Alles zum Thema Fördermittel

Beiträge zum Thema Fördermittel

Kultur

Überraschende Förderung für den MGV 1845 Münster

Die Restaurierung der historischen MGV-Fahne wird vom Land Hessen unterstützt. Erfreulichen Besuch aus der hessischen Landespolitik bekam das Münsterer Weinfest am vergangenen Sonntag beim „Singenden Weindorf“. Kein geringerer als der Generalsekretär der CDU Hessen und Mitglied des hessischen Landtags, Manfred Pentz, war mit seiner Familie gekommen und brachte für den MGV-Vorstand gleich noch eine überaus erfreuliche Nachricht mit. Das Vorhaben, den ältesten Vereinsgegenstand von Münster,...

Politik

Förderung von Ausbildungs-und Qualifizierungsmaßnahmen

Land Hessen stellt Odenwaldkreis Mittel in Höhe von 513.700 Euro zur Verfügung Um auch zukünftig die Integration von Kunden des Kommunalen Job-Centers in Arbeit nachhaltig zu unterstützen, hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration dem Odenwaldkreis erneut Fördermittel gewährt. Insgesamt 513.700 Euro stellt das Land dem Kreis für die Bereiche Ausbildung- und Qualifizierung sowie Arbeitsmarkt zur Verfügung. Laut Zielvereinbarung 2017 fließen 425.000 Euro der Summe in das...

Politik
Mit Fokus auf die Umsetzung der anstehenden Aufgaben trafen sich Vertreter der zukünftigen Arbeitgeber, das Projektteam des Kommunalen Job-Centers sowie Michael Vetter, Kreisbeigeordneter für Arbeit und Soziale Sicherung.

Bundesprogramm „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ für sehr arbeitsmarktferne Personen startet beim Kommunalen Job-Center des Odenwaldkreises

Bundesministerium für Arbeit und Soziales stellt für die Umsetzung mehr als 252.000 Euro Fördermittel zur Verfügung Zu einem ausführlichen Abstimmungsgespräch zur Umsetzung des vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) initiierten und geförderten Projekts „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ trafen sich kürzlich die Verantwortlichen des Kommunales Job-Centers, beteiligte Arbeitgeber und politische Vertreter. Bereits im September vergangenen Jahres hatte das BMAS in einem...

Politik
Elisabeth Bühler-Kowarsch und Martina Feldmayer, MdL beim Fusionsfrühstück in Beerfelden

Gemeinde Sensbachtal erhält 150.000 Euro Landesmittel für geplante Fusion der Oberzent-Gemeinden

Zur Vorbereitung der angestrebten Gemeindefusion der künftigen Oberzent-Gemeinden Beerfelden, Hesseneck, Rothenberg und Sensbachtal hat die Gemeinde Sensbachtal vom Land Hessen heute einen Zuwendungsbescheid über 150.000 Euro erhalten. Die Mittel stammen aus dem Förderprogramm zur Interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ). „Dieses Geld wird die geplante Fusion der Gemeinden noch besser voranbringen. Entscheidend für den Erfolg ist aber, wie gut die Bürgerinnen und Bürger vor Ort eine geplante Fusion...

Politik

MdB Zimmermann: Kino Höchst gerettet – Bundesförderung bewilligt

Als „vorweihnachtlichen Segen” bezeichnet Zimmermann die Nachricht der Filmförderanstalt in Berlin über die Bewilligung der Bundesfördermittel zur Digitalisierung der beiden Kinosäle. „Ich bin sehr glücklich und erleichtert, dass der Erhalt des Kinos Höchst durch die finanzielle Förderung sichergestellt ist, besonders freue ich mich für Familie Pausar. Vor allem aber profitieren wir alle vom Weiterbestehen des Höchster Kinos”, betonte Zimmermann. „Dass es uns gelungen ist, Fördergelder in...

Politik

Gute Nachrichten für Michelstadt-Steinbach: Fördermittel für Sanierung des Roten Turms des Schlosses Fürstenau

Am Mittwoch (6.11.) hat der Haushaltsausschuss in seiner Sitzung die Fördermittel für das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes beschlossen. Der Odenwälder Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann (SPD) freute sich am Mittwochabend, denn er erhielt gute Nachrichten aus dem Ausschuss. Auch der Wahlkreis Odenwald beheimatet ein förderfähiges Projekt. „In meinem Wahlkreis profitiert das Schloss Fürstenau vom Bundesprogramm. Für die Sanierung des Roten Turms des Schlosses in...

Politik
Die Vereinigung der Opfer des Stalinismus (VOS) erhält keine Fördermittel mehr aus Berlin. Der Landesbeauftragte für Stasi-Unterlagen hat die Zahlungen gestoppt. Er folge einer Empfehlung, heißt es in seinem Schreiben vom 13.05.2013. Das Portal mein-suedhessen.de hatte die Finanzaffäre öffentlich gemacht. Daraufhin kritisierten Vereine und Politiker, dass der Beauftragte Fördermittel ausgerechnet an die VOS zahlte, obwohl er wusste, dass gegen diesen Verein wegen des Umgangs mit Geldern ermittelt wird.

VOS: Berlin stoppt Fördermittel für Stalinismus-Opferverein

BERLIN - Die Vereinigung der Opfer des Stalinismus (VOS) erhält keine Fördermittel mehr aus der Hauptstadt. Der Landesbeauftragte für Stasi-Unterlagen hat die Zahlungen gestoppt. Er folge damit einer Empfehlung, heißt es in seinem Schreiben vom 13.05.2013. Das Portal mein-suedhessen.de hatte die Finanzaffäre Anfang dieses Jahres öffentlich gemacht. Daraufhin meldeten sich mehrere Vereine sowie Politiker und der Steuerzahlerbund zu Wort. Sie kritisierten, dass der Stasi-Beauftragte Fördermittel...

Politik
Die Vereinigung der Opfer des Stalinismus (VOS) muss um finanzielle Förderung fürchten. Der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat dem ihm zugeordneten Beauftragten für Stasi-Unterlagen empfohlen, Zahlungen an die VOS zu stoppen. Gegen deren Chef Hugo Diederich und den gesamten Vorstand wird wegen des Verdachts der Veruntreuung von Geldern nach § 266a StGB ermittelt. Obwohl der Stasi-Beauftragte davon wusste, bewilligte er weitere Fördermittel. Steuerzahler schlugen alarm.

Stalinismus-Opferverband VOS muss um Förderung fürchten

Berlin (dpd-lbb) - Nachdem im Februar durch einen Bericht von mein-suedhessen.de die finanziellen Fragwürdigkeiten um die Vereinigung der Opfer des Stalinismus (VOS) öffentlich geworden sind, fordert jetzt auch eine Behörde Konsequenzen. Der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat dem ihm zugeordneten Beauftragten für Stasi-Unterlagen empfohlen, die finanzielle Förderung der VOS zu stoppen. So steht es im Schreiben der Behörde vom 12.04.2013. Offenbar wollen zumindest...