Germania-Masters

Beiträge zum Thema Germania-Masters

Sport
Die KV Mühlheim (gelbes Trikot) verpasste beim Germania-Masters in Ober-Roden knapp das Finale und belegte am Ende Platz drei.

Erfolgreiches Turnier-Wochenende

Mühlheim – Die U10-Juniorenfußballer der Kickers Viktoria Mühlheim waren am vergangenen Wochenende gleich bei zwei Hallenturnieren gefordert. Zunächst belegte der jüngere Jahrgang am Samstag beim eigenen Turnier den zweiten Platz. Nach sehr guten Leistungen blieb die KVM in den Gruppenspielen ohne Gegentreffer und wurde erst im Finale von der U11 der Offenbacher Kickers gestoppt und verlor das Endspiel mit 0:2. Am Sonntag stand für die Kickers Viktoria das E2-Masters beim FC Germania...

Sport
Kraftvoller Antritt: Die D2-Junioren des BSC 99 Offenbach belegten beim Germania-Masters in Ober-Roden den fünften Platz.

BSC 99 mit Minikader auf Platz fünf

Offenbach – Die D2-Juniorenfußballer de BSC 99 Offenbach sind harte Jungs, denn sie trainieren auch in den Wintermonaten über im Freien. Dennoch stehen auch für den abgehärteten Nachwuchs der BSC einige Hallenturniere auf dem Programm. So starteten die D2-Junioren am vergangenen Wochenende beim Germania-Masters in der Sporthalle Ober-Roden. Am Ende belegten die Offenbacher den fünften Platz unter acht Mannschaften. Der BSC ging in Rödermark mit einem Minikader an den Start, es stand nur ein...

Sport
Der FC Dietzenbach (rechts) verlor sein Gruppenspiel gegen die TSV Heusenstamm mit 2:3. Am Ende belegten die Kicker aus der Kreisstadt beim Germania-Masters in Ober-Roden Platz vier, die TSV wurde Zweiter.

Die Mischung muss stimmen

Dietzenbach – Nach einer 2:4-Niederlage im Neunmeterschießen gegen den JFV Seligenstadt belegten die E1-Juniorenfußballer des FC Dietzenbach beim Germania-Masters in Ober-Roden den vierten Platz. Die Dietzenbacher starteten mit einem 1:1 gegen Gastgeber Germania in das Turnier. Die Jungs waren ganz schön gefordert, denn es wurde mit einer Rund-um-Bande gespielt, so dass der Ball nur selten ins Aus ging. Das zerrte an den Kräften aller Spieler, bot aber auch die Möglichkeit für einen...

Sport
Kampf an der Bande: Der JFV Seligenstadt (blaues Zusatztrikot) belegte beim Germania-Masters in Ober-Roden den dritten Platz.

Anspruch ist Platz sechs

Seligenstadt - Nach einem 4:2-Sieg im Neunmeterschießen gegen den FC Dietzenbach belegten die E1-Juniorenfußballer des JFV Seligenstadt beim Germania-Masters in Ober-Roden den dritten Platz. Der JFV startete mit einem 1:0-Sieg gegen die SG Egelsbach erfolgreich in das Turnier. Die jungen Spieler waren ganz schön gefordert, denn es wurde mit einer Rund-um-Bande gespielt, so dass der Ball nur selten ins Aus ging. Das zerrte an den Kräften aller Spieler, bot aber auch die Möglichkeit für einen...

Sport
Kampf um den Ball: Die E1-Junioren des FC Germania (helle Trikots) im Eröffnungsspiel gegen den FC Dietzenbach.

Spaß steht im Vordergrund

Ober-Roden – Der FC Germania Ober-Roden richtete am vergangenen Wochenende bereits zum 30. Mal sein Germania-Masters aus. Das Turnier, das sich ursprünglich als A-Jugendturnier weit über die deutschen Grenzen hinaus einen Namen gemacht hat, war wieder einmal ein voller Erfolg für den Verein und die Organisatoren. An drei Tagen standen insgesamt sieben Turniere auf dem Programm, von den G- bis zu den C-Junioren. Gastgeber Germania erreichte dreimal den zweiten Platz. C- und D-Junioren verloren...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.