Fairtrade-Gemeinde

Beiträge zum Thema Fairtrade-Gemeinde

Ratgeber

Wir machen mit!
Pfungstadt soll "Fairtrade Town" werden

Mit fair gehandelten Produkten aus örtlichen Einkaufsmärkten informierten v.l.n.r. Christine Horn (FAIRein) und Monika Hübenbecker (Naturfreunde Pfungstadt) beim Markt im E-Werk über das gemeinsame Vorhaben, Pfungstadt bei seiner Bewerbung zur "Fairtrade Town" zu unterstützen. Ziel ist es, dass fair gehandelte Produkte in vielen Restaurants, Schulen, Vereinen, Kirchengemeinden und im Rathaus zum Einsatz kommen. Derzeit unterstützen einige Geschäfte und Teile des Handels sowie Schulen und...

Essen & Trinken
Ehrenbotschafter Manfred Holz übergibt die Fairtrade- Urkunde an Suse Bruer, Leiterin der Steuerungsgruppe und Mitglied im Gemeindevorstand, und Bürgermeister Olaf Kühn. (pae-foto)

Seeheim-Jugenheim erhält Fairtrade-Urkunde

SEEHEIM-JUGENHEIM. Seit Dienstag ist Seeheim-Jugenheim in der Champions League. Gemeinsam mit den Metropolen Paris, London und Rom führt die Bergstraßengemeinde das Zertifikat „Fairtrade-Kommune“ des anerkannten Vereins „Transfair“. Bei einem gut besuchten Festakt im Haus Hufnagel überreichte der Fairtrade -Ehrenbotschafter Manfred Holz die Auszeichnung an Bürgermeister Olaf Kühn und die Leiterin der Steuerungsgruppe Suse Bruer, Mitglied des Gemeindevorstands. Holz lobte die Gemeinde und die...

Essen & Trinken

Auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde

SEEHEIM-JUGENHEIM. „Die Steuerungsgruppe der Gemeinde ist stolz es geschafft zu haben“, freut sich die Beigeordnete Suse Bruer (GRÜNE). Nach einem Jahr engagierter Arbeit hat die Gruppe unter ihrer Leitung vor wenigen Tagen den Antrag auf Anerkennung der Bergstraßengemeinde als Fairtrade-Gemeinde auf den Weg gebracht. Im November 2013 hatte die Gemeindevertretung auf Antrag der Fraktion der GRÜNEN einstimmig entschieden, dass Seeheim-Jugenheim werden soll. Mindestens vier Geschäfte und zwei...

Politik

Grüne befürchten: CDU bekennt Farbe: „Fairer Handel? – Nicht mit uns!“

Der Antrag, die Gemeinde Seeheim-Jugenheim möge versuchen, die Bedingungen zu erfüllen, um eine sogenannte „Fairtrade-Gemeinde“ zu werden, erschien uns völlig unkritisch, heisst es in einer Pressemitteilung der GRÜNEN Seeheim-Jugenheim: Ein Bekenntnis zu fairem Handel mit Menschen aus Entwicklungsländern. Der Beschluss, Menschen zu helfen, ihre Existenzgrundlage zu erhalten und auszubauen statt sie systematisch auszubeuten. Ein Zeichen für globale soziale Verantwortung und nicht zuletzt ein...

Politik

Seeheim-Jugenheim soll "Fairtrade-Gemeinde" werden

Die Gemeinde Seeheim-Jugenheim soll sich um den Titel "Fairtrade-Gemeinde" bewerben und die Voraussetzungen für die Erlangung dieses Titels schaffen. Dies hat die Fraktion Bündnis 90/ DIE GRÜNEN in der Gemeindevertretung beantragt. Für den Titel „Fairtrade-Gemeinde“ müssen fünf Kriterien erfüllt sein: Bei gemeindeeigenen Veranstaltungen muss Fairtrade-Kaffee ausgeschenkt werden. Es muss eine bestimmte Mindestanzahl an Geschäften und Gastronomiebetrieben Fairtrade-Produkte anbieten. In...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.