Ceregnano

Beiträge zum Thema Ceregnano

Politik
Beim Gottesdienst für die Opfer des Nationalsozialismus in der italienischen Partnergemeinde Ceregnano reichen sich See-heim-Jugenheims Bürgermeister Olaf Kühn, der Kombattant Egidio Manfrinati,  Ceregnanos Bürgermeister Ivan Dall´Ara, der Präsident des Partnerschaftsverein in Ceregnano Ivo Zam-bello und Giulio Mollo, der Vorsitzende des Seeheim-Jugenheimer Partnerschaftsverein die Hände für Frieden und Verständigung. (v.l.n.r.)

psj

Tränen für Anteilnahme in Ceregnano

SEEHEIM-JUGENHEIM/CEREGNANO. Alljährlich am 25. April wird in Italien an die Befreiung vom Faschismus, an das Ende der Besetzung durch die Nationalsozialisten sowie an die der Opfer des Zweiten Weltkriegs erinnert. In Ceregano, der italienischen Partnergemeinde Seeheim-Jugenheims, und in der Nachbargemeinde Villadose wird dieser Nationalfeiertag unter großer Anteilnahme der Bevölkerung begangen. 1945 hatten deutsche Soldaten während ihres Rückzugs aus Italien in beiden Orten Verbrechen an der...

Politik
Ein Begegnungsprogramm plant Seeheim-Jugenheim mit seinen Partnerstädten Kosmonosy und Ceregnano. Im Rathaus trafen sich die Delegationen: Matthias Itzel, Martin Macoun, Martin Basus, Martina Abrahamova, Bürgermeister Olaf Kühn, Ivo Zambello, Gabriela Ferri, Giulio Mollo, George Bal und Zdenka Procházková. 
 
(pae-foto)

Drei Partnerstädte planen Begegnungen

SEEHEIM-JUGENHEIM. Zu einem Arbeitsgespräch hatte Bürgermeister Olaf Kühn kürzlich Delegationen aus den Partnerstädten Kosmonosy (Tschechien) und Ceregnano (Italien) eingeladen. Übereinstimmend erklärten Kühn, Giulio Mollo, Vor-sitzender des Partnerschaftsvereins Seeheim-Jugenheim, der stellvertretende Bürgermeister Martin Macoun und der Vorsitzende vom Partnerschaftsverein Martin Basus (beide Kosmonosy) sowie Ivo Zambello, Präsident des Partnerschaftsverein Ceregnano, „dass die...

Kultur
Das Gitarrenensemble „Impronte sonore“ aus der italienischen Partnergemeinde Ceregnano gastierte in der Seeheimer Laurentius-Kirche.


pae-foto

Ceregnanos Gitarrenensemble begeisterte

SEEHEIM-JUGENHEIM. Ein voller Erfolg war am vergangenem Wochenende die dreitägige Konzertreise des Gitarrenensemble „Impronte sonore“ aus Seeheim-Jugenheims italienischer Partnergemeinde Ceregnano. Die 12 Jungen und Mädchen im Alter von elf bis achtzehn Jahren begeisterten mit ihrer Musik zahlreiche Besucher. Eingeladen hatten sie die Gemeinde und der Partnerschaftsverein. Untergebracht waren die Jugendlichen und einige begleitende Erwachsene in Familien. Am Sonntagvormittag bereicherten...

Politik
In Ceregnano, der italienischer Partnergemeinde von Seeheim-Jugenheim, gedachte Bürgermeister Olaf Kühn (r.) mit seinem Amtskollegen Ivan Dall´Ara (5.v. r.) , drei Schülerinnen vom Schuldorf Bergstraße sowie Zeitzeugen der einundzwanzig NS-Opfer. 


(pae-foto)

Gedenkfeier für NS-Opfer in der Partnergemeinde

Tochter eines Opfers dankt Bürgermeister Kühn SEEHEIM-JUGENHEIM/CEREGNANO. Mit Ansprachen in Seeheim-Jugenheims italienischer Partnergemeinde Ceregnano und deren Nachbargemeinde Villadose erinnerte Bürgermeister Olaf Kühn zum Nationalfeiertag „Tag der Befreiung“ am 25. April an die NS-Opfer einer Racheaktion deutscher Wehrmachtsangehöriger in den Gemeinden. Sein Amtskollege Ivan Dall´ara und Ivo Zambello, Präsident des Verschwisterungsvereins, hatten ihn wie in den vergangenen Jahren...

Politik
Für Freiheit und Frieden ließen Kinder aus Ceregnano weiße Tauben und Luftballons in den italienischen und deutschen Farben steigen.
 
(pae-foto)

„Benvenuto“ in Partnergemeinde Ceregnano

Bürgerreise: Viele neue Freundschaften geschlossen SEEHEIM-JUGENHEIM. Seit sieben Jahren besteht die Partnerschaft zwischen Seeheim-Jugenheim und der italienischen Gemeinde Ceregnano. Seitdem reisen Gruppen in die Gemeinde im Po-Delta. Während ihres Aufenthaltes nehmen sie an den Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag „Tag der Befreiung“. Gedacht wird dem Ende des Faschismus und der Besetzung vom Nationalsozialismus. „Wir sind hier, weil wir das Leiden der Italiener an den Kriegsverbrechen...

Freizeit

Anmeldefrist für Italienreise endet

SEEHEIM-JUGENHEIM. Eine Fahrt in die italienische Partnergemeinde Ceregnano unter dem Motto „Zeitreise“ bieten das kommunale Büro für Städtepartnerschaften, der Partnerschaftsverein und der Ausländerbeirat vom 23. bis 27.April an. Es ist zugleich eine Bürgerreise durch die Landschaft Norditaliens, die Kultur und die jüngste Geschichte des Landes, Mitfahren kann jeder, der Interesse daran hat. Gefahren wird mit zwei Kleinbussen. Untergebracht sind die Reisenden in Privatquartieren. Auf...

Politik

Kühn spricht zum Nationalfeiertag in Italien

Bürgerreisen und Jugendbegegnung geplant SEEHEIM-JUGENHEIM. „Zusammen mit den Bürgern unserer Partnerkommune Ceregnano möchten wir an die Befreiung Italiens von der Besatzung durch das nationalsozialistische Deutschland am 25.April 1945 erinnern. Als Deutscher rufe ich Ihnen zu: Italien kann stolz auf seine Widerstandsbewegung sein!“, sagte Bürgermeister Olaf Kühn auf der zentralen Gedenkfeier der Region Rovigio. Anlass war die Gedenkfeier zum Nationalfeiertag zur Befreiung Italiens am...

Kultur

Rathaus und Verein suchen Quartiere

SEEHEIM-JUGENHEIM. Vom 17. bis 20. Mai steht die Bergstraßengemeinde ganz im Zeichen von Jubiläumsfeiern. Dann wird die Verschwisterung mit Villenave d´Ornon (Frankreich) 30 Jahre, die Freundschaft mit Kosmonosy (Tschechien) 15 Jahre und die Partnerschaft mit Ceregnano (Italien) 5 Jahre alt. Ein dreifacher Grund zum Feiern. Das Motto der Veranstaltungen lautet daher „Europäische Jubiläen : 30 – 15 – 5“. Gefördert werden die Feierlichkeiten vom Programm „Europa der Bürgerinnen und Bürger“ der...

Politik
Ivan  Dall´ara, neuer Bürgermeister in Ceregnano, der italienischen Partnerstadt von Seeheim-Jugenheim. 


(psj–foto)
2 Bilder

Neue Bürgermeister in Partnerstädten

SEEHEIM-JUGENHEIM/KOSMONOSY/CEREGNANO. Ende Juni ist überraschend die Bürgermeisterin von Kosmonosy Zdenka Procházková von ihrem Amt und Mandat im Gemeinderat zurückgetreten. Die Sechzigjährige war erst im Oktober vergangenen Jahres an die Spitze der Stadtverwaltung getreten. Zuvor war sie bereits mehrere Jahre hauptamtliche stellvertretende Rathauschefin. Die tschechische Kleinstadt hat seit 1997 eine Partnerschaft mit Seeheim-Jugenheim. Die ehemalige Schulleiterin war eine der Motoren...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.