Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Politik

Einladung zur 4. Bürgerwerkstatt
"Bürgerbeteiligung mit Zufallsauswahl – Königsweg oder Sackgasse?"

Am Mittwoch, den 26. Juni von 18 - 20:30 Uhr im Offenen Haus, Rheinstraße 31, 64283 Darmstadt sind alle eingeladen, sich zu informieren und Ihre Meinung einzubringen, ob und wo die Zufallsauswahl für die Bürgerbeteiligung in Darmstadt stärker eingesetzt werden sollte. Weitere Informationen unter www.da-bei.darmstadt.de u.a. über das Programm:  Eröffnung, Programm und Ziel der Werkstatt, Zufallsauswahl in der Bürgerbeteiligung: Was? Wie? Wann? Warum? Wozu? - Es moderieren Christoph Ewen...

Kultur

Herausforderungen für die Stadtgesellschaft von Morgen
„Digitalisierung für Alle“

Im Auftrag der Telekom Technik führt DIALOG BASISeinen zweistufigen Dialogprozess zur digitalen Teilhabe durch. Dessen Ziel ist es: ◼ Schwer zu erreichende Gruppen in die Diskussion um digitale Teilhabe einzubeziehen und mit niederschwelligen Angeboten Kompetenzen aufzubauen, ◼ Lösungen zu erarbeiten, wie Digitaltechniken sinnvoll zu den sozialen Herausforderungen einer modernen Stadtgesellschaft beitragen und ◼ Netzwerke von Schlüsselakteuren und Multiplikatoren zu stärken. Den Auftakt...

Politik

Planspiel zum Umgang mit rechtsextremistischen Gruppierungen und Veranstaltungen in Kommunen
„REINSTADT HAT ANDERE SORGEN“

Am 01.04.19 von 10.00 – ca. 17.00 Uhr lädt die Regionalstelle Süd des Demokratiezentrums Hessen zu einem Planspiel 10.00 – ca. 17.00 Uhr. Im fiktiven Reinstadt sind die Probleme groß. Immer mehr Geschäfte müssen schließen, Arbeitslosenquote und Kriminalitätsrate steigen und jetzt auch noch die Proteste gegen die Aufstellung des Holocaust-Denkmals. Finden die örtlichen Politiker gemeinsame Lösungen oder verhärten sich die Fronten? Greifen die Reinstädter Einwohner selbst in die...

Aktuell

„Mit der Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger zur Smart-City-Vorzeigestadt für Deutschland werden“
Bürgerbeteiligung „Strategie für die Digitalstadt Darmstadt“

Darmstadt. Darmstadt ist Digitalstadt. Das ist im Alltag bereits durch viele Projekte und Vorhaben spür- und erlebbar. Die Aufgabe der Digitalstadt Darmstadt GmbH ist es, alle relevanten Akteure – Stadtverwaltung, Darmstädter Unternehmen, Wissenschaft, Gesellschaft und Politik –zusammenzubringen und diese im Dienste der Bürgerinnen und Bürger zu vernetzen. Der nun vorliegende Strategieentwurf soll einen Handlungsrahmen schaffen, der alle Vorhaben in einem Gesamtkonzept bündelt, strukturiert...

Politik

Erster Bürgerhaushalt in der Gemeinde Büttelborn startet am 6. November 2015

• Alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sind zum Mitmachen eingeladen • Gemeinsam mit ihren Bürgerinnen und Bürgern möchte die Gemeinde ihrem Haushalt ein stabiles Fundament geben • Gefragt sind kluge Sparvorschläge und kreative Investitionsideen Büttelborn. Am 06.11.2015 startet in Büttelborn der erste Bürgerhaushalt. Die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde haben damit zum ersten Mal Gelegenheit, an der Gestaltung des Gemeindehaushaltes mitzuwirken. Beginnend ab dem 06.11. können die...

Politik

Bürgerbeteiligung - Alle sind gefragt

für eine bürgernahe Verwaltung im 21. Jahrhundert Der Ruf nach Bürgerbeteiligung kommt vom Deutschen Bundestag (Drucksache 17/14450), vom DStGB, vom Deutschen Städtetag, vom BUND, schon lange von der Friedrich-Ebert-Stiftung, von Universitäten , der Presse, und in Darmstadt wird sie praktiziert - in Zusammenarbeit mit der TU. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB), das Spitzenorgan der Kommunen, empfiehlt nicht nur, er schult auch die Kommunen, wie Bürger in Diskussionen und in...

Politik

SPD, UWIGA und FDP übergeben rund 800 Unterschriften gegen den Bau des Eberstädter Kreisels an Baudezernentin Cornelia Zuschke - und scheitern mit Antrag zur Bürgerbeteiligung

Am Rande der Stadtverordnetenversammlung am 19.03.2015 übergab die stellvertretende SPD-Stadtverordnetenvorsteherin Dagmar Metzger die rund 800 vorliegenden Unterschriften an Baudezernentin Cornelia Zuschke. Gesammelt hatten, bei der durch die Sozialdemokraten initiierten und durchgeführten Unterschriftenaktion, auch UWIGA und FDP. Zuvor hat die SPD die Bürger durch Presseveröffentlichungen und in einer Bürgersprechstunde am 11.02.2015 über den geplanten Bau des Kreisels...

Politik

Europawahl und Bürgerbegehren

Liebe Darmstädterinnen und Darmstädter, am 25.5.2014 zur Europawahl findet in Darmstadt ein Bürgerbegehren statt. Der Magistrat der Stadt will in diesem Jahr eine in Hessen bislang unbekannte Form der Bürgerbeteiligung einführen. Die Stadträte beschlossen die wahlberechtigten Bürger der Stadt zum Bau eines neuen Rathauses „zu befragen“. „Selbstbindung der Politik“ Erstmals schlägt der Magistrat nun aber vor, die bei Bürgerentscheiden geltende Quorumsregelung auch bei der...

Politik
Oberbürgermeister und Kämmerer rufen zur Beteiligung auf
2 Bilder

Bürgerhaushalt 2013: Jetzt noch abstimmen!

IT-Ausstattung in Schulen verbessern, Carsharing fördern oder die Zuschüsse für das Theater kürzen. Dies sind nur einige der 156 Ideen, welche die Darmstädterinnen und Darmstädter unter da-bei.darmstadt.de eingebracht haben. Insbesondere der Themenbereich „Verkehr und ÖPNV“ stieß auf großes Interesse der Bürgerinnen und Bürger, die Einsparungen, zusätzliche Einnahmen aber auch Investitionen vorschlagen konnten. In der letzten Woche begann die zweite Runde der Bürgerbeteiligung, in der die...

Politik
Bürgerbeteiligung im Internet
3 Bilder

Bürgerhaushalt 2013 – Ideen der Darmstädter zur Stadtpolitik gefragt

Mit einer Auftaktveranstaltung im Justus-Liebig-Haus begann in der letzten Woche die zweite Runde des Darmstädter Bürgerhaushaltes. Bis zum 13. Juni können die Darmstädter nun unter da-bei.darmstadt.de Vorschläge machen, wo die Stadt Geld ausgeben, einsparen oder einnehmen soll. Zu insgesamt sieben Themenbereichen des städtischen Haushaltes, u.a. Kultur, Kinder und Jugend, Sport sowie Verkehr, sind bis zum 13. Juni die Ideen der Bürger gefragt. Darmstädter ohne Internetanschluss können...

Politik

Politikmüdigkeit und die Machtlosigkeit des Wählers

Herr Paetzel, hier nun der versprochene Gedanke für Sie. Als Lautsprecher der Gemeinde Seeheim-Jugenheim, tun Sie Ihre Pflicht. Sie produzieren Zeilen, die (nahezu) keiner liest. Sie laden ein zu Gemeindevertreterversammlungen, zu denen (so gut wie) keiner geht. Die Beispiele lassen sich fortsetzen. Bei den Parteien sieht´s kaum anders aus. Woran das liegt? Der Herr Landrat hat hier kürzlich in diesem Medium zur Bürgersprechstunde eingeladen. Die Resonanz? Inkrementell. Wenn dann ein...

Politik

Energiewende selber machen. Regenerative Energie ausbauen und Energieverbrauch senken.

Die Energiegenossenschaft Starkenburg e.G. will eines der beiden Windräder, die demnächst auf der Neutscher Höhe gebaut werden, betreiben und durch Bürgerbeteiligungen finanzieren. Ein Bürgerwindrad soll entstehen: Die Menschen vor Ort können sehen, wie sie ihr Geld investieren, und sie werden an der Wertschöpfung beteiligt. Die Resonanz bei der Informationsveranstaltung in Ober-Beerbach und am 30.7.2011 beim Spatenstich war groß. Der Bau des Windrades hat begonnen. „Die GRÜNEN wollen, dass...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.