Alles zum Thema Migration

Beiträge zum Thema Migration

Politik
2 Bilder

Österreich will Polens Vorschläge gegen Migranten realisieren

Die Visegrád-Staaten verteidigen ihr Recht, keine neuen Migranten aufzunehmen, und kritisieren die Verteilung von Migranten und Flüchtlingen innerhalb der EU. Anfang März sagte Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babiš, dass sein Land keinen Migranten mehr aufnimmt, und die Klage der EU-Kommission gegen Tschechien, Polen, die Slowakei und Ungarn nannte absurd. Die Vertreter dieser Staaten sind gegen die EU-Verteilungsquoten und halten die Bereitstellung der humanitären Hilfe den Staaten, aus...

Politik
2 Bilder

Österreich will Polens Vorschläge gegen Migranten realisieren

Die Visegrád-Staaten verteidigen ihr Recht, keine neuen Migranten aufzunehmen, und kritisieren die Verteilung von Migranten und Flüchtlingen innerhalb der EU. Anfang März sagte Tschechiens Ministerpräsident Andrej Babiš, dass sein Land keinen Migranten mehr aufnimmt, und die Klage der EU-Kommission gegen Tschechien, Polen, die Slowakei und Ungarn nannte absurd. Die Vertreter dieser Staaten sind gegen die EU-Verteilungsquoten und halten die Bereitstellung der humanitären Hilfe den Staaten, aus...

Aktuell

Lions Club in Darmstadt

Darmstadt. Am Wochenende vom 19. Bis 22 Mai findet in Darmstadt ein „Kongress der deutschen Lions“ statt, für den sich rund 1.500 deutsche Lions-Clubs mit über 800 Teilnehmern angemeldet haben. Die Tagung steht unter dem Thema „Welt ohne Armut – Bildung und Wissen helfen“. Ziel dieser Tage ist die Formulierung einer „Darmstädter Erklärung“, die Migration und Möglichkeiten der Bildungsförderung in Entwicklungsländern und Deutschland thematisiert. Konkrete Inhalte werden im Laufe des Kongresses...

Ratgeber

Vortrag „Macht die Fremde krank?“

Caritaszentrum Griesheim lädt zum Vortrag mit Kurt Heilbronn ein Im Jahr 2014 hatten rund 16,4 Millionen Menschen in Deutschland einen Migrationshintergrund. Rund 10,9 Millionen Zuwanderer lebten 2014 in Deutschland. Zu dieser Gruppe zählen Migrantinnen und Migranten, die sich seit 1950 in Deutschland niedergelassen haben. Seit 2011 ist die Zahl der Zuwanderer von Jahr zu Jahr...

Politik
Europa-Union Darmstadt & Darmstadt-Dieburg und Europäische Akademie Hessen e.V.

Einladung zur Auftaktveranstaltung des Forums Europa und die Region Darmstadt Rhein Main Neckar am 26.2.2015

Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Von Kosten, Nutzen und Auswirkungen der EU-Sozial- und Einwanderungspolitik auf das Leben in der Region Darmstadt Rhein Main Neckar“ Der Kreisverband der Europa-Union Darmstadt & Darmstadt-Dieburg und die Europäische Akademie Hessen e.V. starten eine gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der Überschrift "Forum Europa und die Region Darmstadt Rhein Main Neckar" und laden Sie und Interessierte der Europa-, Regional- und Kommunalpolitik recht herzlich...

Kultur

Zypries übergibt Spende an Verein Migrada für Integrationsarbeit

Die Darmstädter Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries hat heute 400 Euro an den Verein Migrada in Darmstadt übergeben. Der Verein unterstützt Migrantinnen und Migranten in Darmstadt mit Beratungs- und Bildungsangeboten. Zypries überreichte den Spendenscheck in Beisein von Frau Sengül Koc und Dürdane Er. Zypries lobte die herausragende Integrationsarbeit des Vereins: „Migrada bietet tolle Kurse für Migrantinnen und Migranten, sei es die Hausaufgabenhilfe für Schulkinder, der regelmäßige...

Unternehmen

Viele Erlebnisse in bewegten Zeiten

Maria-Antonia Estol feiert 25jähriges Dienstjubiläum Viele Spuren hat Maria-Antonia Estol in ihren bisherigen 25 Caritasjahren hinterlassen, neue Spuren legt sie zurzeit. Ihr Arbeitseinsatz galt bis auf eine kurze Unterbrechung den unterschiedlichen Aufgabenfeldern des Migrationsdienstes. Von der Hausaufgabenhilfe über die Beratung ausländischer Gefangener bis hin zur Fachberatung für Asylfragen, abwechslungsreich waren die Aufgaben, die sie stets mit großem Engagement meisterte. Trotz...

Kultur

Die Veränderung der Gesellschaft

Die erste gemeinsame Volkszählung wurde in allen deutschen Staaten 1834 durchgeführt. Damals lebten etwa 23,5 Millionen Menschen in diesem Gebiet. Es folgten in regelmäßigen Abständen weitere Zählungen. Seither geht die Bevölkerungswissenschaft der Zusammensetzung und den Veränderungen in der Gesellschaft nach und stellt ihre Beobachtungen als den sogenannten "demographischen Wandel" dar. Dabei werden neben soziologischen und volkswirtschaftlichen Aspekten auch die Geburtenrate, Altersstruktur,...

Kultur

Die Geschichte Deutschlands ist geprägt von Zu- und Abwanderung

Die Geschichte Deutschlands ist nicht erst seit Bestehen der Bundesrepublik durch Zu- und Abwanderungen als Massenbewegungen geprägt, stellt Prof. Dr. Jochen Oltmer von der Bundeszentrale für politische Bildung, klar. Deutsche gingen über die Jahrhunderte als Arbeits-, Siedlungs-, Heirats-, Wohlstand- und Kulturwanderer in großer Zahl ins Ausland. Ebenso kamen Ausländerinnen und Ausländer nach Deutschland. Insbesondere seit 1880er-Jahren war in Deutschland der Bedarf an Arbeitskräften immens...