Alles zum Thema hausnotruf

Beiträge zum Thema hausnotruf

Aktuell

Johanniter-Hausnotruf - Sicherheitswochen
Der Johanniter-Hausnotruf: Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf

Jetzt vier Wochen gratis testenRodgau / Rödermark / Dreieich. Bis ins hohe Alter ein aktives und selbstständiges Leben in der gewohnten häuslichen Umgebung führen – das wünschen sich die meisten Menschen. Doch viele beunruhigt die Vorstellung, in einer Notsituation keine Hilfe rufen zu können. „Ob jemand öfter allein zuhause ist oder im Alter alleine lebt, gesundheitliche Einschränkungen hat oder besonders sturzgefährdet ist – der Johanniter-Hausnotruf bietet ein hohes Maß an zusätzlicher...

Ratgeber
Hausnotruf

Der Hausnotruf ist ein wichtiges Kriterium für Sicherheit und Selbständigkeit im Alter. Besonders wichtig: der Aspekt der Schlüsselhinterlegung.

Dieburg | Hausnotrufdienste und eine altersgerechte Ausstattung der Wohnräume zählen aus Sicht der Deutschen zu den wichtigsten Maßnahmen, um im Alter möglichst lange in der eigenen Wohnung leben zu können. Das wurde in einer Forsa-Studie aus dem Jahr 2014 herausgefunden, die auch 2018 nicht an Aktualität verloren hat. Optimal ist es, wenn im Fall der Fälle nur die Angehörigen informiert werden müssen, die dann schnell vor Ort sein können. Doch in der heutigen Zeit sind diese oft auf der...

Ratgeber

Im Alter allein zu Haus? Aber sicher!

Mit dem Alter wächst oft die Sorge, ob man sich im eigenen Zuhause noch sicher fühlen kann. Viele Senioren plagt die Vorstellung, in eine Notlage zu geraten und keine Hilfe rufen zu können. Der Johanniter-Hausnotruf kann diese Ängste nehmen: Mit einem kleinen, tragbaren Sender ermöglicht er schnelle Hilfe auf Knopfdruck, auch wenn gerade kein Telefon greifbar ist. Johanniter-Sicherheitswochen: Vier Wochen lang gratis testen Wer mit dem Gedanken spielt, ein Hausnotrufsystem zu nutzen, hat...

Ratgeber

Im Alter allein zu Haus? Aber sicher!

Mit dem Alter wächst oft die Sorge, ob man sich im eigenen Zuhause noch sicher fühlen kann. Viele Senioren plagt die Vorstellung, in eine Notlage zu geraten und keine Hilfe rufen zu können. Der Johanniter-Hausnotruf kann diese Ängste nehmen: Mit einem kleinen, tragbaren Sender ermöglicht er schnelle Hilfe auf Knopfdruck, auch wenn gerade kein Telefon greifbar ist. Johanniter-Sicherheitswochen: Vier Wochen lang gratis testen Wer mit dem Gedanken spielt, ein Hausnotrufsystem zu nutzen, hat...

Ratgeber

Sicherheit in den eigenen vier Wänden

Bis ins hohe Alter selbstständig in den eigenen vier Wänden leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Aus diesem Grund vertrauen bundesweit mehr als 130 000 Menschen auf den Hausnotruf-Service der Johanniter. Per Knopfdruck wird die Verbindung zur Notrufzentrale hergestellt, die umgehend Hilfsmaßnahmen veranlasst und auf Wunsch die Angehörigen benachrichtigt. Der Johanniter-Hausnotruf arbeitet mit zwei Komponenten: Das Standgerät ist mit Lautsprecher, Mikrofon und...

Freizeit
Gingen als gutes Beispiel voran - v.l. 1. Stadtrat Michael Schüssler und Bürgermeister Jürgen Hofmann beim Blutzucker und Blutdruck messen am Johanniter-Stand
3 Bilder

Rodgauer Seniorentag 2015

Am letzten Sonntag im August fand traditionell der Rodgauer Seniorentag im Herzen von Jügesheim statt. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlich heißen Temperaturen präsentierten sich über 30 verschiedene Aussteller aus Vereinen, Verbänden, Firmen und Institutionen, um die Besucher zu den unterschiedlichen Themen rund ums Alter, zu informieren. Nach der Eröffnung auf der Open-Air-Bühne durch Bürgermeister Jürgen Hofmann und 1. Stadtrat Michael Schüssler wurde den Gästen im Anschluss auch...

Ratgeber

Den Knopf am rechten Fleck

(djd/pt). In einer Gesellschaft, die immer technischer, schnelllebiger und anonymer wird, bildet der Hausnotruf eine kleine Insel der Menschlichkeit. Die modernen Medien bieten zwar die Möglichkeit, sich mit Smartphones, E-Mails oder Facebook besser zu vernetzen, doch nutzen ältere Menschen diese immer noch selten. Viele fühlen sich von der Technik überfordert oder schlicht alleingelassen. Genau an dieser Stelle zeigt der Hausnotruf seine Stärke: Die für den Notfall ausgebildeten Mitarbeiter...

Freizeit

Malteser Darmstadt unterstützen Kampagne „Rauchmelder retten Leben“

Am 13. April ist der diesjährige Tag des Rauchmelders. Das Forum Brandrauchprävention in der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) klärt an diesem Tag unter dem Motto „Rauchmelder retten Leben“ bundesweit über den lebensrettenden Nutzen von Rauchmeldern auf. Die Malteser in Darmstadt und Umgebung unterstützen diese Kampagne: Bereits seit einiger Zeit bieten sie ihren Hausnotruf in Kombination mit Rauchmeldern an. Bei Rauchentwicklung in der Wohnung löst der Rauchmelder...

Freizeit

Malteser Darmstadt unterstützen Kampagne „Rauchmelder retten Leben“

Am 13. April ist der diesjährige Tag des Rauchmelders. Das Forum Brandrauchprävention in der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) klärt an diesem Tag unter dem Motto „Rauchmelder retten Leben“ bundesweit über den lebensrettenden Nutzen von Rauchmeldern auf. Die Malteser in Darmstadt und Umgebung unterstützen diese Kampagne: Bereits seit einiger Zeit bieten sie ihren Hausnotruf in Kombination mit Rauchmeldern an. Bei Rauchentwicklung in der Wohnung löst der Rauchmelder...

RatgeberAnzeige

Ein ganz besonderer Service der SOPHIA Hessen GmbH

Der Darmstädter Hausnotrufdienstler SOPHIA Hessen GmbH bietet seinen Teilnehmer einen ganz speziellen Service an. Einmal in der Woche gibt es die Möglichkeit eines Gespräches mit einem ehrenamtlichen Paten. Bei diesen Gesprächen können die Teilnehmer über jedes Thema diskutieren, Fragen stellen oder einfach nur reden. Diesen besonderen Service nutzen die meisten der über 100 Teilnehmer des Hausnotrufes. Die Telefonpaten sehen bei ihren wöchentlichen Gesprächen die Besonderheit darin, dass...

Ratgeber

Hilfe per Knopfdruck: Hausnotrufsysteme bieten Sicherheit für Senioren und ihre Angehörigen

"Meine Mutter geht nicht ans Telefon, hoffentlich ist ihr nichts passiert!" Wenn Eltern älter werden, machen sich ihre erwachsenen Kinder oft Sorgen, dass sie im Notfall nicht schnell genug zur Stelle sein können. Die Vorstellung, dass Mutter oder Vater etwa nach einem Sturz lange Zeit hilflos in der Wohnung liegen, ist für viele bedrückend. Doch die wenigsten Menschen wohnen heute noch Tür an Tür mit ihren Eltern und können mehrmals täglich selbst nach dem Rechten sehen. Der Umzug in ein...