Erste Doppelveranstaltung auf neuer Strecke

Anspannung am Start
Stockstadt am Rhein: Parkplatz Fa. Kiesel |

Am Sonntag gehen die Slalom-Youngster beim MSC an den Start

28 Teilnehmer gehen am kommenden Sonntag beim 1. und 2. Lauf zum ADAC Slalom-Youngster-Cup 2018 beim Motorsportclub Stockstadt an den Start.

Auf der komplett neuen Strecke „Am Schulacker“ im Industriegebiet Ost starten die in zwei Altersklassen eingeteilten Jugendlichen in zwei einheitlichen Cup-Fahrzeugen die vom ADAC zur Verfügung gestellt werden.

Die Veranstaltungsserie wird im Rahmen des Verkehrssicherheitstrainings für junge Straßenverkehrsteilnehmer durchgeführt und soll gerade die jugendlichen Verkehrseinsteiger ab 15 Jahren für den Einsatz im Straßenverkehr vorbereiten.

In der Klasse „Einsteiger“ gehen 17 Jugendliche der Altersklasse 15-18 Jahre aus 12 verschiedenen Vereinen an den Start. In der „Rookies“-Klasse sind es nur 11 Jugendliche der Altersklasse von 18-23 Jahren die aus 8 verschiedenen Vereinen kommen. Die Vereine verteilen sich auf ganz Hessen und Thüringen.

Jeder Teilnehmer hat eine Probelauf um die Strecke, die in diesem Jahr komplett neu ist, kennenzulernen. Danach nochmal 2 Wertungsläufe die zusammenaddiert werden. Dazu kommen noch die Pylonenfehler die dann das Gesamtergebnis ergeben.

Los geht es ab 9:00 Uhr mit der obligatorischen Pflicht-Fahrerbesprechung und der Streckenbegehung. Um 10:00 Uhr startet dann der oder die erste Jugendliche zum ersten Probelauf.

Die Siegerehrung wurde in den letzten beiden Jahren durch Bürgermeister Thomas Raschel durchgeführt der aber in diesem Jahr leider verhindert ist. Daher wird gegen ca. 16:00 Uhr die erste Beigeordnete Frau Ursula Kraft die Siegerehrung durchführen.

Natürlich ist wie immer für ausreichend Speis und Trank gesorgt. Die gesamte Strecke ist vom Parkplatz der Fa. Kiesel / Panopa aus einsehbar.

Auf der Homepage gibt es weitere Informationen zum MSC Stockstadt und dem ADAC Slalom-Youngster-Cup.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.