Johanniter

Beiträge zum Thema Johanniter

Aktuell

Hinter den Kulissen geht es jetzt schon rund
Johanniter bereiten Weihnachtstrucker vor

Wenn am 23. November 2019 der Startschuss für den diesjährigen Johanniter-Weihnachtstrucker fällt, haben die Organisatoren hinter den Kulissen bereits monatelange intensive Vorbereitungen geleistet, um die Aktion auch in diesem Jahr zu einem tollen Erfolg werden zu lassen. Bereits jetzt geht es für sie in die heiße Phase. Die Sammelaktion läuft bis zum 16. Dezember 2019. Beim Blick aus dem Fenster mag man es kaum glauben: In knapp zwei Monaten ist Weihnachten. Für die Johanniter bedeutet...

Aktuell
v.l.n.r.: Sven Korsch (Regionalvorstand), vier Auszubildende, Dirk Stadtfeld (Praxisanleiter), Silvia von Tresckow (Mitglied der Rettungsdienstleitung), Christian Keller (Leiter Rettungsdienst)

Angehende Notfallsanitäter starten Ausbildung
Regionalverband Offenbach begrüßt vier Azubis im Rettungsdienst

Rodgau. Am 2. September haben vier Auszubildende die Ausbildung zum Notfallsanitäter bei der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Offenbach begonnen. An ihrem ersten Tag wurden sie mit einem Frühstück von ihrem Praxisanleiter Dirk Stadtfeld, dem Rettungsdienstleiter Christian Keller und dem Regionalvorstand Sven Korsch begrüßt. Anschließend gab es neben einer ausführlichen Führung durch die Verwaltung und die Wache in Rodgau erste Informationen zum Ablauf der Ausbildung. In den...

Aktuell

Dreijährige Ausbildung mit Bravour beendet
Johanniter gratulieren drei neuen Notfallsanitätern

Rodgau. Am 31. August konnten die drei frisch gebackenen Notfallsanitäter der Johanniter in Rodgau ihren Abschluss feiern. In einer Feierstunde in der Landesgeschäftsstelle der Johanniter in Nieder-Weisel wurden die Urkunden an alle Notfallsanitäter des Jahrgangs übergeben. Alle drei haben in der Rettungsdienstschule JATZ (Johanniter-Ausbildungs- und Trainingszentrum) Theorie gepaukt und die praktische Ausbildung in der Rettungswache in Rodgau und anderen Stationen wie beispielsweis in einem...

Aktuell

Johanniter haben noch freie Plätze für ein Freiwilliges Soziale Jahr
FSJler für den Bereich Fahrdienst gesucht

Die Johanniter-Unfall-Hilfe bietet jungen Menschen aus Stadt und Kreis Offenbach die Möglichkeit, sich im Freiwilligen Sozialen Jahr für ihre Mitmenschen zu engagieren. In den unterschiedlichen Bereichen können junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren Erfahrungen sammeln und haben die Möglichkeit, einen Einblick in soziale und medizinische Berufe zu erlangen. Im Regelfall dauert das FSJ ein Jahr und kann auf Wunsch verlängert werden. Der Bundesfreiwilligendienst hingegen kann zwischen sechs...

Aktuell

Kurs für Betreuungsassistenten startet im Februar 2020
Anmeldephase im der Johanniter-Altenpflegeschule für den Kurs im Februar beginnt

Rodgau. Im Februar 2020 startet in der Johanniter-Altenpflegeschule ein Kurs für die professionelle Qualifikation zum Betreuungsassistenten. Der achtwöchige Kurs richtet sich an Mitarbeitende aus stationären Einrichtungen, ambulanten Betreuungsgruppen und Interessierte, die im Anschluss daran Menschen, die an einer dementiellen Erkrankung leiden, professionell betreuen möchten. Die Teilnehmer benötigen keine pflegerische Vorbildung, aber ein Interesse an der Betreuung von Menschen mit...

Aktuell

Richtiger Umgang mit multiresistenten Erregern bescheinigt
Johanniter bekommen erneut MRE-Siegel

Rodgau. Im Rahmen einer Übergabe am 2. Juli im Johanniterhaus in Rodgau haben die Johanniter, Regionalverband Offenbach, das Siegel des MRE-Netz Rhein-Main für den Rettungsdienst vom Landrat des Kreises Offenbach, Oliver Quilling, sowie Dr. Doris Bobyk, Leitung Gesundheit beim Kreis Offenbach verliehen bekommen. Das Siegel ist bis 2021 gültig. Die Johanniter, Regionalverband Offenbach, sind aktives Mitglied des MRE-Netzes Rhein-Main. Dieses Netzwerk hat als Ziel, die Entstehungsrate und...

Aktuell

Ehrenamtliche engagieren sich für Sterbende
Johanniter begrüßen neue Hospizhelfer

Rodgau. Seit mehr als zehn Jahren betreut der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst der Johanniter schwerstkranke Menschen und deren Angehörige. Aufgrund der hohen Nachfrage im Hospizbereich haben die Johanniter ihr ehrenamtliches Helferteam vergrößert und elf neue Hospizhelferinnen und -helfer ausgebildet. Geschult wurden sie von Christina Dölle, Koordinatorin des Hospiz- und Palliativberatungsdienstes der Johanniter, Diana Sittler, Pflegewirtin und Pfarrerin Annette Röder. Alle...

Aktuell

Tag der Johanniter
Johanniter-Erzieherinnen unter den besten Deutschlands

Rodgau / Berlin. Die Johanniter aus dem Regionalverband Offenbach belegten beim bundesweiten Wettkampf in Erster Hilfe und Notfallrettung der Johanniter-Unfall-Hilfe den 5. Platz. Die Konkurrenz war groß und auch sehr gut! In der neuen Kategorie E kämpften die Erziehrinnen der Johanniter Kita „Sternenburg“ gegen die besten Mannschaften in „Erster Hilfe am Kind“ aus Deutschland. Rund 3.000 Johanniter kamen vom 24. bis 26. Mai 2019 zum bundesweiten „Tag der Johanniter“ in Berlin zusammen....

Ratgeber

Johanniter bieten einen Vortrag rund um das Thema Elternunterhalt
Vortrag zum Thema „Unterhalt für pflegebedürftige Eltern“

Rodgau / Rödermark ■ Am Mittwoch, 26. Juni 2019 um 16:30 Uhr bieten die Johanniter einen Vortrag zum Thema „Unterhalt für pflegebedürftige Eltern“. Wenn Eltern pflegebedürftig werden, reichen die Eigenmittel für die hohen Pflegekosten aus Rente und Pflegeversicherung oft nicht aus. Meist übernimmt das Sozialamt vorläufig die Kosten und greift auf die Kinder zurück. Die Kinder selbst befinden sich oft in einer sog. „Sandwich-Situation“, weil sie gleichzeitig ihren eigenen Kindern zum...

Aktuell

Johanniter-Hausnotruf - Sicherheitswochen
Der Johanniter-Hausnotruf: Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf

Jetzt vier Wochen gratis testenRodgau / Rödermark / Dreieich. Bis ins hohe Alter ein aktives und selbstständiges Leben in der gewohnten häuslichen Umgebung führen – das wünschen sich die meisten Menschen. Doch viele beunruhigt die Vorstellung, in einer Notsituation keine Hilfe rufen zu können. „Ob jemand öfter allein zuhause ist oder im Alter alleine lebt, gesundheitliche Einschränkungen hat oder besonders sturzgefährdet ist – der Johanniter-Hausnotruf bietet ein hohes Maß an zusätzlicher...

Essen & Trinken

Genüssliche Mittagsmenüs zu Ostern
Der Menüservice der Johanniter liefert festliche Menüs direkt nach Hause

Rodgau / Dreieich. Passend zu Ostern serviert der Menüservice der Johanniter im Regionalverband Offenbach in Dreieich und Rodgau kulinarische Besonderheiten. Vom 18. März bis 28. April stehen unter anderem zarter Kalbsbraten „à l´orange“ mit buntem Frühlingsgemüse und Salzkartoffeln, gegrillte Hähnchenkeule in cremiger Weißwein-Soße dazu eine Paprika-Bohnen-Mischung mit Knöpflespätzle oder Nudeltaschen mit Bärlauchfüllung in cremiger Soße, dazu eine bunte Gemüsevielfalt aus Romanesco, gelben...

Unternehmen

Dr. Ralf Ackermann erhält Johanniter-Ehrenzeichen

Rodgau ■ Am Freitag, 4. Mai, haben Dr. Ralf Ackermann, Kreisbrandinspektor, und Oliver Quilling, Landrat im Kreis Offenbach, im Beisein von Landesvorstand Oliver Meermann und Regionalvorstand Sven Korsch die neue Rettungswache der Johanniter-Unfall-Hilfe in Nieder-Roden besichtigt. Da beide zur offiziellen Eröffnung vor zwei Wochen nicht kommen konnten, erhielten sie nun eine ausführliche und persönliche Führung durch Regionalvorstand Sven Korsch. Dieser betonte, dass eine moderne und an die...

Freizeit

Glänzende Augen in der Muggelburg

Dieburg – Eine großzügige Spende haben die Kinder der Johanniter Kindertagesstätte Muggelburg in Form eines Kangaroo-Fahrrades erhalten. Herr Bering (oben im Bild) vom Sanitätshaus Bußfeld & Schiller Büdingen hat den Kindern das großzügige Geschenk zukommen lassen und dazu noch einen Aufsatz für eines der Kinder mit Beeinträchtigungen konstruieren lassen. Damit bleibt das Sanitätshaus seinem Motto treu: Bewahrung und Steigerung der Lebensqualität der Patienten und Kunden und beweisen damit...

Ratgeber
Hausnotruf

Der Hausnotruf ist ein wichtiges Kriterium für Sicherheit und Selbständigkeit im Alter. Besonders wichtig: der Aspekt der Schlüsselhinterlegung.

Dieburg | Hausnotrufdienste und eine altersgerechte Ausstattung der Wohnräume zählen aus Sicht der Deutschen zu den wichtigsten Maßnahmen, um im Alter möglichst lange in der eigenen Wohnung leben zu können. Das wurde in einer Forsa-Studie aus dem Jahr 2014 herausgefunden, die auch 2018 nicht an Aktualität verloren hat. Optimal ist es, wenn im Fall der Fälle nur die Angehörigen informiert werden müssen, die dann schnell vor Ort sein können. Doch in der heutigen Zeit sind diese oft auf der...

Freizeit
Mit einem Abschiedsritual während des Gottesdienstes, hatten die Angehörigen die Möglichkeit, für jeden Verstorbenen eine Kerze anzuzünden, um mit dieser symbolisch den Weg ins Licht zu legen.

Gedenkgottesdienst für Angehörige und Helfer

Rodgau. Bei einem gemeinsamen Gedenkgottesdienst mit Angehörigen und Pflegenden gedachten die Mitarbeiter vom Ambulanten Hospiz- und Palliativdienst der Johanniter am vergangenen Samstagnachmittag, 24. Februar 2018, in der Evangelischen Kirche der Emmaus Gemeinde in Rodgau-Jügesheim noch einmal an alle 114 Menschen Rodgau und Rödermark, die von Ihnen im Jahr 2017 betreut und bis zuletzt begleitet wurden. Der Gottesdienst wurde von den Haupt und Ehrenamtlichen des Hospiz- und...

Freizeit

Bei uns ist es nie langweilig!

Hallo an alle Kinder und auch Jugendlichen, es gibt eine neue Jugendgruppe für Kinder von 6 bis 10 Jahren in Dieburg. Diese findet jeden zweiten Freitag von 17:00 bis 18:30 statt. Wir treffen uns bei den Johannitern in der August-Horch-Straße 6. Du fragst Dich, was wir so machen? An erster Stelle steht bei uns das spielerische Erlernen von Erster Hilfe. Es fängt an mit der Frage "Wie setzte ich einen Notruf ab?" und geht weiter bis "was passiert im Krankenwagen denn so alles?" Außerdem...

Ratgeber

Schulung für pflegende Angehörige in Weiterstadt

Es lohnt sich für Sie. Jetzt kostenfrei bei den Johannitern anmelden. Weiterstadt/ Pflegende Angehörige sind froh, wenn der anstrengende Tag zu Ende ist. Trotzdem sollten sie sich die Zeit nehmen, sich in einem Kurs von zehn Terminen praktische und hilfreiche Hinweise zur Pflege geben zu lassen. Im Johanniterhaus, Rudolf-Diesel-Str. 19 in Weiterstadt (neben dem Feuerwehrhaus, der Freiwilligen Feuerwehr Weiterstadt), startet am Dienstag, den 20. März 2018 um 18:30 Uhr eine kostenfreie,...

Freizeit

Rodgauer Johanniter im Einsatz beim Kirchentag

Seit 55 Jahren unterstützt die Johanniter-Unfall-Hilfe den Deutschen Evangelischen Kirchentag: im Sanitäts- und Fahrdienst, in der Kinderbetreuung und in der Betreuung mobilitätseingeschränkter Menschen. In diesem Jahr findet parallel der Kirchentag vom 24.-28. parallel zum 500. Reformationsjubiläum statt. Rund 2.300 ehrenamtliche Johanniter aus dem gesamten Bundesgebiet sind diesmal dabei – mehr Helfer als je zuvor. Sie unterstützen nicht nur in Berlin und Wittenberg, den...

Unternehmen
Regionalvorstand Sven Korsch und Schulleitung Gülden Budde starteten die Luftballon-Aktion
2 Bilder

Johanniter-Altenpflegeschule feiert Tag der Pflege

Am 12. Mai hatte die Johanniter-Altenpflegeschule zu einem Begegnungstag eingeladen. Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern, Einrichtungs- und Pflegedienstleitungen und den Schulklassen feierten sie den internationalen Tag der Pflege. Dabei hatten sich die Schüler etwas Besonderes für ihre Gäste ausgedacht. Gemäß dem Motto „Vielfalt statt Einfalt“ wurde in diesem Jahr ein selbstgemachtes, internationales, kulinarisches Buffet angeboten. So verschieden wie die Schüler selbst, waren auch ihre...

Unternehmen
v.l. Lehrkraft Petra Beck, Lehrkraft der Johanniter-Altenpflegeschule mit den neuen Betreuungsassistenten

Betreuungsassistenten ausgebildet

In den letzten Wochen wurden in der Johanniter-Altenpflegeschule zwölf neue Betreuungsassistenten ausgebildet. Sie wurden besonders sensibel von den Lehrkräften auf ihr neues Aufgabengebiet vorbereitet und unterrichtet. Die Teilnehmer lernten unter anderen, wie sie am besten mit betreuungsbedürftigen Menschen kommunizieren und interagieren können. Gemeinsam erarbeiteten sie vielfältige aktivierende und abwechslungsreiche Beschäftigungs- und Freizeitangebote für Demenzerkrankte aus. Immer unter...

Unternehmen

Johanniter informierten auf Rodgauer Bildungsmesse

Am Samstag, 4. März strömten wieder mehrere tausend Schüler, Eltern und Lehrer zur größten Aus- und Weiterbildungsmesse im Kreis Offenbach. Der „Bildungsmesse“ Rodgau. Bereits zum 21. Mal präsentierten sich in der Heinrich-Böll-Schule in Nieder-Roden über 130 Aussteller den interessierten Messebesuchern. Auch die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. war wieder mit einem Stand vertreten. Als einer der großen Arbeitgeber in Rodgau bieten die Johanniter gerade auch für junge Menschen ganz...

Freizeit

9.000 Stunden im Ehrenamt geleistet

Ein erfolgreiches und bewegtes Jahr liegt hinter der ehrenamtlichen Helferschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. vom Ortsverein Rodgau/Rödermark. Dies wurde allen Mitwirkenden nochmals bei ihrer Jahresabschlussfeier Ende Dezember bewusst, als Bereitschaftsführer Michael Hemrich die vergangenen zwölf Monate Revue passieren ließ. Bei seinem Jahresrückblick berichtete er über ihre unterschiedlichen Einsätze im Katastrophenschutz. Am Anfang des Jahres stand die Unterstützung in der...

Unternehmen
Schüler und Gäste aus dem Seniorenpflegepark in Rödermark
3 Bilder

Begegnunstag in Johanniter-Altenpflegeschule

Im Dezember öffnete die Johanniter-Altenpflegeschule wieder für ihren Begegnungstag Ihre Türen. Viele geladene Gäste erschienen und waren positiv überrascht über die zahlreichen Mitmach-Aktionen der Schüler. Unter dem Motto „Der Alte Mensch“ durften sie beispielsweise in einen Alterssimulationsanzug schlüpfen. Dieser dient zur Sensibilisierung. Wer einmal so einen Anzug anhat, erlebt, wie es sich anfühlt, wenn die Gelenke mittels Gewichte nicht mehr so gut funktionieren oder wie die...

Ratgeber
Ambulante und stationaere Hospizdienste. Johanniter-Betreuerin spricht mit Ehepaar.

Hospizdienst – eine Unterstützung für mich?

Hospizbegleiterinnen und -begleiter unterstützen Schwerstkranke und Sterbende in der letzten Phase ihres Lebens durch regelmäßige Besuche und sind auch für ihre Angehörigen da. Das Maß an helfender Nähe und schützender Distanz richtet sich dabei ganz nach den persönlichen Bedürfnissen des Erkrankten. Manchmal sind es kleine Handreichungen oder aber auch Besorgungen für die Begleiteten. Ziel ist es, die Lebensqualität der Betroffenen in der letzten Lebensphase zu verbessern und Angehörige zu...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.