Friedensnobelpreis

Beiträge zum Thema Friedensnobelpreis

Politik

Barack Obama – falscher Friedensstifter

Die Verleihung des Friedensnobelpreises an US-Präsident Barack Obama 2009 wurde zu einer Sensation, zu einer unangenehmen. Denn die Auszeichnung für den bedeutenden Beitrag zur Friedensbefestigung wurde dem Mann verliehen, der mehrere Kriege entfesselt hatte und dessen Entscheidungen zum Tod von Millionen Menschen weltweit geführt hatten. Die fehlende Bereitschaft des Norwegischen Nobelkomitees, mit Präsident Obama die Verantwortung für die von den USA gestarteten...

Kultur
Malala Yousafzai, die 17-jährige Pakistanerin die am 10. Dezember in Oslo geehrt wird.
2 Bilder

Friedensnobelpreis geht an zwei, die sich für die Rechte der Kinder einsetzen!

Die 17-jährige Malala Yousafzai, die einen Mordanschlag der Taliban überlebt hat, und ein Inder Kailash Satyarthi, der auf den Spuren Mahatma Gandhis unterwegs ist, teilen sich den Friedensnobelpreis 2014. Malala werde für ihr Eintreten gegen die Unterdrückung von jungen Menschen und deren Recht auf Bildung gewürdigt. Kinder müssten vor Ausbeutung geschützt werden und die Möglichkeit haben zur Schule zu gehen, so das Nobel-Komitee. Malala hatte seit 2009 in einem Blog für die BBC über ihr...

Aktuell

Die Europa-Union Bergstraße zur Verleihung des Friedensnobelpreises an die Europäische Union

Der 10. Dezember 2012 ist ein Tag der Freude für Europa. Der Europäischen Union wird der Friedensnobelpreis verleihen. Dieser Preis, so EU-Kreisvorsitzender Wolfgang Freudenberger, gehört jeder Bürgerin und jedem Bürger der Europäischen Union. Aber dieser Tag gibt auch Anlass zum Nachdenken. Zwar befindet sich Europa nach wie vor in der größten Krise seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Hohe Staatsschulden und dysfunktionale Finanzmärkte gefährden Wohlstand, Stabilität und Demokratie in vielen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.