Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

Freizeit

9.000 Stunden im Ehrenamt geleistet

Ein erfolgreiches und bewegtes Jahr liegt hinter der ehrenamtlichen Helferschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. vom Ortsverein Rodgau/Rödermark. Dies wurde allen Mitwirkenden nochmals bei ihrer Jahresabschlussfeier Ende Dezember bewusst, als Bereitschaftsführer Michael Hemrich die vergangenen zwölf Monate Revue passieren ließ. Bei seinem Jahresrückblick berichtete er über ihre unterschiedlichen Einsätze im Katastrophenschutz. Am Anfang des Jahres stand die Unterstützung in der...

Unternehmen
Für besondere Verdienste im Ehrenamt geehrt – Mitglieder des Ortsverband Rodgau/Rödermark der Johanniter-Unfall-Hilfe
v.l. nach rechts:
Lars Brandstädter, Marcel Hildebrand, Nadine Hemrich, Regionalvorstand Sven Korsch, Michael Hemrich, Arne Hoepke, Jan Rasmussen und Oliver Uttke.

Ehrenamtliche Johanniter gewürdigt

Ein spannendes und ereignisreiches Jahr liegt hinter der ehrenamtlichen Helferschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. aus dem Ortsverband Rodgau/Rödermark. Bereitschaftsführer Michael Hemrich lies bei der Jahresabschlussfeier seiner Helferinnen und Helfer die letzten 12 Monate Revue passieren und dankte Ihnen allen für ihren engagierten Einsatz. Hemrich berichtete, dass gerade die zurückliegenden Monate im Bereich der Flüchtlingshilfe für alle eine große Herausforderung war und dass die...

Freizeit

Zuwendung am Lebensende - Schulung für Hospizhelfer startet im Herbst

Die Begleitung von Menschen mit lebensbegrenzenden Erkrankungen ist mehr als eine Aufgabe - es ist eine Herzensangelegenheit. Die Mitarbeiter im Johanniter-Hospizdienst wissen, dass die meisten Menschen am Lebensende in ihrer vertrauten Umgebung sein möchten. Um dies zu ermöglichen, setzen sie seit über zehn Jahren in Rodgau, Rödermark und Dreieich ehrenamtliche Hospizhelfer dafür ein. Sie führen Gespräche mit Schwerstkranken und deren Angehörigen, sie unterstützen individuell im Alltag und...

Freizeit
Fallbeispiel: Versorgung und richtige Lagerung eines Patienten nach Schädelhirntrauma - ausgelöst durch einen Kopfsprung ins flache Wasser
3 Bilder

Olympiade der Retter - Rodgauer Johanniter belegten 4. Platz

Das achtköpfige, ehrenamtliche Johanniter-Team vom Regionalverband Offenbach belegte beim Bundeswettkampf der Johanniter-Unfall-Hilfe am 16. Mai in Cottbus einen hervorragenden 4. Platz. Auf dem Plan standen neben einem theoretischen Teil auch verschiedene Praxisübungen wie Notfallrettung am Unfallort, richtige Lagerung verletzter Personen sowie lebensrettende Sofortmaßnahmen. 400 aktive Wettkampfteilnehmer gingen in Cottbus an den Start, darunter auch drei polnische und eine ungarische...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.