esoc

Beiträge zum Thema esoc

Aktuell

Besichtigung des ESOC Darmstadt

Das ESOC kann Montag morgens und an Mittwoch- und Freitagnachmittagen besucht werden. Die Tour dauert etwa 90 Minuten. Es wird ein Kurzfilm gezeigt, dann geht es zur Besichtigung des Hauptkontrollraums, der Routinekontrollräume und einiger Satelliten-Modelle. Die Besuchergruppe sollte aus maximal 20 Personen bestehen. Verantwortlich für den Ticket-Verkauf ist die Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH. Im Carree 1 64283 Darmstadt Tel: +49-06151-13 45 16 Fax: +49-06151-13 45...

Aktuell

Public Viewing zur Kometenlandung

Darmstadt. Raumfahrt- und Kometen-Fans sind herzlich eingeladen, am 12. 11. 2014 ab 16:00 h in der Centralstation Darmstadt an einer Live-Übertragung und öffentlichen Infoveranstaltung zur historischen Landung von Rosetta & Philae auf einem Kometenkern teilzunehmen. Nach ihrer zehnjährigen Reise durch das Sonnensystem erreichte die ESA Mission Rosetta am 6. August den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko. Der Landeplatz, der derzeit die Bezeichnung "J" trägt und sich auf der kleineren der...

Kultur
Science-Klasse G6b der GHS, Frau Straßner und Herr Langen vor dem Ariane Modell

GHS Science-Klassen bei der ESOC

Griesheim. Zwei Science Klassen der Gerhart-Hauptmann-Schule besuchten im September/Oktober 2014 die ESOC in Darmstadt. Dort haben sie in drei Gruppen an Führungen der Europäischen Weltraumorganisation ESA teilgenommen. Begleitet wurden die Klassen G6a und G6b von ihren Lehrern Frau Straßner und Herrn Degenhardt, sowie von Herrn Langen vom Förderverein der Gerhart-Hauptmann-Schule. Frau Straßner freute sich über den altersgerechten, spannenden Vortrag und bedankte sich herzlich beim...

Freizeit

Senioren besuchen die ESOC in Darmstadt

Das ESOC (European Space Operations Centre) in Darmstadt ist „Europas Tor zum Weltraum“. Seit 1967 ist es für den Betrieb sämtlicher ESA-Satelliten (Euroäische Welt-raum- organisaiton) verantwortlich. Die hoch entwickelte Technik und die Spezialisten-Teams sind in der Lage, gleichzeitig 15 Satelliten in Routine und weitere Satelliten in der frühen Startphase zu kontrollieren bzw. weltweite Rettungsaktionen durchzuführen. Nach der Trennung des Satelliten von der Trägerrakete wird dessen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.