Alles zum Thema lebensmittel

Beiträge zum Thema lebensmittel

Ratgeber

Fünf glutenfreie Lebensmittel (und Anregungen für die Küche)

Brot aus Mais, Reis, Hirse, Buchweizen oder Amaranth zu backen ist einigermaßen schwer. Das liegt daran, dass ihnen ein Klebereiweiß (genannt Gluten) fehlt. Daher backen wir im Allgemeinen unser Brot aus Getreidesorten, die dieses Klebereiweiß enthalten: Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste oder Hafer. Auch Einkorn, Emmer oder aus Dinkel hergestellter Grünkern haben dieses Klebereiweiß. Grünkern eignet sich allerdings nicht zum Backen.Das Klebereiweiß "Gluten" gilt allerdings auch bei manchen...

Politik

Bundeslandwirtschaftsminister: "Wer Gesunde Lebensmittel haben will, muss auch bereit sein, seinen Anteil dazu beizutragen"

Christian Schmidt, CSU, Bundeslandwirtschaftsminister, heute bei n-tv zu Gentechnik in Lebensmitteln und TTIP sowie zu Standards in der Lebensmittelerzeugung Zu Gentechnik in Lebensmitteln und TTIP: "Wir haben in Deutschland und in Europa klare Regelungen hinsichtlich der gentechnisch veränderten Organismen. Was den Anbau betrifft, werde ich in den nächsten Wochen nach der Grünen Woche, wenn auch der Europäische Rat zugestimmt hat, ich eine nationale Gesetzgebung auf den Weg bringen,...

Essen & Trinken
Green Dinner in Fischbachtal:
Eine bewusste Ernährung leistet wichtige Beiträge zu Nachhaltigkeit und Gesundheit.
2 Bilder

Erstes Green Dinner in Fischbachtal

Ein gesundes und bewusstes Abendessen im Grünen - gemeinsam und gut gelaunt: dies ist das Anliegen des ersten Green Dinner. Das grüne Picknick, organisiert von der Initiative Fischbachtal kreativ, die sich für eine nachhaltige Entwicklung einsetzt, findet statt am 16. August ab 17 Uhr im Kirchgarten in Niedernhausen. Das Green Dinner ist eine von vielen Veranstaltungen und Aktivitäten der Initiative Fischbachtal kreativ in 2013 rund um das Thema Ernährung. Zur Debatte stehen dabei in diesem...

Freizeit

Exkursion zum Hofgut Oberfeld: Noch Plätze frei

Die Initiative Fischbachtal kreativ organisiert im Rahmen des Jahresthemas „Ernährung“ einen informativen Ausflug zum Hofgut Oberfeld in Darmstadt. Die TeilnehmerInnen können hautnah erleben, wie hochwertige und gesunde Lebensmittel entstehen. Seit 2006 wird auf dem Hofgut Oberfeld im Osten Darmstadts Landwirtschaft nach biologisch-dynamischen Grundsätzen betrieben. Die Initiative „Domäne Oberfeld e.V.“ hat sich der Erhaltung des letzten Bauernhofs in der Kernstadt von Darmstadt verschrieben...

Aktuell

Geprüft und für gut befunden

Was ist entscheidend für eine gute Lebensmittelqualität? Jeder Verbraucher beantwortet diese Frage anders. Einige legen Wert auf fair gehandelte Produkte oder Bio-Qualität. Für andere Verbraucher sind eine artgerechte Tierhaltung oder vor allem regelmäßige Qualitätskontrollen entscheidend. Damit Verbraucher beim Einkauf erkennen können, ob ein Lebensmittel ihren Ansprüchen entspricht, bieten Prüfzeichen und Siegel eine Orientierung. Für fast jedes Qualitätskriterium gibt es mittlerweile ein...

Essen & Trinken

Kontrollierte Qualität beim Einkauf

Beim Lebensmitteleinkauf sollte man nicht nur auf den Preis achten. Für qualitativ hochwertige Lebensmittel ist eine konsequente Qualitätssicherung unverzichtbar. Dafür sorgt etwa das QS-Prüfsystem zusammen mit seinen Partnern entlang der gesamten Produktionskette - vom Landwirt bis zur Ladentheke. Jeder einzelne Systempartner leistet einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Lebensmittel. Egal ob Futtermittelhersteller, Landwirt, Schlachtermeister, Großhändler oder Lebensmittelhändler:...

Essen & Trinken

Glutenfrei genießen - strengere Grenzwerte für glutenfreie Lebensmittel

Wer unter Zöliakie leidet, muss auf Leckereien nicht verzichten Da immer mehr Menschen in Europa unter Gluten-Überempfindlichkeit leiden, hat die Europäische Union mit einer neuen Verordnung strengere Grenzwerte für glutenfreie Lebensmittel erlassen. Die Regelungen traten am 1. Januar 2012 im vollen Umfang in Kraft. Damit ist es leichter, glutenfreie Lebensmittel - auch im Supermarkt - auf den ersten Blick zu erkennen. Und das ist wichtig. Schließlich leidet einer von 200 Deutschen unter...