Alles zum Thema Naturschutzjugend

Beiträge zum Thema Naturschutzjugend

Freizeit
2 Bilder

Ein außergewöhnliches Adventsgeschenk für die NAJU Otzberg

Eine entspannende Meditation mit Klangschalen schenkte Sabine Bach von der Reinheimer Klangschalen-Insel am 30.11. den Otzberger NAJU-Kindern (Naturschutzjugend im NABU). In den Räumen des „Glücksgarten Otzberg“ durften die Kinder es sich auf ihren mitgebrachten Isomatten und Wolldecken bequem machen und einer „Traumreise“ folgen, die von unterschiedlichen Klängen begleitet war. Anschließend gab es für jeden die Gelegenheit, die Klangschalen einmal selbst anzuschlagen und ihren Vibrationen...

Freizeit
5 Bilder

Viel Spaß beim NAJU Wildlife Camp

Bei allerbestem Hochsommerwetter kamen am vergangenen Wochenende die „Naturfüchse Münster“, die „Schaafheimer Ameisenarmee“ und die „Otzberger Spaßvögel“ in Münster zusammen, um ein gemeinsames NAJU Wildlife-Wochenende zu verbringen. 34 Kinder und 20 Erwachsene schlugen auf dem „Freizeitgelände am Rotkäppchen“ ihre Zelte auf. Für das leibliche Wohl mussten alle mit anpacken, ob beim Kartoffeln schälen, Zwiebeln hacken oder Wildkräuter sammeln für die Mittagssuppe, die über dem Lagerfeuer...

Freizeit
Neben anderem Müll fand sich im Bach dieser Wegweiser für Radfahrer.
2 Bilder

NAJU Otzberg säubert den "Hasselbach"

Im Rahmen ihrer Bachpatenschaft befreit die Otzberger Naturschutzjugend nun nach und nach in Ober-Klingen die Semme (den meisten als "Hasselbach" bekannt) von achtlos hineingeworfenem Müll. Am vergangenen Freitag fanden die Kinder im Bachabschnitt zwischen Ober- und Nieder-Klingen zahlreiche Bierflaschen, Blechdosen, Plastiktüten und anderen Müll. Trotz ihres großen Eifers bei der Suche hätten die NAJU-Kinder auf die zwei Müllsäcke füllenden Funde lieber verzichtet. Ihr Appell an die Otzberger...

Freizeit
Die NAJU-Kinder und ihre Betreuerinnen.

NAJU Otzberg sucht Betreuer/in

Die NAJU-Kindergruppe Otzberg (Naturschutzjugend im NABU) für Kinder von 6-12 Jahren ist auf der Suche nach einer weiteren Person, die Lust hätte, die freitäglichen Gruppentreffen als zusätzliche Betreuerin oder zusätzlicher Betreuer zu begleiten. Vorerfahrung ist nicht erforderlich und eigene Kinder jeden Alters dürfen gerne mitgebracht werden! Wenn Sie Interesse haben, diese ehrenamtliche Aufgabe zu übernehmen, laden wir Sie herzlich zum „Schnuppern“ ein. Kontakt: Francesca Müller, Tel....