Alles zum Thema Gedenktag

Beiträge zum Thema Gedenktag

Kultur

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

Aufruf zur Kornsandgedenkstunde am 21.03.2016 "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch". Diese Worte von Bertolt Brecht haben bis heute nichts von ihrer erschreckenden Aktualität verloren. Vor 71 Jahren wurden auf dem Kornsand, gegenüber Oppenheim und Nierstein, als diese Orte schon durch amerikanische Truppen vom nationalsozialistischen Terrorregime befreit wurden, 6 Menschen - eine Frau und fünf Männer - heimtückisch von fanatisierten Nazis ermordet. Manche haben dabei...

Kultur
ehemalige Synagoge Riedstadt-Erfelden

Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V.

E I N L A D U N G SHOA-GEDENKTAG Mittwoch, 27. Jan. 2016 ab 19.oo Uhr in der ehem. Synagoge Erfelden Neugasse 43, 64560 Riedstadt Am Shoa-Gedenktag wird seit 1995, dem Tag der Befreiung des Konzentrationlagers Auschwitz durch die Rote Armee, der Opfer des Massenmordes durch das Deutsche Reich gedacht. Der Förderverein Jüdische Geschichte und Kultur im Kreis Groß-Gerau e.V. beteiligt sich von Anfang an am Gedenken und versucht, Erinnern immer wieder neu zu beschreiben und zu...

Kultur

Aufruf zur Kornsandgedenkstunde am 21. März 2014

"Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch" Diese Worte von Bertolt Brecht haben bis heute nichts von ihrer erschreckenden Aktualität verloren. Vor 69 Jahren wurden auf dem Kornsand, gegenüber Oppenheim und Nierstein, als diese Orte schon durch amerikanische Truppen vom nationalsozialistischen Terrorregime befreit wurden, 6 Menschen - eine Frau und fünf Männer - heimtückisch von fanatisierten Nazis ermordet. Manche haben dabei zugeschaut, wollen sich aber nicht mehr erinnern. Die...

Politik

Ein Gedenktag, den Hessen nicht braucht!

Mit großem Erstaunen habe ich im Echo vom letzten Samstag gelesen, dass Volker Bouffier in 2014 in Hessen einen Gedenktag für die Vertriebenen neu einrichten wird, schließlich sei es „68 Jahre nach Kriegsende höchste Zeit dafür“. Bouffier hat Recht, wenn er sagt, die Heimatvertriebenen haben zwischen 1944 und 1950 Unrecht und Leid erlitten. Das haben sie, genau wie der Großteil der Menschen im Nachkriegseuropa als Folge der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Es gab 20 Millionen...

Politik
Kranzniederlegung
2 Bilder

Der Sozialverband VdK Nauheim gestaltet den Volkstrauertag

Am Sonntag, den 18. November fand eine gemeinsame Feierstunde von der Gemeinde Nauheim und dem Sozialverband VdK Nauheim anlässlich des Volkstrauertags in der Kapelle des Waldfriedhofs statt. Nach dem Läuten der Friedhofsglocke hat der Chor „Mittendrin“ des Gesangvereins Eintracht e.V. Nauheim unter der Leitung von Ulrich Rompel mit den Liedern „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ und „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ die Feierstunde eindrucksvoll eingeleitet. Es folgte eine Ansprache...