Alles zum Thema kino

Beiträge zum Thema kino

Kultur

Premiere im Kino Höchst
Großer Zuspruch des Films „Der marktgerechte Patient“

Großen Zuspruch hatte die Premiere des Films „Der marktgerechte Patient - in der Kranken-hausfabrik“ im Kino in Höchst. Zu der Veranstaltung konnte Hans Hofferberth vom Freun-deskreis des Höchster Kinos zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus Höchst und dem gesamten Odenwaldkreis begrüßen, darunter auch viele Beschäftigte aus dem Gesund-heitswesen. In dem Film machen Ärzte, Pfleger und Patienten deutlich, dass die zunehmende Ökonomisierung und Kommerzialisierung des Gesundheitswesens...

Sport

Monstermäßiger Kinospaß

Popcorn, sympathische Monster und strahlende Kinderaugen – der Kinonachmittag des Jugendrats vom Sportverein Blau-Gelb Gross-Gerau mit 66 Kinobegeisterten war ein voller Erfolg. Während die einen bereits die Ferien außerhalb ihres Heimatorts verbringen, nutzen andere das Angebot des Jugendrats des Sportvereins Blau-Gelb Gross-Gerau e.V. und schauen anderen beim Urlaubmachen zu. Wieso? Der Jugendrat lud für Montag, den 23. Juli 2018, alle Vereinskinder und ihre –familien sowie -freunde zum...

Freizeit

Grundausrüstung für ein Heimkino -das Kinogefühl für die eigenen vier Wände

Was zeichnet ein Heimkino aus? Ein Heimkino ist die Alternative zu einem einfachen Film- und Fernseherlebnis zu Hause. Die meisten sitzen vor dem Fernseher im Wohnzimmer und genießen dort die Unterhaltung durch Serien, Filme und Sendungen. Dieser Raum ist jedoch in der Regel nicht optimal ausgestattet um Sound und Bildqualität vollkommen erleben zu können. Ein Heimkino hingegen ist ein Ort an dem vor allem Filme zu einem richtigen Abenteuer und Erlebnis werden. Dort wird der Platz so...

Kultur
2 Bilder

Neue Programmanzeige am Saalbau-Kino

Das Crowdfunding-Projekt "Buchstaben für's Kino" hat nun seinen Abschluss gefunden. Das Saalbau-Kino hat seine Programm-Anzeige-Tafel wieder, strahlend im neuen Glanz. Die Mittel aus dem Projekt reichten zwar nicht für eine digitale Anzeigetafel, dafür können die restlichen Gelder für weitere Verbesserungen im und am Kino eingesetzt werden. Die Ehrenamtlichen des gesamten Kino-Teams bedankt sich bei allen, die das Kino mit ihrem Besuch und durch Spenden unterstützen.

Kultur

Filmbesprechung „Mord im Orient-Express“, USA/UK 2017

Die 30er Jahre. Glitter, Glamour, Mord und Totschlag: Der legendäre belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot kehrt seit langer Zeit auf die große Leinwand zurück. Regisseur Kenneth Branagh, der zugleich den Poirot spielt, präsentiert eine sehenswerte neue Verfilmung des gleichnamigen Kriminalromans von Agatha Christie. Poirot reist 1934 mitten im Winter im Luxuszug namens Orient-Express von Istanbul nach London. Zu den weiteren Fahrgästen zählen ein zwielichtiger Kunsthändler nebst...

Kultur
Projektpate Oliver Vetter überreicht die Spende an Monika Hübenbecker und Frank Ruckelshausen vom Förderverein (v.l.n.r.). Mit dabei auch Toni Ruckelshausen.

ENTEGA fördert Kommunales Kino Pfungstadt

Das alte Lichtspielhaus in Pfungstadt ist eines der letzten Kinos seiner Art. Die Geschichte des Saalbaus reicht bis ins Jahr 1913 zurück. Die ländlichen Lichtspielhäuser aber haben es schwer gegen die Konkurrenz der modernen Blockbuster-Kinos. Der Förderverein Kommunales Kino Pfungstadt e.V. setzt sich seit 10 Jahren für den Erhalt des historischen Saalbaus ein. Der Darmstädter Energieversorger ENTEGA unterstützt diese Initiative mit 1.250 Euro. Möglich wurde dies, weil der ENTEGA-Mitarbeiter...

Kultur
v.l.n.r.: Timothy Spall, Cillian Murphy, Emily Mortimer, Patricia Clarkson

Filmbesprechung „The Party“, UK 2017

„Wie konnte es so weit kommen?“, fragt die männliche Hauptfigur ziemlich am Ende dieser Gesellschaftssatire, stellvertretend für Autorin und Regisseurin Sally Potter. Hier entblättert sich das brachliegende Nervenbündel des Menschen im 21. Jahrhundert, der ganz genau weiß, dass er alles falsch macht, aber hilflos seinem eigenen Treiben zusieht. Potter stellt einen Film vor, der vielleicht nichts Neues, aber dafür einiges anders macht und als Spiegelbild unserer Zeit funktioniert. Familiäre...

Kultur
Jam Jazz Band

Kuchen, Film und Jazz im Saalbaukino

Am Sonntag, den 9.7.2017, zeigt das Saalbaukino auf vielfachen Wunsch den Film „Birnenkuchen mit Lavendel“, eine leichtfüßige französische Komödie. Passend dazu bieten die Ehrenamtlichen des Kino-Teams Kaffee und selbstgebackenen Birnenkuchen an. Filmbeginn ist um 17.30 Uhr im Saalbau-Kino Pfungstadt, Lindenstr. 71, Einlass 16.30 Uhr. Dieser Film wird auch am 12.7 und 15.7. jeweils um 20.15 Uhr gezeigt, aber ohne Kuchenangebot. Zwischen Drama und Wohlfühlfilm angesiedelt, erzählt der deutsche...

Kultur
5 Bilder

Kickstart-Party toller Erfolg !! Neue Programmanzeige mit Crowdfunding

Die Kickstartparty für eine neue Programmanzeige am Saalbaukino war ein voller Erfolg! Die bedingt durch das schlechte Wetter über den Tag hin angesammelte getrübte Stimmung war am Abend bei leckeren Cocktails, netten Leuten und toller Stimmung wie weg geblasen. Der lang ersehnte Zeitpunkt für die Premiere, das Pitch-Video für die Crowdfunding-Aktion „Buchstaben fürs Kino“ vorzuführen, konnte nicht besser gewählt sein. Prominente Unterstützung für das Crowdfunding-Projekt erhält das Saalbaukino...

Kultur

Luftsportler danken Kino Turmpalast

Wann waren Sie eigentlich das letzte mal im Kino? Die Mitglieder des Luftsportvereins Seligenstadt-Zellhausen besuchten am letzten Freitag mit gesammelter Mannschaft im Seligenstädter Kino "Turmpalast" zu einem ganz besonderen Anlass. Bestaunt haben die Luftsportler der Region dort jedoch nicht nur, wie zu erwarten, die neuesten Hollywood Blockbuster sondern auch ihren ganz eigenen "Fliegerfilm", welcher in über einjähriger Arbeit auf und über dem Flugplatz Zellhausen in völliger...

Kultur

Filmbesprechung „Toni Erdmann“, D/A 2016

Seit einem Monat hat der deutsche Kinogänger teil an Maren Ades weltweit beachteten Film „Toni Erdmann“. In Brüssel und Cannes ist die Komödie ausgezeichnet worden. Zurecht, denn Ade legt hier ein Werk vor, das frischen Wind in die Filmkunst bringt, insbesondere die deutschsprachige. Wir dürfen über all unseren beliebten, endlosen, ausufernden, qualitativ sehr schwankenden Serien und Fernsehfilmen nicht vergessen, dass wir auch eine Kinotradition haben, die sich durchaus messen kann mit der...

Kultur

Filmbesprechung „Julieta“, E 2016

Schweigen, Entfremdung, Verlust: Diese drei Größen bestimmen den Inhalt von Pedro Almodóvars aktuellem Film „Julieta“. Er ist ein Regisseur bewegender Frauenschicksale, der scheinbar Unvereinbares vereint und selbst in den bitterernsten Momenten mit irritierender Heiterkeit und anrührenden Überraschungen in einer unangepassten Formsprache aufwartet. Auf der Grundlage dreier Kurzgeschichten der Nobelpreisträgerin Alice Munro entwirft Almodóvar ein zwar nicht komplexes, doch gerade deswegen...

Kultur
Alex Jennings (Bennett) und Maggie Smith (Mary)

Filmbesprechung „The Lady in the Van“, UK 2015

Im richtigen Kostüm mit der richtigen Frisur hatte Maggie Smith früher etwas divenhaft Schönes. Jetzt, im Alter, wirkt sie wie ein anmutiger Geier, der uns aus seinen großen Augen vorwurfsvoll anblickt. Hinter den vielen Falten verbirgt sich aber eine Lebendigkeit, mit der sich Smith schon vor Jahrzehnten als Idealbesetzung exzentrischer Charaktere einen festen Platz im Weltkino gesichert hat. Mit ihren Kolleginnen Judi Dench und Helen Mirren ist sie nicht vergleichbar, war sie nie. Keine...

Kultur

Filmbesprechung „Carol“, UK/USA 2015

Im Amerika der 50er Jahre verlieben sich ineinander zwei Frauen: die mausgraue Spielwarenverkäuferin Therese (Rooney Mara) und ihre wohlhabende Kundin Carol (Cate Blanchett), die zur Weihnachtszeit ein Geschenk für ihre kleine Tochter besorgt. Carol lebt in Scheidung von ihrem Mann, der diese Trennung nicht hinnehmen und ihr die gemeinsame Tochter entreißen will. Während Carols bisherige Beziehungen zu Frauen ein offenes Geheimnis in ihrer Familie sind, entdeckt die nur halb so alte Therese...

Kultur
Verschnaufpause gefällig? Robert Redford und Nick Nolte meistern einen beschwerlichen Weg.

Filmbesprechung "Picknick mit Bären", USA 2015

Zu meinem Bedauern muss ich gestehen, dass ich Bill Brysons Roman „Picknick mit Bären“ nicht gelesen habe. Oder vielleicht zu meinem Glück? Das oft gefällte Urteil, die Verfilmung unterliege ihrer Buchvorlage, habe ich bis jetzt nach jedem Kinobesuch bestätigen können. Buch und Film kommen ohne einander aus, sie sind zwei ebenbürtige, gleichberechtigte Kunstformen. Schwieriger wird es, sobald wir aus dieser Gleichberechtigung Vergleiche ziehen wollen. So sehe ich mir diesen Film nun ohne...

Freizeit

Filmnachmittag für die ganze Familie: Fischbachtal kreativ zeigt "Das grüne Wunder "

Am Sonntag, den 19. April zeigt Fischbachtal kreativ um 15 Uhr den vielgepriesenen Dokumentarfilm "Das grüne Wunder - unser Wald" des renommierten Naturfilmers Jan Haft. Erzählt von Grimme-Preisträger Benno Fürmann ist DAS GRÜNE WUNDER eine wissenschaftlich exakte und emotional packende Einladung, die aufregenden Lebensformen unseres Waldes mit geschärftem Bewusstsein neu zu entdecken - ein Erlebnis für Kinder und Erwachsene. Der Filmnachmittag für die ganze Familie findet am Sonntag, den...

Politik

Kino-Rabatt für Frauen am Equal Pay Day

SEEHEIM-JUGENHEIM. „Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich 22 Prozent weniger als Männer. Das ist leider immer noch ein beachtlicher Anteil“, erläutert die Seeheim-Jugenheimer Gleichstellungsbeauftragte Dietgard Wienecke. „Denn erst am 20. März haben Frauen statistisch gesehen so viel verdient wie die Männer bereits am 31. Dezember.“ Eine zentrale Ursache des Entgeltunterschiedes ist, dass Frauen oft schon mit einem Verdienstnachteil in das Berufsleben einsteigen und Berufe, in...

Politik

Kino-Rabatt für Frauen am Equal Pay Day

SEEHEIM-JUGENHEIM. „Frauen verdienen in Deutschland durchschnittlich 22 Prozent weniger als Männer. Das ist leider immer noch ein beachtlicher Anteil“, erläutert die Seeheim-Jugenheimer Gleichstellungsbeauftragte Dietgard Wienecke. „Denn erst am 20. März haben Frauen statistisch gesehen so viel verdient wie die Männer bereits am 31. Dezember.“ Eine zentrale Ursache des Entgeltunterschiedes ist, dass Frauen oft schon mit einem Verdienstnachteil in das Berufsleben einsteigen und Berufe, in...

Kultur
Aufbau Projektor im Kinosaal
4 Bilder

Zwischenstand Digitalisierung Saalbaukino Pfungstadt

Der Förderverein Kommunales Kino eV Pfungstadt hat sich dazu entschlossen, bis zum Abschluss der Digitalisierung des Saalbaukinos Pfungstadt bis Ende Februar keine öffentlichen Veranstaltungen zu organisieren. Der Einbau und der damit verbundene Umbau im Vorführraum geht zügig voran. Einer der Projektoren, ein Zeiss Ikon-Ernemann musste aus Platzgründen weichen und hat einen Ehrenplatz im Kinosaal gefunden. Die Eröffnung des digitalen Kinos soll am 6.3.2015 feierlich stattfinden, so die...

Politik

MdB Zimmermann: Kino Höchst gerettet – Bundesförderung bewilligt

Als „vorweihnachtlichen Segen” bezeichnet Zimmermann die Nachricht der Filmförderanstalt in Berlin über die Bewilligung der Bundesfördermittel zur Digitalisierung der beiden Kinosäle. „Ich bin sehr glücklich und erleichtert, dass der Erhalt des Kinos Höchst durch die finanzielle Förderung sichergestellt ist, besonders freue ich mich für Familie Pausar. Vor allem aber profitieren wir alle vom Weiterbestehen des Höchster Kinos”, betonte Zimmermann. „Dass es uns gelungen ist, Fördergelder in...

Kultur
v.l.n.r: die Vorstandsmitglieder Karlheinz Wembacher, Rosi Wälke-Zickler, Jürgen Strauch, die Aufsichtsratsmitglieder Gregory Knop, Volker Schindler, Patrick Koch

KUK – Kino und Kultur eG Pfungstadt gegründet

Letzten Donnerstag, am 17.7.14, wurde die neue Kino und Kultur eG Pfungstadt – kurz KUK, erfolgreich ins Leben gerufen. 39 kino- und kulturbegeisterte Personen traten der Genossenschaft bei. Weitere Anträge auf Mitgliedschaft liegen zwischenzeitlich vor. Unter der Moderation von Rosi Wälke-Zickler wurden die Ziele der Genossenschaft erläutert. Durch die Versammlung führten Harald Polster und Daniela Watzke vom Genossenschaftsverband, so dass auftretende Fragen zur Satzung etc. gleich...

Kultur

„Die Ferien des Monsieur Hulot“

Kinoclub zeigt charmante französische Filmkomödie im Theater der Büchnerbühne Die charmante Filmkomödie „Die Ferien des Monsieur Hulot“ von Jacques Tati über einen Urlaub am Meer zeigt der Kinoclub der Büchnerbühne Riedstadt am Sonntag, 6. Juli um 18:00 Uhr im Theatersaal in Riedstadt-Leeheim, Kirchstraße 16. Clubtickets kosten lediglich drei Euro und sind direkt an der Abendkasse erhältlich. Das Theatercafé öffnet bereits um 17:00 Uhr. Der Film aus dem Jahre 1953 spielt in einem kleinen...

Kultur
Neu gewählt : v.r. Frank Ruckelshausen, Gudrun Frick-Zickler, Birgit Staude, Matthias Staude, Monika Wembacher, Karlheinz Wembacher, Monika Hübenbecker. Auf dem Bild fehlen Rosi Wälke-Zickler und Jürgen Strauch.

Vorstandswahlen und Zukunft des Kinos in Pfungstadt

Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins Kommunales Kino eV Pfungstadt wurde jetzt der Vorstand neu gewählt, um mit den Aktiven die Herausforderung zum Erhalt des Kinos in Pfungstadt zu meistern. Alter und neuer Vorsitzender ist Frank Ruckelshausen. Stellvertreter ist Karlheinz Wembacher. Als Kassiererin hat Monika Hübenbecker die Aufgaben von Matthias Staude übernommen. Für die Organisation sind Monika Wembacher und Birgit Staude zuständig. Rosi Wälke-Zickler und Gudrun Frick-Zickler...

Kultur
"Brüder III - Auf dem Jakobsweg", das Poster zum Film

Delegato e.V. und das Programmkino Rex-Darmstadt laden ein zum "Pilgerkino"

Gemeinsam mit dem Programmkino Rex-Darmstadt startet Delegato e.V., der Seeheimer Verein zur Förderung der Pilgerbewegung, das Projekt “Pilgerkino”. Die Pilotveranstaltung zu einer geplanten Reihe findet schon am Sonntag, 15.06.2014, um 15.00 Uhr statt. Im Auftaktevent wird der hoch dekorierte, kultige Wolfgang Murnberger-Fim “Brüder III – Auf dem Jakobsweg” gezeigt. Wolfgang Böck, Erwin Steinhauer und Andreas Vitasek spielen die drei Brüder. Dolf de Vries, der an der Seite von “Schimanski”...

  • 1
  • 2