Die Jugendkart-Gruppe vom MSC Stockstadt ist bei den Endläufen dabei...

VLNR: Shaan Jürgens, Florian Gehre, Erik Werner. 
Die erfolgreiche Jugendkartgruppe des MSC Stockstadt.
5Bilder
  • VLNR: Shaan Jürgens, Florian Gehre, Erik Werner.
    Die erfolgreiche Jugendkartgruppe des MSC Stockstadt.
  • Foto: Heiko Gehre
  • hochgeladen von Michael Borse

Es ist geschafft!

Es ist kaum zu glauben. Die starke Jugendkartgruppe des MSC Stockstadt um den Jugendleiter Heiko Gehre schaffte es in ihrer ersten Saison sich für die Endläufe zu qualifizieren und belegten Spitzenplätze in den Veranstaltungswertungen.

Shaan Jürgens aus Pfungstadt und Florian Gehre aus Crumstadt sind beide Jahrgang 2010 und fahren in der Klasse 1. Erik Werner aus Gernsheim ist Jahrgang 2007 und fährt in der Klasse 2.

Heiko Gehre hatte sich mit seinen Jungs erstmal nur vorgenommen bei den Veranstaltungen teilzunehmen und Erfahrung zu sammeln. Das hat auch super funktioniert.

Im Regionalpokal - dem Odenwaldpokal im Jugend-Kart-Slalom (JKS) - belegte Shaan den 4. Platz mit 240,33 Punkten vor Florian Gehre der den 6. Platz mit 226,31 Punkten in der Klasse 1 schaffte. In der Klasse 1 sind insgesamt 15 Kinder gewertet worden.
Erik Werner erreichte in der Klasse 2 einen hervorragenden 7. Platz mit 207,29 Punkten und das obwohl er bei drei Veranstaltungen nicht an den Start gehen konnte. 13 Kinder stehen in der Klasse 2 in der Wertungsliste.

In der Verbandsmeisterschaft - der ADAC JKS Meisterschaft Hessen-Thüringen belegte in der Klasse 1 Shaan den 3. Platz mit 246 Punkten vor Florian auf Platz 6. mit 227 Punkten.
Beide sind damit auch für die Endläufe qualifiziert.
In der Klasse 2 schaffte Erik den 8. Platz mit 205 Punkten und verpasste damit leider die Qualifikation.

Bei der Landesmeisterschaft der hessischen Motorsport-Jugend im JKS schafften es Shaan (Platz 17) und Florian (Platz 19) sich ebenfalls für den Finallauf zu qualifizieren. Unter 64 Kindern in der Klasse 1 aus ganz Hessen sicherten sie sich mit ihren Platzierungen einen Platz im Finale. Erik fehlten von den 5 Wertungsläufen zwei und packte somit in der Klasse 2 mit insgesamt 84 Teilnehmern nur den 44. Platz. Beim Landesendlauf qualifizieren sich die besten dann für den Bundesendlauf.

Jetzt heißt es Daumen drücken für gute Zeiten bei den Qualifikationsläufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen