Kunst

Beiträge zum Thema Kunst

Kultur
Bild: „Stellstück – Landschaft" schuf Werner Neuwirth 2018 und zeigt es in der Ausstellung "Sezession hoch n".

Darmstädter SEzession
Sezession (hoch) n – Positionen zeitgenössischer Kunst

Bis zum 11. August ist im Designhaus Darmstadt die Gruppenhausstellung „Sezession (hoch) n" mit Positionen zeitgenössischer Kunst der Darmstädter Sezession zu sehen. Die Schau ist Teil des Jubiläumfestivals „Den Bogen spannen". „Beim Potenzieren wird ein Faktor wiederholt mit sich selbst multipliziert. Wie oft die Basis als Faktor auftritt, wird durch den Exponenten angegeben. Wenn wir uns auf die Zahl der Faktoren nicht festlegen, schreiben wir „a hoch n". Bezugnehmend auf diese...

Kultur

Darmstädter Sezession
100 Jahre deutschlandweite Künstlervereinigung damals und heute

Die Darmstädter Sezession wird 100 Jahre alt: Der literarische Freundeskreis um die spätexpressionistischen Zeitschriften „Die Dachstube“, „Das Tribunal“ und „Hessische Radikale Blätter“ schließt sich 1919 mit bildenden Künstlern zusammen und ruft die Künstlervereinigung ins Leben. Zu den 21 Gründungsmitgliedern gehören die Schriftsteller Kasimir Edschmid, Carlo Mierendorff und Theodor Haubach sowie die Maler Carl Gunschmann, Max Beckmann und Ludwig Meidner. Kunsthistorische Bedeutung kommt der...

Kultur

Ausstellung
PAUL MEISSNER. Ein Architekt zwischen Tradition und Aufbruch

Die Ausstellung PAUL MEISSNER. Ein Architekt zwischen Tradition und Aufbruch im Kunstforum der TU Darmstadt rückt den Darmstädter Hochschullehrer und Erbauer der ehemaligen Landeshypothekenbank erstmals umfassend in den Fokus. Paul Meißner (1868–1939) gehört zu jener Generation von Baukünstlern zwischen Späthistorismus und früher Moderne, die es neu zu entdecken gilt.

Kultur
Die „Aphrodite“ von Bärbel Dieckmann ist eines der Werke, die für das Kunstfestival „Den Bogen spannen“ nach Darmstadt kommen.

Kunst
Darmstädter Sezession startet Crowdfunding-Kampagne

Spender unterstützen Kunstfestival zum 100-jährigen Jubiläum Die Künstlervereinigung Darmstädter Sezession sammelt erst Geld ein und dann Kunstwerke. Mit den Spenden eines breiten Interessentenkreises sollen zahlreiche Exponate von mehr als 150 Künstlern aus ganz Deutschland zum Kunstfestival „Den Bogen spannen“ nach Darmstadt geholt werden. Vom 8. Juni bis 15. September 2019 feiert die Darmstädter Sezession ihr 100-jähriges Bestehen mit einer groß angelegten Ausstellungs- und...

Kultur
Die „Aphrodite“ von Bärbel Dieckmann ist eines der Werke, die für das Kunstfestival „Den Bogen spannen“ nach Darmstadt kommen.

Kunst
Darmstädter Sezession startet Crowdfunding-Kampagne

Spender unterstützen Kunstfestival zum 100-jährigen Jubiläum Die Künstlervereinigung Darmstädter Sezession sammelt erst Geld ein und dann Kunstwerke. Mit den Spenden eines breiten Interessentenkreises sollen zahlreiche Exponate von mehr als 150 Künstlern aus ganz Deutschland zum Kunstfestival „Den Bogen spannen“ nach Darmstadt geholt werden. Vom 8. Juni bis 15. September 2019 feiert die Darmstädter Sezession ihr 100-jähriges Bestehen mit einer groß angelegten Ausstellungs- und...

Kultur

100 Jahre – Darmstädter Sezession spannt den Bogen
100 Tage Festival in Darmstadt und Berlin vom 8. Juni bis 15. September 2019

Die Darmstädter Sezession feiert ihr 100. Jubiläum an 100 Tagen mit dem Kunstfestival „Den Bogen spannen“ vom 8. Juni bis 15. September 2019 in Darmstadt und Berlin. Ihr Centennial begeht die Künstlervereinigung nicht einfach als Retrospektive, es ist ein Festival der Gegenwart und mit Blick auf die Zukunft. Gezeigt wird das breite Spektrum des schöpferischen Ausdrucks von mehr als 150 Kunstschaffenden im gesamten Stadtgebiet – mal figurativ, abstrakt, konkret oder überraschend anders....

Kultur
Etwa 5000 Gäste genossen einen strahlenden Nachmittag und Abend
4 Bilder

Erstes Latin-Festival auf dem Karolinenplatz in Darmstadt ein voller Erfolg

Am Samstag, den 18. August war alles vorbereitet für des erste europaweite Latin-Festival in Darmstadt: Zwei Bühnen und genügend Essen- und Getränkestände sowie ein reichhaltiges Programm.  Tagsüber freuten sich 7000 Passanten an dem bunten Treiben, abends blieben über 5000 Besucher. -  Juan Carlos Luna, Vorsitzender der Gesellschaft für Internationale Kunst und Kultur e.V. hat die Idee entwickelt und dazu von René Nothnagel, dem Betreiber vom Huckebein, organisatorische und von Mahmoud...

Kultur
3 Bilder

GroßartigKleinformatig - Ausstellung in der Galerie im Alten Rathaus Jugenheim

GroßartigKleinformatig - Ausstellung in der Galerie im Alten Rathaus Jugenheim vom 03.11.-26.11.2017 Seit 2014 entstehen sie: kleine Kunstwerke im Postkartenformat. Die Idee für dieses Projekt entwickelte sich damals im Atelier von Waltraud Zinßer, mit dem Gedanken “auch kleine Kunst kann groß sein“. Ziel war es mehrere Künstler dafür zu begeistern mitzumachen, und den Verkaufserlös der kleinen Arbeiten für einen sozialen Zweck zu spenden. In der Galerie im Alten Rathaus Jugenheim...

Kultur
2 Bilder

Ausstellung und Workshop in der Kunstfabrik

Zusammenarbeit und Ko-Kreativität über 10 Monate 03.06. - 12.06.2017, Vernissage ist am Samstag, 03.06.17, ab 18 Uhr. Am Sonntag, 04.06.17, von 15-17 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem intensiven Gedankenaustausch über das Projekt. Am Samstag, den 10.06. und am Sonntag, den 11.06., jeweils von 15-17 Uhr, findet ein Workshop statt. Materialkostenbeitrag 5 €, um Anmeldung wird gebeten bis Donnerstag, 01.06.17 an: u.springer@gmx.net oder phr.herrmann@t-online.de Mit „extern – intern“ hat...

Kultur

„Geschenkt, Gestiftet und Erworben“

Darmstadt. Das Kunst Archiv Darmstadt e.V. verfügt über eine umfangreiche Sammlung an Kunstwerken Darmstädter Künstler vom 19. Jahrhundert bis heute. Überwiegend sind Skulpturen und Bilder, Aquarelle, Zeichnungen und druckgraphische Arbeiten durch Schenkungen aus Privat- oder Firmenbesitz in das Kunst Archiv gekommen. Zur Kunstsammlung der Vereinigung, die rund 15.000 Exponate beherbergt, gehören mehr als zwölf Teil- oder Gesamtnachlässe. In der Ausstellung „Geschenkt, Gestiftet und...

Kultur
2 Bilder

Vernissage "Kunst & Kontrolle" am 06.05. und 07.05.2017

Der Verein Autonomia e.V. und das Versicherungsbüro Christian Link präsentieren am 06.05. und 07.05.2017 die Vernissage "Kunst und Kontrolle". In diesem Mash-Up von zwei völlig gegensätzlich Themen sind Sie herzlich dazu eingeladen, in gemütlicher Atmosphäre Kunst "der etwas anderen Art" zu bewundern und zugleich Informationen zu einem der wichtigsten Themen unserer Gesellschaft zu erhalten: Ihre Handlungsfähigkeit - Was können Sie tun, bevor Sie nichts mehr tun können? Der Darmstädter...

Kultur

Das open-air Erlebnis in Rodgau Nieder-Roden

am 30. Mai von 16:00 – 20:00 + am 31 Mai von 11:00 – 18:00 Uhr findet die 1. Rodgaumeile in Rodgau Nieder-Roden statt. Spass - Aktion - Kunst - Kulinarik so das Motto auf ca. 800 m Länge von der Kirche St. Matthias bis über den Puiseauxplatz hinaus. Integriert in die Rodgaumeile sind auch 2 Bühnen die wir gerne mit Nachwuchskünstlern bereits bekannten Künstlern, Tanz, Showeinlagen, Aktion bespielen wollen. Bitte melden, wer sich angesprochen fühlt unter Rodgaumeile@open-air-Galerie.eu ...

Kultur
Im Palazzo (Florenz)
5 Bilder

Gudrun Gottstein eröffnet umfangreiche Ausstellung im Rheingau

Gudrun Gottstein eröffnet umfangreiche Ausstellung in Oestrich-Winkel Das Bürgerhaus Oestrich-Winkel ist zur Präsentation von Kunst wie geschaffen. Ein Grund für die Künstlerin aus Rhein-Main, sich auch im Rheingau mit ihren Werken zu präsentieren. Zur Vernissage am 09.01.2015 sprach der erste Stadtrat Werner Fladung. Eine lyrisch-akzentuierte Einführung in die Kunst gaben der Gedichterezitator Herr Uwe Friedrich und Sabine Gottstein, die Tochter der Künstlerin. Im Lichte der frei...

Kultur

Kunst und Geschichte

Moderne Kunst im optischen Einklang mit der Geschichte. Im Hintergrund die St. Ludwig oder auch Kuppelkirche in Darmstadt. Im Vordergrund die Pomodoro-Scheibe am Theaterplatz in Darmstadt.

Kultur

Von hängenden Gärten, Nestern und Beeten aus bunten Bändern

Der 7. Internationale Waldkunstpfad beginnt am 16. August im Forstrevier Böllenfalltor – Kunst beim Spazierengehen entdecken Darmstadt. Unter dem Leitmotiv „Kunst-Biotope“ wird am Samstag, 16. August, in Darmstadt der 7. Internationale Waldkunstpfad eröffnet. Bis zum 28. September sind auf dem 2,6 Kilometer langen Rundweg im Forstrevier am Böllenfalltor 16 Installationen und sechs Aktionen zu sehen. Insgesamt 21 Künstlerinnen und Künstler aus zwölf Ländern beteiligen sich an dem...

Kultur
4 Bilder

Mein wunderschönes Südhessen "Grasellenbach" Odenwald

Freiluft - Kunst Grasellenbach das grüne Herz des Odenwaldes, der 17. Kunstweg. Wenn Ihnen eher nach Freiluft Kunst statt Museum ist, gibt es im Odenwald zudem verschiedene Kunstwanderwege, wo Sie die Stille und Weite der Natur mit einem Kunstgenuss verbinden können. Gido's Hess-ische Fotos unterwegs, hier habe ich bei schönstem Wetter den 17.Kunstwanderweg in Grasellenbach kennengelernt und diese Impressionen für Sie festgehalten!

Kultur
5 Bilder

Drei Kunstaktionen bei KUNSTimPULS für Aidswaisen in Ruanda

Seeheim-Jugenheim Seit nunmehr 9 Jahren veranstaltet die Jugenheimer Künstlerin Jutta Siebert verschiedene Kunstaktionen für die Projekte der Hilfsorganisation Human Network in Mainz. In diesem Jahr soll wieder Aidswaisen in Ruanda geholfen werden. Die Organisation aus Mainz sorgt dafür, dass die Kinder weiterhin in ihren Familienhütten wohnen bleiben und eine Schule besuchen können. Drei unterschiedliche Kunstprojekte sind geplant. Zum einen findet am ersten Advent, dem 2. Dezember, von...

Kultur

Bei Kunst zwischen der Kerb bekommen Aussteller einen besonderen Service: Organisation und Werbung übernimmt die Gemeinde

Ein Wochenende lang wird Kunst in ihrer ganzen Bandbreite in der Kulturhalle geboten – Die Vorbereitungen laufen an und Mitstreiter sind willkommen. „Als ich neu in den Münsterer Künstlerkreis gekommen bin, wurde ich mit offenen Armen empfangen. Die Menschen hier sind einfach herzlich und freuen sich über jeden, der mit seiner Kunst etwas beisteuert“, erinnert sich Stoff- und Papierkünstlerin Daniela Schaefers mit einem Lächeln und lädt ein: „Ich kann jedem empfehlen hier nach Münster zu kommen...

Kultur

Die Foyer Galerie im Stadthaus zeigt die Ausstellung Kinderrechte

Zu Ehren der Darmstädter Kinder zeigt die Foyer Galerie im Stadthaus in der Frankfurter Straße seit gestern, dem 6. Dezember, die Ausstellung „Kinderrechte“. Sie präsentierte zum Auftakt einen Film über den Darmstädter Weltkindertag und sein Motto „Kinder haben was zu sagen“. Die Ausstellung, die bis zum 30. Dezember zu sehen ist, beinhaltet Ergebnisse des Weltkindertags und die Resultate eines Workshops zum Thema Kinderrechte. Kinder hatten die Möglichkeit, ihre Wünsche, Meinungen und...

Kultur

Irgendwie menschlich

...ist der Titel der Ausstellung in der Sommergalerie „Modau-rive gauche“ im Darmstädter Hof, 64372 Nieder-Modau, Odenwaldstr. 99. Die Nieder-Beerbacher Bildhauerin Heidi Franz modelliert kräftige Frauenfiguren aus Ton, die ihre Kurven mit Selbstbewusstsein zur Schau stellen, während die schmalen Silhouetten aus Gips und Eisen Menschengruppen zeigen, die man nur flüchtig im Vorbeieilen wahrnimmt. Ihre Bronzefiguren stehen auf hohem Sockel oder bewegen sich „im Rahmen“. Die Ausstellung wird am...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.