Geothermie

Beiträge zum Thema Geothermie

Politik
Keine Bange, das sind nicht die Männer und Frauen, die auf der Bohranlage arbeiten. Das sind interessierte CDU Mitglieder, die sich,  gemeinsam mit Bürgermeister Jan Fischer, informieren ließen. (Foto: Johann Siegl)

Energie aus dem Erdinnern

Nauheim/Trebur. Rund drei Kilometer tief ist das Bohrloch auf dem Gelände des geplanten Geothermiewerkes in Trebur – kurz hinter der Ortsgrenze von Nauheim. Keine Vorstellung davon, wie tief das ist? Wer siebeneinhalb Runden auf der Wettkampfbahn im Sportpark läuft, hat eine Vorstellung davon, wie tief der Bohrer in die Erde eingedrungen ist. Und wer die Distanz im Sportpark geschafft hat, dem ist warm geworden – sehr warm. Wärme, die Nutzung von Erdwärme, das ist das Ziel, das mit dem Bau...

Unternehmen

Geothermiekraftwerk - Geeigneter Standort liegt östlich von Trebur

ÜWG hat ein passendes Grundstück erworben und bereitet Genehmigungsverfahren vor - Anlieger sollen mit Workshops einbezogen werden. Groß-Gerau. Nach mehr als fünfjähriger Vorbereitung und sorgfältiger Planung steht der Standort für Hessens erstes Tiefengeothermiekraftwerk im Kreis Groß-Gerau fest. Die ÜWG hat hierfür östlich von Trebur ein Grundstück gekauft und erarbeitet jetzt standortbezogen die notwendigen Unterlagen für das Genehmigungsverfahren. Nachdem sich im Herbst in einer...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.