Fortbildung

Beiträge zum Thema Fortbildung

Unternehmen
Dorothea Mihm (Mitte, blaues T-Shirt) zeigt den Hopizhelfern die Handgriffe der somatischen Stimulation

Johanniter setzten auf Qualität - Hospizhelfer erhalten wichtige Fortbildung

Vierzehn ehrenamtliche Hospizhelferinnen und Helfer vom Ambulanten Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. haben an einer 3-tägigen Fortbildung zur basalen Stimulation teilgenommen. Die basale Stimulation ist ein anerkanntes Konzept, welches ursprünglich von Professor Andreas Fröhlich für die Sonderpädagogik entwickelt und dort erfolgreich eingesetzt wurde. Es unterstützt durch ganzheitliche, körperbezogene Kommunikation schwer beeinträchtigte Menschen und fördert ihre...

Unternehmen
25 starke Frauen arbeiten bei den Johanniter in den drei U3-Einrichtungen im Kreis Offenbach

Fortbildung aller Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen - Johannitern setzen auf Qualität

Vergangenen Dienstag nahmen alle 25 Mitarbeiterinnen aus den drei U3-Kitas der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Offenbach im Johanniter-Haus in Nieder-Roden an einer intensiven Fortbildung zum Thema „Schwierige Elterngespräche“ teil. Als Referent stand ihnen vom Deutschen Kinderschutzbund, Diplom-Psychologe Peter Lenz aus Dreieich zur Verfügung. „Wir Johanniter legen sehr großen Wert auf motivierte und gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, erzählt Regionalvorstand...

Ratgeber

Neue Angebote für Kinder und Jugendliche Jahresprogramm der Kinder- und Jugendförderung liegt vor

Darmstadt-Dieburg - Das aktuelle Programm der Kinder- und Jugendförderung des Landkreises Darmstadt-Dieburg wurde in diesen Tagen versandt. Das Programmheft mit einem Vorwort von Vize-Landrätin Rosemarie Lück, der Jugend- und Sozialdezernentin des Kreises, informiert auf mehr als 60 Seiten über Arbeitsstrukturen und Schwerpunkte der Kinder- und Jugendförderung. Es bietet eine Übersicht über die vielfältigen Veranstaltungsformate wie Kinderfreizeiten, Seminare, Workshops und Fortbildungen. Das...

Politik

Intervention statt Repression

HEAG ermöglicht für Wissenschaftsstadt Darmstadt Schulung von Lehrkräften in Gewaltprävention durch Institut für Psychologie und Bedrohungsmanagement (Vro). Die Ausübung körperlicher und seelischer Gewalt ist auch an Darmstädter Schulen ein wiederkehrendes Thema und war Anlass für die Wissenschaftsstadt Darmstadt gemeinsam mit der HEAG eine Schulung in Gewaltprävention aus der Taufe zu heben. Zusammen mit dem Institut für Psychologie und Bedrohungsmanagement wurde mit Mitteln der HEAG ein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.