiträgen

vlnr: Jörg Franz, Kai Jiptner, Eric Dorfeld, Sabrina Düsterhöft, Iris Hennrich-Klemz, Britta Jung, Christian Meister, Rita Schulz, Patrick Meister, Christine Groh
  • vlnr: Jörg Franz, Kai Jiptner, Eric Dorfeld, Sabrina Düsterhöft, Iris Hennrich-Klemz, Britta Jung, Christian Meister, Rita Schulz, Patrick Meister, Christine Groh
  • hochgeladen von Uwe Hauschild

Am Freitag, den 18.11.2011 fand in der TV-Vereinsgaststätte ‚Split‘ in Dieburg die Abteilungsversammlung der Schwimmer des SV Blau Gelb Dieburg statt.
Neben der allgemeinen Berichterstattung des Vorstandes über die aktuelle Situation der Abteilung waren die Wahlen eines neuen Abteilungsvorstands und die Beschlussfassung zur Erhöhung der Abteilungsbeiträge und Reduzierung von Nutzungszeiten im Trainingsbad die Haupt-Tagesordnungspunkte.
Die Schwimmabteilung des SV Blau-Gelb Dieburg stellt mit knapp 300 Mitgliedern nahezu die Hälfte aller Mitglieder des Gesamt SV Blau Gelb Dieburg und ist somit eine wichtige Komponente in der Dieburger Vereinslandschaft.
Nach Ablauf der zweijährigen Wahlperiode musste in diesem Jahr der Abteilungsvorstand neu gewählt werden.
Nicht wieder aufstellen ließen sich Andreas Carl (sportlicher Leiter), Jan Fraszczak (Mastersbeauftragter) und Tanja Stosik als Stellvertretende Abteilungsleiterin, die von den Mitgliedern für ihre gute Arbeit der vergangenen Jahre mit Beifall bedacht wurden.
Der neue Abteilungsvorstand setzt sich nach der Neuwahl wie folgt zusammen: Christian Meister (Abteilungsleiter), Rita Schulz (Stellvertretende Abteilungsleiterin) mit Christine Groh als unterstützende Beisitzerin, Kai Jiptner (Sportlicher Leiter) mit Sabrina Düsterhöft und Patrick Meister als unterstützende Beisitzer, Britta Jung (Breitensportbeauftragte), Iris Hennrich-Klemz (Kampfrichterobfrau) und Jörg Franz (Mastersbeauftragter) mit Eric Dorfeld als unterstützenden Beisitzer.
Neben der Sicherstellung von Aus- und Weiterbildung im Schwimmen von Kindern und Erwachsenen, der Durchführung von eigenen Wettkämpfen in Dieburg und der Vertretung des Vereins bei externen Wettkämpfen, stellt sich dem Vorstand aktuell das Problem, den Schwimmern auch weiterhin einen Ort zur Ausübung ihres Sportes bieten zu können.
Größtes Problem hierbei ist die drastische Erhöhung der Nutzungsgebühr im Trainingsbad durch den Wassersportverein. Diese, durch Reparaturmaßnahmen, gestiegene Energiekosten und Nachforderungen des Eigentümers resultierende Gebührenanpassung soll auf Vorschlag der Abteilungsleitung bei den Schwimmern von Blau-Gelb durch eine Reduzierung der Nutzungszeiten im Trainingsbad sowie durch Beitragsanpassungen für die Mitglieder aufgefangen werden. Nach heftiger Diskussion wurde den beiden Maßnahmen von den anwesenden Mitgliedern mit Mehrheit zugestimmt, so dass eine weitere Nutzung des Trainingsbades in 2012 gesichert ist.

Autor:

Uwe Hauschild aus Stadt Dieburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.