Modell der Schwedensäule für das Stockstädter Museum

Das Modell der Schwedensäule wurde in einer Feierstunde an das Stockstädter Museum übergeben.
  • Das Modell der Schwedensäule wurde in einer Feierstunde an das Stockstädter Museum übergeben.
  • Foto: Föderverein Hofgut Guntershausen e.V.
  • hochgeladen von Jörg Hartung

Vor rund 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg mit all seinen Schrecken und hinterließ auch Spuren im Hessischen Ried. Eine heute noch sichtbare steinerne Erinnerung an die damaligen Kriegsereignisse in unserer Region ist die Schwedensäule. Ein weiterer Hinweis ist die auf dem Kühkopf vorhandene Flurbezeichnung „Schwedenkirchhof“.
Der Vorstand des Fördervereins Hofgut Guntershausen e. V. hatte den Bau eines Modells der Schwedensäule in Auftrag gegeben, das von Dr. Ing. Bernhard Hartung im Maßstab 1:10 gefertigt wurde. Das Modell wurde am 26. Februar 2019 dem Stockstädter Museum im Verwalterhaus des Hofgutes Guntershausen übergeben und ist dort künftig zu besichtigen.
Dieses Ereignis hatte der Förderverein Hofgut Guntershausen e. V. zum Anlass genommen, Förderer, Freunde und Unterstützer einzuladen. Der Vorsitzende des Fördervereins, Herr Volker Blum, konnte den schwedischen Honorargeneralkonsul Dr. Christian Bloth, der eigens mit einer schwedischen Delegation aus Frankfurt angereist war, und rund 50 weitere Gäste begrüßen.
Dr. Bernhard Hartung beschrieb in einem mit Bildern unterstützten Vortrag seine Vorgehensweise zur Gestaltung des maßstabsgetreuen Modells der Schwedensäule.
Der zweite Höhepunkt war der Vortrag des ehemaligen Leiters des Hessischen Staatsarchivs Darmstadt, Prof. Dr. Friedrich Battenberg, mit dem Thema “Schwedensäule und Schwedenkirchhof – der Dreißigjährige Krieg im Süden des Kreises Groß-Gerau“. Ein weiterer Höhepunkt war die Ausstellung von Karikaturen des Künstlers Jürgen Hans zum Thema „Cinecatura“ in den Galerieräumen im Verwalterhaus.
Der Vortrag von Prof. Battenberg wurde vom Förderverein in einer Broschüre zusammengefasst, die am 09. und 10. März 2019 auf der Buchmesse im Ried, in der Stockstädter Altrheinhalle, erhältlich ist. Außerdem kann die Broschüre zu den Öffnungszeiten des Verwalterhauses im Hofgut Guntershausen / Kühkopf, samstags, sonntags und feiertags von 13 – 17 Uhr, erworben werden.

Autor:

Jörg Hartung aus Stockstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.