Alles zum Thema Gastronomie Hamel-Zelt

Beiträge zum Thema Gastronomie Hamel-Zelt

Freizeit
30 Jahre Klassiker - Das HAMEL-ZELT auf dem Dürkheimer Wurstmarkt  (Foto: Gastronomie HAMEL-ZELT)
3 Bilder

30 Jahre Klassiker: Das HAMEL-ZELT feiert Jubiläum auf dem Dürkheimer Wurstmarkt vom 06. - 10.09. & 13. - 16.09.2013

DARMSTADT/MANNHEIM – Drei Dekaden Lebensfreude auf dem größten Weinfest der Welt – das HAMEL-ZELT feiert Jubiläum. Mit Sonderaktionen und einem hochkarätigen Unterhaltungsprogramm lädt die Weinhalle HAMEL in diesem Jahr alle Gäste zum ganz besonderen Mitfeiern ein. Vor mittlerweile dreißig Jahren war das Darmstädter Schausteller-Ehepaar Inge und Willi Hamel erstmals als Festwirtsfamilie in Bad Dürkheim zu Gast. Mittlerweile tritt bereits die nächste Generation an, um ein Stück liebgewonnene...

Freizeit
(Foto: Bezirksverein Martinsviertel e.V.)
16 Bilder

Bürgerschoppen mit Live-Musik & Nacht-Flohmarkt im Bürgerpark-Nord, Darmstadt - Freitag/Samstag, 02. + 03.08.2013

MARTINSVIERTEL – Am 02. und 03. August ist es wieder soweit, die Martinsviertler feiern sich selbst und ihr Quartier. Der alljährliche Bürgerschoppen des Bezirksvereins Martinsviertel e.V. (BVM) mit seinem einzigartigen Nacht-Flohmarkt im Bürgerpark-Nord ist eine Veranstaltung für die ganze Familie und mittlerweile für viele Darmstädter fast schon ein Pflichttermin geworden. Die Besucher erwartet der Flohmarkt mit der wohl schönsten Atmosphäre in der Umgebung und ein außergewöhnliches...

Freizeit
Corpus Delicti: Die Live-Bühne der Gastronomie HAMEL-ZELT an der Ecke Landgraf-Georg-Straße/ Merckstraße  (Foto: Stephan Blumenschein)
2 Bilder

HEINERFEST, aber bitte leise !

DARMSTADT – Wo gefeiert wird entsteht Lärm; was für jede Gartenparty zutrifft, gilt für ein Volksfest erst recht. Ebenso gibt es immer auch Leute, die sich durch derartigen Lärm gestört fühlen – mitunter durchaus verständlich, jedoch nicht in jedem Fall. Auf dem Heinerfest gab es in diesem Jahr erstmalig eine kleine Live-Bühne an der Ecke von Landgraf-Georg- und Merckstraße, die nahezu unmittelbar den Argwohn der Anwohner auf sich zog. Bereits nach dem ersten Festtag gab es eine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.