Maßnahmenträger

Beiträge zum Thema Maßnahmenträger

Aktuell
Maßnahmenteilnehmerin Xenia Karat (2.v.l.) stellt aktuell einen Teil ihrer Bilder in der Stadtbücherei Erbach aus. Unterstützung erhält sie dabei von Maßnahmencoach Hans-Peter Ditter, der Geschäftsführung der InA gGmbH Siegfried Eberle und Sandra Schnellbacher sowie von Andrea Aurich von der Stadtbücherei. (v.l.n.r.)

Kunstausstellung
InA gGmbH fördert kreatives Potenzial von Maßnahmenteilnehmenden

Kunstwerke von Teilnehmerin in Stadtbücherei Erbach ausgestellt Man kann das Meer fast rauschen hören, wenn man die Bilder von Xenia Karat betrachtet. Die Hobbykünstlerin aus Russland stellt aktuell eine kleine Auswahl ihrer Ölmalereien unter dem Motto „Meer“ in der Stadtbücherei in Erbach aus und lädt Besucher damit auf eine kleine Reise ein. Xenia Karat ist Teilnehmerin der Maßnahme „InA Bewerbercenter“ beim Bildungsträger InA gGmbH, dessen Aufgabe es ist, Kunden des Kommunalen...

Aktuell

Öffentliche Veranstaltung
Großer Aktionstag des Kommunalen Job-Centers am 29.08.2019 im Haus der Energie in Erbach

Lernen Sie die Arbeit und Aufgabenbereiche des KJC und vieler seiner Partner kennen Der Deutsche Landkreistag und der Deutsche Städtetag führen - gemeinsam mit den bundesweit 104 Kommunalen Jobcentern - in der Zeit vom 26. bis 30.08.2019 eine „Aktionswoche der Kommunalen Jobcenter“ unter dem Motto: „Stark. Sozial. Vor Ort“ durch. Mit einem ganztägigen Aktionstag ist auch das Kommunale Job-Center des Odenwaldkreises dabei. Am Donnerstag, 29.08.2019, von 9:00 bis 15:00 Uhr, sind alle...

Unternehmen
Siegfried Eberle ist neuer Geschäftsführer der InA gGmbH – Integration in Arbeit.
2 Bilder

Wechsel der Geschäftsführung
InA gGmbH- Integration in Arbeit - schlägt mit Siegfried Eberle als neuen Geschäftsführer ein weiteres erfolgreiches Kapitel auf

Live-Schaltung der neuen Website des Unternehmens ist eine seiner ersten Amtshandlungen Zum 01.06.2019 konnte der Maßnahmenträger InA gGmbH – Integration in Arbeit - einen neuen Geschäftsführer gewinnen. Siegfried Eberle, wird zukünftig, gemeinsam mit der bisherigen Geschäftsführerin, Sandra Schnellbacher, die weiterhin als Schnittstelle zum Kommunalen Job-Center fungieren wird, die Geschicke des Unternehmens leiten. Mit dem 52-jährigen Unternehmer, der über 15 Jahre sein eigenes...

Unternehmen
Hans Thierolf (Mitte hinten), Geschäftsführer der Treffpunkt Thierolf GmbH + Co. KG in Michelstadt, stellte den interessierten Teilnehmern der Maßnahme „MInA- Migranten Integration in Arbeit“ die Arbeitsbereiche in seinem Unternehmen vor.

Kommunales Job-Center Odenwaldkreis
Maßnahme „MInA –Migranten Integration in Arbeit“ auf Betriebsbesuch bei Treffpunkt Thierolf GmbH + Co. KG in Michelstadt

Zahlreiche potenzielle Arbeitsbereiche vorgestellt So vielfältig wie die Unternehmen im Odenwaldkreis, so vielfältig sind auch die Betriebsbesuche, die die InA gGmbH –gemeinnützige Gesellschaft zur Integration in Arbeit– für die Teilnehmer ihrer Maßnahme „MInA- Migranten Integration in Arbeit“ organisiert. Dadurch soll den Kunden mit Flucht- und Migrationshintergrund, die der Maßnahme vom Kommunalen Job-Center Odenwaldkreis für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten zugewiesen sind, ein...

Aktuell
„Girls´Day“ im Kommunalen Job-Center Odenwaldkreis. Yaren Can vom Gymnasium in Michelstadt (links im Bild) schaut den Mitarbeitern vom Team U25 bei ihrer Arbeit über die Schulter.
2 Bilder

Kommunales Job-Center Odenwaldkreis
„Girls´Day“ -Teilnehmerinnen schauen Vermittlungs- und Maßnahmencoachs über die Schulter

Ein Kurztrip durch die Abteilungen des Kommunale Job-Centers inklusive Stippvisite beim Maßnahmenträger InA gGmbH – gemeinnützige Gesellschaft zur Integration in Arbeit Welche Aufgaben hat eigentlich jemand, der im Kommunalen Job-Center (KJC) arbeitet und sich um Menschen kümmert, die bereits längere Zeit ohne Arbeit sind und die auf SGB II Leistungen angewiesen sind? Und welche Möglichkeiten gibt es, Menschen wieder ins Arbeitsleben zu integrieren? Das wollten vier Schülerinnen aus...

Aktuell
Eine vielfältige und liebevoll gestaltete Rezeptsammlung rund um gesunde Gerichte für den kleinen Geldbeutel ist in der Maßnahme "KomPASS" bei der GFN AG in Michelstadt entstanden.

Kommunales Job-Center Odenwaldkreis
Kochbuch mit gesunden Gerichten für den „kleinen Geldbeutel“ vorgestellt

Gelungener Abschluss der Maßnahme „KomPASS“ des Kommunalen Job-Centers bei der GFN AG in Michelstadt Was in einer Maßnahme entstehen kann, wenn Engagement, Kreativität und Motivationsfähigkeit zusammenkommen, zeigte sich bei einer Veranstaltung des Maßnahmenträgers GFN AG am Standort in Michelstadt. Vor zahlreichen Gästen aus den Reihen des Trägers, verschiedener gemeinnütziger Organisationen sowie Vertretern des Odenwaldkreises und des Kommunalen Job-Centers Odenwaldkreis (KJC) - als...

Aktuell
Klaus Gerth-Koch, Energiesparberater der Initiative Arbeit im Bistum Mainz e.V., informiert die Teilnehmer der Maßnahme „KomPASS“ über mögliche Wege die Stromkosten zu senken.

Kommunales Job-Center Odenwaldkreis
Stromsparberater zu Gast bei der Maßnahme „KomPASS“ des Kommunalen Job-Centers Odenwaldkreis

Teilnehmer bekommen nützliche Informationen darüber, wie sie mit einfachen Mitteln ihre Stromkosten senken können Wie kann ich meine monatlichen Kosten senken? Diese Frage steht gerade für einkommensschwache Haushalte häufig im Raum. Auch die Teilnehmer der Maßnahme „KomPASS“ des Kommunalen Job-Centers Odenwaldkreis, die bereits längere Zeit ohne Arbeit sind und Arbeitslosengeld II-Leistungen beziehen, kennen diese Herausforderung. Aus diesem Grund hatte der Träger der Maßnahme...

Aktuell

Arbeitsmarktintegration
„Perspektive“ für junge Menschen

Maßnahme des Kommunalen Job-Centers bei der Michelstädter F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH auch in 2018 erfolgreich Die Mitwirkungsbereitschaft junger, arbeitsloser Leistungsempfänger aus dem Rechtskreis der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) zu stärken und diese erfolgreich zu motivieren selbst aktiv zu werden - um eine Arbeit oder Ausbildung zu finden - ist das langfristige Ziel verschiedener Eingliederungsmaßnahmen und Aktivitäten des Kommunalen Job-Centers Odenwaldkreis. ...

Unternehmen
Maßnahmencoaches und Teilnehmer der Maßnahme „MInA –Migranten - Integration in Arbeit“ bekamen Einblicke in die Arbeitsabläufe bei der Pirelli Deutschland GmbH in Breuberg. Michael Vetter, Kreisbeigeordneter für Arbeit und Soziales (Vierter von links), begleitete die Gruppe.

Betriebsbesuch
„MInA“- Teilnehmer besuchen Pirelli Deutschland GmbH in Breuberg

Geflüchtete beeindruckt von Größe des Unternehmens und Vielfalt der Arbeitsmöglichkeiten Regelmäßige Besuche von regionalen Unternehmen sind Bestandteil der Maßnahme „MInA –Migranten- Integration in Arbeit“, welche die InA gGmbH für das Kommunale Job-Center Odenwaldkreis durchführt. In dieser Maßnahme bekommen Personen mit Flucht- oder Migrationshintergrund, die Leistungen im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) erhalten, Unterstützung bei der Heranführung an den...

Aktuell
Begeistert vom Hochbeet zeigten sich die Teilnehmer und Verantwortlichen der Maßnahme „KomPASS“ gleichermaßen.

Gemüse aus eigenem Anbau
Gemeinschaftsprojekt beim Bildungsträger GFN AG in Michelstadt

Teilnehmer der Maßnahme „KomPASS“ des Kommunalen Job-Centers weihen Hochbeet ein Die erfolgreiche Umsetzung eines gemeinsamen Projekts, bei dem sich jeder nach seinen persönlichen Möglichkeiten einbringen, Wissen teilen und etwas Dauerhaftes schaffen kann, schweißt zusammen und setzt nicht selten kreative Ideen für zukünftige Projekte frei. So geschehen auch beim Projekt „Hochbeet“ der Maßnahme „KomPASS“ des Kommunalen Job-Centers Odenwaldkreis, welches vom Bildungsträger GFN AG in Michelstadt...

Aktuell

Kommunales Job-Center Odenwaldkreis
Betriebsbesichtigungen als Instrument zur Wissensvermittlung und Berufsorientierung

Teilnehmer der Maßnahme „Restart“ des Kommunalen Job-Centers besuchen mit Maßnahmenträger Kläranlage in Michelstadt-Asselbrunn Die Chancen erwerbsfähiger SGB II – Leistungsberechtigter auf einen (Wieder-) Einstieg in den Arbeitsmarkt zu erhöhen, ist das Ziel einer Reihe von Maßnahmen des Kommunalen Job-Centers Odenwaldkreis. In der Maßnahme „Restart“, mit deren inhaltlicher Ausgestaltung und Umsetzung das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. (BWHW) in Michelstadt beauftragt wurde, wird...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.