Green, Blue(s) und Orange. Beste Stimmung im Stockstädter Freibad!

Die Blues Brothers Coverband Keep Quiet in Action (Foto: RiedART, Freibad Stockstadt)
Stockstadt: Freibad Open Air Bühne | Am letzten Wochenende gab es musikalische Leckerbissen im Freibad zu Stockstadt. Bei bestem Open Air Wetter, ohne Schnaken oder sonstigem, blutsaugendem Insektengetier, begannen am Freitag die Lokalmatadoren von Greenlight Square mit dem Anheizen der Menge. Dies wurde durch rockige, bekannte Coversongs, sowie auch 4 eigenen Stücken bravourös gemeistert.
Als dann, nach einer kurzen Umbaupause, ein amerikanisches Polizeiauto der Marke Chevrolet, mit bulligem V8 Sound vor der Schwimmbadbühne ausrollte und aus diesem 2 Herren in schwarzen Anzügen mit schwarzen Hüten und Sonnenbrillen raussprangen um vor dem Polizeibeamten auf die Bühne zu flüchten, auf der sich schon die restlichen Mitglieder von The Keep Quiet Blues Brothers Band versammelt hatten, begann für die Zuschauer ein 2 ½ stündiges Spektakel der besonderen Art. „Die Band“ legte eine Bühnenshow hin, die vergleichbares sucht. Zurück blieben begeisterte Zuschauer, die bedauerten, dass es so was nicht schon früher in Stockstadt zu sehen gab.
Am Samstagabend ging es dann mit den 3 Herren der Formation „Handkäs mit Orange“ weiter. Diese lockten auch viele Zuschauer aus dem gesamten Kreisgebiet nach Stockstadt. Nachdem, aufgrund des schlechten Wetters im letzten Jahr, der Auftritt in die Altrheinhalle verlegt werden musste, konnte in diesem Jahr das Ganze auf der Freilichtbühne im Schwimmbad stattfinden. Auch diesmal wurden die Zuschauer nicht enttäuscht und die Lachmuskeln wurden enorm strapaziert. Im besten hessischen Dialekt wurden sämtliche Liedtexte von der B44 bis zum Opel GT mitgesungen. Als sich nach dem Konzert die Menge noch bei einem Whisky Tasting an dem Stand von Olli Müller wiederfand, waren sich die Organisatoren vom Förderverein des Freibades sicher, dass sich die Mühen wieder mal gelohnt haben.

Fotos: RiedART, Freibad Stockstadt
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.