Gartenhof

Beiträge zum Thema Gartenhof

Kultur
Plakat

Filmpremiere - Shumei Natural Farm - Eine Chronik über den Gartenhof

Am Wochenende - Sonntag, 25. August - präsentiert der Tagebuchfilmer Max Bryan seinen ersten Film über das Leben der Shumei´s auf dem Steinfurther Gartenhof. "Shumei Natural Farm" heißt der Streifen und gibt bewegende Einblick in das Wesen und Potential der natürlichen Landwirtschaft. Bryan, der vor gut einem Jahr als Wohnungssuchender auf dem Gartenhof Löw anstrandete, entwickelte sich rasch, nachdem Heinke von Löw (92) ihm eine Bleibe bot. Bryan arbeitete im Garten und durfte filmen - ein...

Kultur

Musik- und Filmpräsentation im Gartenhof Löw zu Steinfurth

Am Sonntag, den 16. Juni, ab 16 Uhr findet auf dem Gartenhof Löw zu Steinfurth eine besondere Nachmittagsveranstaltung statt. Der Österreicher Chansonist präsentiert seine Musik-CD "Für Dich" mit Liebesliedern aus 40 Jahren Musikgeschichte. Am gleichen Abend und direkt im Anschluss daran zeigt der Hamburger Max Bryan einen "Film über den Gartenhof", eine Chronik von der Saat bis zur Ernte. In minitiöser Kleinarbeit dokumentierte Bryan ein Jahr lang das Leben der japanischen Landwirte, die...

Freizeit

Obdachloser Max Bryan - Ein Jahr danach

Im Dezember brachte er vier Leute kostenlos ins Theater, nun kehrt er heim, zurück auf den Gartenhof, wo er vor einem Jahr anstrandete und eine Bleibe fand. In einem sehr persönlich gehaltenen Album mit dem Titel: "Leben auf dem Gartenhof - Winter 2013" blickt der ehemalige Obdachlose zurück auf die Zeit vor 12 Monaten, als er noch mit Fahrrad und Schlafsack unterwegs war, in der Hoffnung irgendwo außerhalb Hamburgs eine Wohnung zu finden. Medien hatten bundesweit über die "Tour d´appartement"...

Kultur
Der ehemalige Obdachlose Max Bryan mit einem Dankeschön-Geschenk für seine Chancengeberin Heinke von Löw (91)

Job für Max Bryan: Der ehemalige Obdachlose wird Hof-Chronist

"Ich bin der neue Hof-Chronist", begrüßt Max Bryan den von weit her angereisten Manfred Grössler auf dem Rosenhof der Löw´s und Grössler ist erstaunt, schaut ihm doch eine Kamera ins Gesicht. (GZ/sb) Pünktlich zum Rosenfest und vom Arbeitsurlaub in Hamburg nach Steinfurth zurückgekehrt, wartet eine neue Herausforderung auf den ehemaligen Obdachlosen, der ab sofort nicht mehr nur im Garten arbeitet. Neben seinen früheren Aufgaben, wie Scheune ausfegen und Beete umgraben, arbeitet der...

Freizeit
Max Bryan: Von der Liebe in die Stadt der Rosen

Liebesglück und Gartenhof - Max Bryan in der Stadt der Rosen

„Habe Wohnnung“, meldete Max Bryan Ende März auf seiner Facebookseite..Zwei Jahre, 16 Tage und 15 Stunden war „Deutschlands bekanntester Obdachloser“ unterwegs, fuhr mit dem Fahrrad 1000 Kilometer quer durch Deutschland und erreichte im Dezember Bad Nauheim, die Stadt, in der er als Jugendlicher schon lebte. Mehrere Zeitungen hatten über ihn berichtet, über sein Problem, eine Wohnung zu finden und den Wunsch, in der Wetterau zu bleiben, was dann auch geklappt hat. Zunächst war er bei einer...

Freizeit
Der Gartenhof zu Steinfurth - Max Bryan hat eine Wohnung

Neues Zuhause für Obdachlosen Max Bryan

„748 Tage, 2 Jahre, 16 Tage und 15 Stunden“, so beginnt der Obdachlose Max Bryan seine lang erwartete Notiz mit dem schlichten Titel „Habe Wohnung“. Darin gibt er bekannt, dass er per sofort nicht mehr obdachlos ist und somit eine feste Bleibe gefunden hat. Mit der Bekanntgabe endet offiziell auch eine zweijährige Laufbahn des „Obdachlosen Max Bryan“, wie er oft mit Beinamen zitiert wurde. Seine Radreise quer durch Deutschland dauerte 4 Monate und machte ihn berühmt. Ein Online-Magazin kürte...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.