Sensationeller Auswärtssieg der Rockets in Pirmasens

Rhein Main Rockets aus Offenbach 2017
  • Rhein Main Rockets aus Offenbach 2017
  • hochgeladen von Michael Reich

Die Rakete der American Footballer der Rhein Main Rockets aus Offenbach fliegt mit einem Paukenschlag in ungeahnte Galaxien. Ein sensationeller, aber absolut verdienter, 36:27 Sieg in Pirmasens bedeutet am 3. Spieltag den Sturm an die Tabellenspitze der Landesliga Mitte. Spätestens jetzt weiß jedes Team, dass die ersten klaren Siege keine Zufallsprodukte waren! Doch zum Spiel:

Die seit eineinhalb Jahren (!) ungeschlagenen Pirmasens Prätorians waren der haushohe Favorit. Sie begannen erwartungsgemäß und führten schon 14:0, bis die Rockets erstmals selbst einen Touchdown erzielen konnten. Als kurz darauf die erneut starke Defense der Rockets einen Pass vom Amerikanischen Spielmacher der Prätorians nicht nur abfangen konnte, sondern umgehend über rund 80 (!) Yard direkt zum Touchdown zurück trug, begann ein fantastisches Footballspiel. Die erneute Führung der Prätorians direkt vor der Halbzeit ließ die Spieler der Rockets kalt. Ausgezeichnet motiviert vom Headcoach, Tim Kleinschrot, stoppten die Rockets nach der Pause sofort die Prätorians. Das eigene Angriffsrecht wurde mit einem langen Pass in die erstmalige Führung zum zwischenzeitlichen 22:21 verwertet. Ab sofort spielten nur noch die Rockets! So rieben sich alle Zuschauer die Augen, als die Rockets die Führung noch weiter ausbauten. Der hochgelobte Angriff der Prätorians um den erfahrenen QB bewegte den Ball kaum noch. Meist waren Strafen gegen die Rockets für Raumgewinn der Gastgeber verantwortlich. Nur noch ein einziger sehenswerter Spielzug gelang den Prätorians: mit einem traumhaften Fang eines amerikanischen Receivers "im Flug" kamen die Pirmasenser auf 28:27 heran. Als der nächste Angriff der Offenbacher wieder zu Punkten und zum späteren Endstand von 36:27 führte, hätten die Pfälzer binnen knapp 3 Minuten zweimal Scoren müssen. Die Rockets-Defense hielt und ungefährdet spielten die Rockets die Zeit zum viel umjubelten Sieg herunter.

Mit nun 3 Siegen in Folge erwarten die Rockets in den nächsten beiden Wochen zwei weitere schwere Spiele. Nach dem nächsten Auswärtsspiel bei den sehr gut gestarteten Koblenz Red Knights steht am 25.05.2017 um 15 Uhr das nächste Heimspiel im Sana Sportpark gegen die Meisterschaftsfavoriten der Bad Homburg Sentinels an. Planen Sie Ihre Vatertagstour zum Sana Sportpark und unterstützen Sie das ohne Amerikaner spielende junge Team der Rockets. Das Team hat es verdient! Aus Offenbach, für Offenbach, in Offenbach, die Rhein Main Rockets!

Autor:

Michael Reich aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.