Arbeit

Beiträge zum Thema Arbeit

Ratgeber

Ein Job, der wirklich passt

Etwa 25 Prozent der Studenten und gut 20 Prozent der Auszubildenden brechen in Deutschland ihre Ausbildung ab. Die Zahl derjenigen, die dann später bei der Berufswahl eine "falsche" Entscheidung treffen, scheint sogar noch deutlich höher zu liegen: In einer Umfrage gaben nur sieben Prozent an, sich wieder für den gleichen Berufsweg entscheiden zu wollen. Die Unzufriedenheit im Beruf hat private, aber auch volkswirtschaftliche Folgen. Denn wenn es dem Mitarbeiter schwerfällt, sich mit seinem...

Ratgeber

Erfolgreich auf Ausbildungssuche

Die Systemgastronomie eröffnet Schulabsolventen gute Berufsaussichten - Verkäuferin, Kauffrau im Einzelhandel oder Bürokauffrau gehören bei den Frauen seit Jahren zu den beliebtesten Ausbildungsberufen. Bei den Männern sind es Kfz-Mechatroniker, Industriemechaniker oder Elektroniker. Doch die Lehrstellensuche wie auch die spätere Arbeitssuche gestaltet sich oft dann schwierig, wenn sich zu viele Bewerber auf die gleichen Berufe verteilen. Für Schulabsolventen kann es also durchaus lohnenswert...

Politik

Zu krank zum Lernen, von der Gesellschaft aufgegeben!

Wenn ein Kind zu krank ist und nur noch eine begrenzte Lebenszeit hat ist eine Schulische Förderung so gut wie aus- oder sollte ich sagen abgeschlossen! Wer hätte das gedacht, das ich mal einen Lehrer suchen würde für Kinde die aus Krankheitsgründen nicht in den Unterricht gehen können! Dass es für kranke Kinder auch die Möglichkeit gibt von den Schulämtern Privatunterricht zu bekommen, das wusste ich schon. Dass die Ämter das Ganze stark reduzieren oder sogar ganz einstellen können weil jemand...

Politik

Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände zu den Arbeitsmarktzahlen im November

Der südhessische Arbeitsmarkt zeigt sich mit einer Arbeitslosenquote von 4,9 Prozent (rund 26.023 Arbeitslose) im November 2011 weiterhin in einer bemerkenswert soliden Verfassung angesichts internationaler Turbulenzen. „Mit über drei Millionen waren in Hessen noch nie so viele Menschen erwerbstätig wie heute. Auch in Südhessen beweisen die Unternehmen eindrucksvoll, dass mit den richtigen Rahmenbedingungen Beschäftigungsrekorde möglich sind. Immer deutlicher wird, dass uns die Arbeitskräfte...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.