Akkordeonverein

Beiträge zum Thema Akkordeonverein

Kultur
Der neu gewählte Vorstand des Akkordeonclubs „Blau-Weiß“ Bensheim - v.l. Daniel Gumb, Renate Jahn, Heidi Räbiger, Martin Pieroth, Bernward Pieroth, Ruth Ameis, Tobias Schreiber, Jürgen Schröder, Stephanie Jacobi (es fehlen Barbara Jakob, Manfred Spitzner, Rüdiger Klein)

Vorstandswahl beim Akkordeonclub „Blau-Weiß“ Bensheim e. V.

Am 23. März führte der Akkordeonclub „Blau-Weiß“ Bensheim e.V. (ACB) seine Jahreshauptversammlung durch, turnusmäßig mit der Wahl für die Ämter von zwei Vorsitzenden, zwei Rechnern, zwei Schriftführern und sechs Beisitzern. Neue DoppelspitzeAlle zwölf Ämter konnten besetzt werden, und zwar einstimmig, bei insgesamt zwei Enthaltungen. Die als Vorsitzende in der Doppelspitze bestätigte Heidi Räbiger führt den Verein ab sofort zusammen mit der neu gewählten Vorsitzenden Barbara Jakob,...

Kultur
Auftritt der „Hobbies“ (v.l.n.r. Ilona Spitzner, Petra Metzner, Heinz Schuster, Sigrid den Ouden, Heidi Räbiger, Renate Jahn, Ulla Neudörfer, Ingrid Tischner, Günter Pech, Regina Sassen, Manfred Spitzner) in der Alsbacher Asklepios-Reha-Klinik

Akkordeonmusik erfreut Patienten

Die Hobby-Gruppe des Akkordeonclubs Blau-Weiß Bensheim e. V. (ACB) unter der Leitung von Heidi Räbiger hat am 17. 08. 17 einen kleinen Konzertabend in der Asklepios-Reha-Klinik in Alsbach gestaltet. Die Patienten erlebten eine bunte Melodienfolge mit Unterhaltungsmusik und Liedern aus aller Welt. In der 1978 gegründeten Gruppe des ACB spielen Erwachsene, die nach längerer Pause wieder aktiv werden wollten oder überhaupt erst als Erwachsene das Akkordeon kennen gelernt und daran Spaß gefunden...

Kultur
Bewährtes Vorstandsteam des Akkordeonclub "Blau-Weiß" Bensheim e. V. (ACB) v.l.n.r.: Bernward Pieroth, Barara Jakob, Tobias Bergemann, Martin Pieroth, Daniel Gumb – nicht im Bild: Heidi Räbiger

Akkordeonclub „Blau-Weiß“ Bensheim e.V.

Kompletter Vorstand einstimmig bestätigt Mit der einstimmigen Wiederwahl aller Vorstandsmitglieder haben die Mitglieder des Akkordeonclub Blau-Weiß Bensheim e. V. (ACB) bei der außerordentlichen Vollversammlung am 28. Juni ihrer vollen Zufriedenheit mit der Arbeit des bisherigen Vorstandes und dem Wunsch nach Fortsetzung des eingeschlagenen Weges Ausdruck gegeben. Wie am Schnürchen Nachdem im ersten Anlauf bei der Jahreshauptversammlung im März zwar der Vorstand entlastet wurde, aber...

Kultur
Schulleiterin Dagmar Hirschberg hat ihre Gitarre mitgebracht
6 Bilder

Musikalische Weihnachtsfeier mit Akkordeon an der Märkerwaldschule

Die idyllisch gelegene Märkerwal-Grundschule im Bensheimer Ortsteil Gronau hatte am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien Eltern und Verwandte zu einer kleinen Feier mit Musik und gemeinsamen Liedern geladen. Erwartungsvoll Schon eine halbe Stunde vor Beginn trafen erwartungsvoll die ersten Eltern, Omis, Opis und Geschwister ein, freudig mit Hallo von den vorbei huschenden Schulkindern begrüßt. Ein selbst gemaltes Poster lud alle Gäste in den großen Musikraum, der sich, als schließlich...

Kultur
Das Erste Orchester des Akkordeon-Clubs Blau-Weiß Bensheim, Dirigent Eduard Ungefucht, eröffnete das Konzert mit einer empfindsamen Interpretation der „Morgenstimmung“ von Grieg
12 Bilder

80 JAHRE AKKORDEON-CLUB BLAU-WEISS BENSHEIM E. V.

Zum Auftakt des 80-jährigen Vereinsjubiläumsjahres hatte der Akkordeon-Club Blau-Weiß Bensheim e. V. (ACB) am 20. März zu einer musikalischen Matinée ins Dorfgemeinschaftshaus Bensheim-Schwanheim geladen, wo die Akkordeonisten ihre überaus zahlreich erschienenen Gäste mit Sekt, leckeren Häppchen und einem außerordentlich stimmungsvollen Konzert begrüßten. Feierliche Einstimmung Passend zur erwartungsvollen Atmosphäre erklang zur Eröffnung Edvard Griegs "Morgenstimmung" aus "Peer Gynt",...

Kultur
Akkordeon-Projekt an der Erich-Kästner-Schule
5 Bilder

Akkordeon im Kommen – alle möchten weiter lernen!

Zum Schuljahresende gaben die Kinder der Akkordeon-AG an der Erich-Kästner-Schule (EKS) Pfungstadt ein kleines Abschlusskonzert. Eltern, Großeltern, Geschwister und Verwandte der jungen Musiker staunten, wie schön und harmonisch die acht Grundschüler verschiedener Jahrgangsstufen schon nach einem halben Jahr Unterricht zusammen musizierten. Gemeinsames Vorspiel Begleitet von ihrem Akkordeon-Lehrer Eduard Ungefucht spielten sie alle gemeinsam ein französisches Wiegenlied („Fais Do-Do“)...

Kultur
Die Akkordeonjugend der AVP gab ihr Schülerkonzert zum Schuljahresabschluss. Von rechts im Bild die AVP Ausbilder Eduard Ungefucht, Sabine Lauterbach, Irina Gladyschew, Anne Cratz
13 Bilder

Schülerkonzert der Akkordeon-Vereinigung Pfungstadt

Die Akkordeon-Vereinigung 1936 Pfungstadt e. V. (AVP) hatte zum Schülerkonzert am 10. Juli ins Mühlbergheim geladen und alle Mamas Papas, Großeltern, Verwandte und Freunde der AVP waren gekommen, um zu sehen und zu hören, was der Akkordeon-Nachwuchs in den letzten Monaten auf Tasten und Knöpfen gelernt hat. Das prall gefüllte Programm umfasste 29 Einzel-, Duo-, Trio- und Ensembleauftritte von Anfängern im Grundschulalter bis zu den Fortgeschrittenen, die bereits im 1. Orchester der AVP...

Kultur
Schülervorspiel bei der AVP in Pfungstadt
12 Bilder

Akkordeon-Vereinigung Pfungstadt spielt Boccherini, Swing und Schülervorspiel zum Jahresende, Konzerte und Wettbewerbe im Neuen Jahr

Zwei Veranstaltungen zum Jahresausklang Nach zahlreichen Aktivitäten in 2013 ließ die Akkordeon-Vereinigung 1936 Pfungstadt e. V. (AVP) das das Jahr musikalisch mit zwei bemerkenswerten Veranstaltungen ausklingen. Beim 21. Pfungstädter Adventskonzert In der evangelischen Martinskirche , wo Chöre und Orchester ihr Publikum auf die Weihnachtszeit einstimmten, war das AVP Ensemble unter der Leitung von Dr. Jörg Mehren mit fünf Beiträgen beteiligt. Fiel bei der akkordeonistischen Begleitung der...

Kultur
Die Akkordeonisten vom Orchester DaCapo boten ihre besten Kuchen und Torten an
10 Bilder

Salto Mortale auf dem Akkordeon: 16. Musik-Café der Akkordeon-Vereinigung 1936 Pfungstadt e. V. (AVP)

Das Musik-Café des Orchesters DaCapo am 10. März im Mühlbergheim war trotz Grippewelle und Ausfall etlicher Mitspieler, u. a. auch der angekündigten „Darmstädter Damen“, auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg. Die ersten Gäste ließen sich schon eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn an den liebevoll mit Frühlingsblumen geschmückten Tischen nieder und an der Kuchentheke herrschte bald so großer Andrang, dass das Konzert erst mit Verspätung beginnen konnte. Außer mit ihren legendären...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.