Alles zum Thema ehemalige Synagoge Erfelden

Beiträge zum Thema ehemalige Synagoge Erfelden

Kultur

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Ausstellung in der ehem Synagoge Erfelden, Neugasse 43, Riedstadt-Erfelden „Was habt ihr da für einen Brauch?“ (Exodus 12, 26 ) Jüdische Feste und Riten Die Ausstellung zeigt die wichtigsten jüdischen Feste und Riten in großformatigen Farbfotos mit kurzen Texterklärungen. Die Kenntnis jüdischer Kultgegenstände und deren Verwendungszusammenhang in der Synagoge und den häuslichen Familienfeiern ist geeignet, jüdische Religion kennenzulernen und zu verstehen. Auch die Lebensstationen...

Kultur
ehemalige Synagoge Riedstadt-Erfelden

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

E I N L A D U N G SHOA-GEDENKTAG Mittwoch, 27. Jan. 2016 ab 19.oo Uhr in der ehem. Synagoge Erfelden Neugasse 43, 64560 Riedstadt Am Shoa-Gedenktag wird seit 1995, dem Tag der Befreiung des Konzentrationlagers Auschwitz durch die Rote Armee, der Opfer des Massenmordes durch das Deutsche Reich gedacht. Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. beteiligt sich von Anfang an am Gedenken und versucht, Erinnern immer wieder neu zu beschreiben und zu...

Kultur
ehemalige Synagoge Riedstadt-Erfelden
2 Bilder

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Vortragsreihe „70 Jahre danach“ Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. fördert und fordert sich zu erinnern und dessen zu gedenken, was vor 70 Jahren in Deutschland geschah. Unsere Vortragsreihe „70 Jahre danach“ wird jetzt schon seit mehreren Jahren mit gutem Erfolg angeboten und wir wollen auch weiterhin daran erinnern, was geschehen ist und unauslöschlich mit den Namen Deutschland und „deutscher Kultur“ verbunden ist. Der nächste Vortrag findet...

Kultur
ehemalige Synagoge Riedstadt-Erfelden
2 Bilder

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Veranstaltungen, Lesungen, Vorträge des Fördervereins Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. in der ehemaligen Synagoge Riedstadt-Erfelden, Neugasse 43. Eintritt ist jeweils frei Die Vorträge werden in der Regel vom 1.Vorsitzenden Walter Ullrich gestaltet und verantwortet. 75 Jahre danach Sonntag, 10. Nov. 2013 ab 11.oo Uhr Gedenktag an den Pogrom 1938 „Schicksalsjahr 1938 – die Juniaktion gegen die Juden“ Vorspiel zum Novemberpogrom Vernissage der...

Kultur
Ehemalige Synagoge Riedstadt-Erfelden
2 Bilder

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Vorträge zur Zeitgeschichte der dreißiger und vierziger Jahre in Deutschland Der Förderverein jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. fördert und fordert sich zu erinnern und dessen zu gedenken, was vor 70/80 Jahren in Deutschland geschah. Die Vortragsreihen „70 Jahre danach“ und „80 Jahre danach“ werden fortgesetzt. Die Vorträge finden in der Ehemaligen Synagoge Erfelden, Neugasse 43, Riedstadt-Erfelden statt und werden vom 1.Vorsitzenden des Vereins Walter Ullrich...

Kultur
Ehemalige Synagoge Riedstadt-Erfelden, Neugasse 43

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Warum Erinnern und Gedenken? Der Förderverein jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. fördert und fordert sich zu erinnern und dessen zu gedenken, was vor 70/80 Jahren in Deutschland geschah. Nachdem unsere Vortragsreihe "70 Jahre danach" schon mehr als drei Jahre mit gutem Erfolg angeboten wird, haben wir uns entschlossen, ab dem 1. Halbjahr 2013 der Ereignisse vor 80 Jahren im Deutschen Reich zu gedenken und daran zu erinnern, was geschehen ist und unauslöschlich mit den...

Kultur

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Angebot einer Studienreise nach Ostpolen im Sept. 2013 Der Förderverein jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau präsentiert seine Ausschreibung für eine Studienreise im September 2013 nach Südostpolen und hofft und wünscht, dass diese Reise zustande kommt. Wir wollen uns auf dieser Reise dem Thema „Vernichtung des ostpolnischen Judentums in den Jahren 1941 und 1942“ stellen, unter anderem mit Besuchen der Vernichtungslager Treblinka, Belzec, Sobibor und Majdanek. Die Reise soll...