Alles zum Thema Gastronomie

Beiträge zum Thema Gastronomie

Essen & Trinken
7 Bilder

Von Eberstadt in die Arbeitswelt - Jonas Günther
MACH DEIN DING! Gutenbergschüler erfolgreich

Jonas Günther besuchte den Realschulzweig der Gutenbergschule. In seiner Zeit als Schüler arbeitete er intensiv an der Modellschule für Kinderrechte mit und wird 2015 mit Maik Moeser von der Sozialdezernentin der Stadt Darmstadt, Frau Akdeniz, für sein ehrenamtliches Engagement an der Schule ausgezeichnet. Weiterhin wurde er mit der Rugbymannschaft unter der Leitung von Hannes Marb Südwestdeutscher Meister. Nach seinem Abschluss erfolgte eine äußerst erfolgreiche Lehre als Koch bei der...

Essen & Trinken
2 Bilder

"eberglücklich"
Feyzullah (Berufsschüler)

Mich macht "eberglücklich": die Jugendlichen in Eberstadt / ich bin hier geboren und aufgewachsen, daher ist Eberstadt meine zweite Heimat / es gibt gute Einkaufsmöglichkeiten und sehr gute Essensmöglichkeiten / die verschiedenen Kulturen und Vielfalt / den besten Klassenlehrer Herr Friedrich und beim Rugby Herr Marb

Politik
Martina Feldmayer, MdL
2 Bilder

Martina Feldmayer, MdL: Landwirtschaft und Gastronomie

Gumpen/Fürstengrund – Die für den Odenwaldkreis zuständige Landtagsabgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Martina Feldmayer, informierte sich über die Landwirtschaft und Gastronomie. Begleitet wurde die Landtagsabgeordneten vom Bundestagsdirektkandidaten Frank Diefenbach (Michelstadt), dem Sprecher des Kreisverbandes Jonas Schönefeld (Michelstadt), der Fraktionssprecherin der Kreistagsfraktion Elisabeth Bühler-Kowarsch (Beerfelden) und den Kreistagsabgeordneten Hedwig Seiler (Bad König) und...

Unternehmen
9 Bilder

Zukunft für Obertshausen ??

2016 war kein gutes Jahr, auch nicht für Obertshausen ( "die Kleinstadt mit Herz", wie sie sich gerne selbst nennt), und deren Bürger. In Obertshausen und auch im Ortsteil Hausen schlossen leider viele (zuviele) Geschäfte und Gastronomiebetriebe. Unter anderem schloß ein Lebensmittelmarkt und ein alteingesessener Metzger für immer die Türen. Gerade beim Lebensmittelmarkt ist es schmerzlich, war er doch für viele zu Fuß zu erreichen, und gerade auch für Menschen ohne Auto ideal. Ebenso für...

Ratgeber
Dieter Popp von der Futour GmbH war am 09. Mai Referent bei Fischbachtal kreativ

Nachhaltigkeit in Tourismus und Gastronomie: Organisation und Marketing sind entscheidend für den Erfolg

Beim Informationsabend von Fischbachtal kreativ wurde über Nachhaltigkeit in Tourismus und Gastronomie diskutiert. Denn über die Gastronomie kann Nachhaltigkeit gut, über den Tourismus sogar sehr gut kommuniziert und – was noch wichtiger ist – gelebt werden. Dieter Popp, gebürtiger Bensheimer und Referent beim Informationsabend von Fischbachtal kreativ, ist schon viel herum gekommen in den Urlaubsregionen Deutschlands. Aufgrund seiner beruflichen Laufbahn in verschiedenen Unternehmen und...

Essen & Trinken
Ehrenbotschafter Manfred Holz übergibt die Fairtrade- Urkunde an Suse Bruer, Leiterin der Steuerungsgruppe und Mitglied im Gemeindevorstand, und Bürgermeister Olaf Kühn. (pae-foto)

Seeheim-Jugenheim erhält Fairtrade-Urkunde

SEEHEIM-JUGENHEIM. Seit Dienstag ist Seeheim-Jugenheim in der Champions League. Gemeinsam mit den Metropolen Paris, London und Rom führt die Bergstraßengemeinde das Zertifikat „Fairtrade-Kommune“ des anerkannten Vereins „Transfair“. Bei einem gut besuchten Festakt im Haus Hufnagel überreichte der Fairtrade -Ehrenbotschafter Manfred Holz die Auszeichnung an Bürgermeister Olaf Kühn und die Leiterin der Steuerungsgruppe Suse Bruer, Mitglied des Gemeindevorstands. Holz lobte die Gemeinde und die...

Essen & Trinken

Auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde

SEEHEIM-JUGENHEIM. „Die Steuerungsgruppe der Gemeinde ist stolz es geschafft zu haben“, freut sich die Beigeordnete Suse Bruer (GRÜNE). Nach einem Jahr engagierter Arbeit hat die Gruppe unter ihrer Leitung vor wenigen Tagen den Antrag auf Anerkennung der Bergstraßengemeinde als Fairtrade-Gemeinde auf den Weg gebracht. Im November 2013 hatte die Gemeindevertretung auf Antrag der Fraktion der GRÜNEN einstimmig entschieden, dass Seeheim-Jugenheim werden soll. Mindestens vier Geschäfte und zwei...

Unternehmen
von links nach rechts: Santi Umberti, Iva Perkovic und Kruno Perkovic

GVK gratuliert Unternehmerehepaar Perkovic zur 20-jährigen kroatischen Gastro-Legende

Vor 20 Jahren, am 11. Oktober 1994, übernahm das kroatische Unternehmerehepaar Iva und Kruno Perkovic das Restaurant Adria Grill beim TSG 1882 in Darmstadt-Wixhausen. Sie hatten schon damals das Ziel, gute kroatische Gastronomie-Spezialitäten mit mediterranen Ambiente anzubieten. Bis zum Jahre 2002 führten sie erfolgreich das Restaurant Adria-Grill; jedoch stellten sie sich im selben Jahr bis heute einer neuen gastronomischen Herausforderung: dem Restaurant Kleingärtnerverein in der...

Unternehmen

Welche Berufe gibt es in der Gastronomiebranche?

Berufe in der Gastronomie gibt es reichlich. Sie alle aufzuzählen und zu erläutern wäre mühsam und wenig interessant. Jedoch existieren in dieser Branche übergeordnete Berufszweige, wie den Koch (darunter existieren wiederum weitere Berufe, wie den Suppenkoch, Gemüsekoch etc.), bei denen es sich lohnt, sie vorzustellen und die Karrierechancen darzustellen. Koch: Während der Lehre zum Koch werden dem Lehrling das Zubereiten von Speisen bzw. Speisefolgen, der professionelle Umgang mit...

Politik

Strassenrestaurants in der Bahnstrasse stören

Erbachs Politiker haben ständig Probleme mit der innerstädtischen Verkehrführung! Wenn man den Artikel "Tische und Stühle behindern dern Verkehr" im Odenwald Echo vom 28.04.2013 liest, muss man sich fragen wo liegt eigentlich das Problem der derzeitigen gut funktionierenden Verkehrsführung in Erbach. Man hat in Erbach schon nicht sehr viele gute gastronomische Betriebe im Zentrum von Erbach, jetzt stört angeblich die Außenbestuhlung vor gastronomischen Betrieben in der...

Essen & Trinken

Unter freiem Himmel schmeckt's am besten

Der Ursprung der deutschen Biergartenkultur reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück. 1539 legte die bayerische Brauordnung fest, dass nur zwischen Ende September und Ende April gebraut werden dürfte. Kein Bier im Sommer zu haben - das war auch schon damals unvorstellbar. Dies brachte die Brauer auf eine Idee: Sie legten Bierkeller an, um das im März und April gebraute Bier den Sommer über in kühler Umgebung lagern zu können. Zum Schutz vor der Sonne pflanzte man schattenspendende Kastanien-...