Höchst

Beiträge zum Thema Höchst

Kultur

Faszination alte Schriften

Andreas Stephan aus Otzberg bietet ab dem 14. September in Höchst einen VHS-Kurs dazu an. In fast jeder Familie gibt es Dokumente in deutscher Schrift, wie das in Sütterlin geschriebene Poesiealbum der Urgroßmutter, die Feldpostbriefe in deutscher Handschrift vom Opa, die handgeschriebenen Rezepte der Großtante. Sind Sie auch fasziniert von diesen Schriftstücken und würden diese gerne lesen können? Oder möchten Sie die Einträge in alten Standesamts- und Kirchenbüchern für Ihre...

Freizeit
"Schwanenburg" Foto: Gido Heß
2 Bilder

Meine Heimat Südhessen heute "Obrunnschlucht"

Die durch die Obrunnschlucht verlaufende Landesstraße 3106 zweigt südlich von Höchst im Odenwald von der Bundesstraße 45 (alt) nach Südosten in Richtung Rimhorn ab. Die Obrunnschlucht, 1857 „entdeckt“ und erstmals erwähnt, wurde durch den 1882 gegründeten Odenwaldklub begehbar gemacht und erfreute sich ab 1896 durch die Wandervogel-Bewegung als romantischer Talverlauf zunehmender Beliebtheit. Mitte des 20. Jahrhunderts entstanden aus einer Privatinitiative nacheinander an besonders schönen...

Politik

MdB Zimmermann: Kino Höchst gerettet – Bundesförderung bewilligt

Als „vorweihnachtlichen Segen” bezeichnet Zimmermann die Nachricht der Filmförderanstalt in Berlin über die Bewilligung der Bundesfördermittel zur Digitalisierung der beiden Kinosäle. „Ich bin sehr glücklich und erleichtert, dass der Erhalt des Kinos Höchst durch die finanzielle Förderung sichergestellt ist, besonders freue ich mich für Familie Pausar. Vor allem aber profitieren wir alle vom Weiterbestehen des Höchster Kinos”, betonte Zimmermann. „Dass es uns gelungen ist, Fördergelder in...

Kultur
2 Bilder

Spiel und Spaß schweißen zusammen

Wer sich gut versteht, arbeitet auch gut zusammen. Die Schüler der G 7a bewiesen während der Orientierungstage im altehrwürdigen und doch modernen Kloster Höchst, dass sie ein perfektes Team bilden. In kürzester Zeit bauten sie mit Hilfe einer Schnurkonstruktion einen Turm aus Holzklötzen, lösten ein Zahlenmemory schnell und fehlerfrei, gaben den Bäumen im Wald kreative Gesichter, bließen sich Wattebäusche um die Ohren und, und, und. Dekanatsjugendreferent Jürgen Zachmann und seine...

Politik

Was sind denn da schon wieder für politische Mauscheleien im Odenwaldkreis am Werk??

Am 26.04.2012 las ich in Echo Online Odenwaldkreis nachfolgenden Artikel: Regierungspräsidium: Oreg muss sich neu aufstellen Regionalgesellschaft – Über Michelstädter Ausschusssitzung wird Beanstandung der Finanzierung bekannt MICHELSTADT. Auf Intervention des Regierungspräsidiums hin muss sich die Odenwald-Regionalgesellschaft (Oreg) neu aufstellen. Das ist nun über eine kurzfristig anberaumte Auseinandersetzung mit dem Thema im Hauptausschuss des Michelstädter Stadtparlaments...

Unternehmen

150 Jahre Raumausstattung Kohlbacher in Höchst i. Odenw.

Bewundernswert! Ein Familienbetrieb, dessen Historie 150 Jahre zurückreicht bis ins Jahr 1861! Als der Betrieb gründet wurde, bestieg gerade Wilhelm I. den preußischen Königsthron. Zwar wurde dieser zehn Jahre später sogar deutscher Kaiser, doch überdauerte der Handwerksbetrieb von Johannis Rummel selbst diesen illustren Zeitgenossen um Längen! Im Laufe der Generationen wandelte sich der Betrieb, modernisierte und erweiterte sich, ging immer mit der Zeit und so kann in diesem Jahr das...

Freizeit

Schläger von der Brensbacher Kerb gestellt

Die Polizei in Höchst weiß jetzt, wer den Jugendlichen auf der Brensbacher Kerb so schwer verletzt hat. Die Beamten konnten einen 24 Jahre alten Mann aus Unter-Ostern ermitteln, der am vergangenen Sonntag (4. September) den 17-Jährigen aus Otzberg ins Gesicht geschlagen hatte. Die beiden waren am frühen Morgen in der Darmstädter Straße in Streit geraten. Der Teenager erlitt einen Bruch des Nasenbeins und verlor mehrere Zähne. Der ältere Angreifer hatte sich gleich nach der Prügelei aus dem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.