Alles zum Thema Gruppenliga

Beiträge zum Thema Gruppenliga

Sport
Die Damen des TV Hausen steigen in die Gruppenliga auf: Nicole Sanjon, Zoi Agakechagia, Jelena Barun (hinten), Lina Vor, Laura Kasper, Lara Faust (vorn). Es gratulieren Trainer Klaus Kistner und Sportwart Wolfgang Schad.

TV Hausen Tennis
Damen steigen in die Gruppenliga auf

Es ist geschafft! Die Damen I des TV Hausen besiegen im ersten Spiel nach der Sommerpause den TK Langen und machen damit den Aufstieg in die Gruppenliga perfekt – und das bereits zwei Spiele vor dem Ende der Saison. Schon nach den Einzeln lagen die Damen mit 6:0 vorne und waren nicht mehr zu stoppen. Den einzigen Punkt gaben sie verletzungsbedingt im Doppel ab. „Ein großartiger Erfolg zu dem wir den Damen sehr herzlich gratulieren“, freut sich Sportwart Wolfgang Schad. „Wir sind sehr stolz auf...

Sport
Die Fußballerinnen der FSG Rodgau/Zellhausen (rotes Trikot) unterlagen der SG Egelsbach zwar mit 1:6, nehmen in der Gruppenliga Frankfurt aber weiterhin den dritten Platz ein.

FSG die beste Entscheidung

Jügesheim/Zellhausen – Die Verantwortlichen der Frauenspielgemeinschaft (FSG) Rodgau/Zellhausen blicken zufrieden auf den bisherigen Saisonverlauf zurück. Die zu Beginn dieser Saison neu formierte Mannschaft nimmt in der Gruppenliga Frankfurt den dritten Platz ein, daran ändert auch die jüngste 1:6-Heimniederlage gegen den starken Aufsteiger und Tabellenzweiten SG Egelsbach nichts. Zudem sicherte sich die FSG an Ostern mit einem 4:3-Sieg nach Elfmeterschießen gegen den A-Ligisten FC...

Sport
Matthias Renner, Vorsitzender des TC Heusenstamm, siegte in seinem ersten Spiel bei den Herren 50 in der Gruppenliga mit seiner Mannschaft gegen die SG Rosenhöhe mit 8:1.

Traumstart für die Herren 50 des TC Heusenstamm

Heusenstamm – Was für ein Saisonauftakt für die Tennisherren 50 des TC Heusenstamm in der Gruppenliga. Gleich im ersten Saisonspiel fegte der Aufsteiger den TC Rosenhöhe mit 8:1 vom Platz und übernahm damit sogar die Tabellenführung. Nach fünf gewonnen Einzeln stand der Sieg vorzeitig fest. Ziel der Heusenstammer bleibt aber nach wie vor der Klassenerhalt. „Diese Liga ist für uns ein Abenteuer“, sagt Mannschaftsführer Rolf Joachim Rebell, „nach ein paar Jahren in der Bezirksoberliga ist es...

Sport
Die Ruhe vor dem Anpfiff: Andreas Humbert, Trainer beim Fußball-Gruppenligisten JSK Rodgau.

JSK Rodgau auf dem Weg zu neuen sportlichen Höhepunkten

Jügesheim - Die Hochzeit des Jügesheimer Fußballs erreichte am Ende der Saison 1997/1998 erstmals einen echten Höhepunkt, als der SV Jügesheim unter dem unvergessenen Trainer Winfried „Django“ Mann, der im April 2002 an Leukämie verstarb, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Oberliga Hessen (heute: Hessenliga) aufstieg. Als Vizemeister qualifizierten sich die Jügesheimer für die Aufstiegsrunde und fegten im entscheidenden Spiel den damaligen Oberligisten RSV Würges vor über 1000...

Sport

TGS Jügesheims D1 mit neuem Trikotsponsor

Die D1 spielt als erste D-Jugend der TGS Jügesheim überhaupt, in diesem Jahr in der Gruppenliga als höchstmögliche Spielklasse. Ziel ist es natürlich erst einmal die Klasse zu halten. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass sich die jungen Kicker um das Trainergespann Spahn/Dziallach nach der Hinrunde auf einem so nicht zu erwartenden sechsten Platz wiederfindet, der trotz dessen den direkten Kontakt zur Spitze und einen guten Abstand zum unteren Drittel innehat. Um sich nicht nur sportlich...

Sport
Viktoria-Spieler Zahid Kakar (grün-weiß) erschwerte den 98ern den Gang zum Klein-Zimmerner Tor
2 Bilder

SV Viktoria Klein-Zimmern: Viktoria-D-Jugend schlägt Darmstadt 98 in der Gruppenliga

„Dass meine D-Jugendkicker beim Duell gegen Darmstadt 98 jede Spielminute hochkonzentriert agieren und wir am Ende als Sieger das Grün verlassen, habe ich mir ehrlich gesagt erhofft, aber insgeheim nicht damit gerechnet“, kommentierte Trainer Rainer Rosskopf von der SV Viktoria Klein-Zimmern das erste Gruppenliga-Heimspiel am Sonntag, den 02.03.2013 nach der Winterpause. Wieder einmal taktierte Rosskopf mit sicherem Fingerspitzengefühl die Spieler auf ihre jeweiligen Positionen und dreizehn...

Sport

SV Viktoria Klein-Zimmern: D-Jugend siegt 3:1 gegen Auerbach

Zu ihrem zweiten Spiel in der Gruppenliga reisten die D-Jugendfußballer der Viktoria Klein-Zimmern zum TSV nach Auerbach. Nach dem Anpfiff des Unparteiischen tasteten sich beide Mannschaften geschlagene zehn Minuten ab und der Ball rollte von einer Seite auf die andere ohne sich dabei in Torraumnähe in Szene zu setzen. Plötzlich platzte bei den zwölf angereisten Viktorianern der Knoten und sie zeigten von nun an mehr Einsatzbereitschaft und Zweikampfstärke. Dieses Engagement wurde belohnt...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.