Alles zum Thema Pflege

Beiträge zum Thema Pflege

Unternehmen

Noch freie Plätz im Kurs „Palliative Care für Pflegekräfte“

Johanniter bieten Weiterbildung für Pflegekräfte Rodgau ■ Die Johanniter-Altenpflegeschule bietet im April 2018 eine staatliche Weiterbildung, den Kurs für Palliative Care, an. Der berufsbegleitende Kurs startet am 23. April 2018 und endet mit der staatlichen Prüfung am voraussichtlich in der 38. KW 2018. Die theoretische Ausbildung wird in mehreren Wochenblocks im Johanniter-Haus, Borsigstraße 56 in Nieder-Roden stattfinden. Er umfasst 160 theoretische Unterrichtsstunden und 120 Stunden...

Ratgeber

Schulung für pflegende Angehörige in Weiterstadt

Es lohnt sich für Sie. Jetzt kostenfrei bei den Johannitern anmelden. Weiterstadt/ Pflegende Angehörige sind froh, wenn der anstrengende Tag zu Ende ist. Trotzdem sollten sie sich die Zeit nehmen, sich in einem Kurs von zehn Terminen praktische und hilfreiche Hinweise zur Pflege geben zu lassen. Im Johanniterhaus, Rudolf-Diesel-Str. 19 in Weiterstadt (neben dem Feuerwehrhaus, der Freiwilligen Feuerwehr Weiterstadt), startet am Dienstag, den 20. März 2018 um 18:30 Uhr eine kostenfreie,...

Ratgeber

Sozialverband VdK Hessen-Thüringen – Ortsverband Nauheim im September 2017

Veranstaltungen des VdK Nauheim im September 2017 Frauenkaffee des VdK Nauheim Am Dienstag, den 5. Sept. 2017 treffen sich die Frauen unter Leitung von Doris Hartl diesmal im Eiscafe gegenüber der SV 07 ab 15 Uhr Sprechstunden des VdK Nauheim Jeden 1. und 3. Donnerstag werden Sprechstunden in der Sozialstation, Straßburger Platz ab 19 Uhr abgehalten. Sprechstunden sind somit im September am 7.9.2017 und am 21.9.2017. In dringenden Fällen können auch die Sprechstunden in Groß-Gerau,...

Unternehmen
Schüler und Gäste aus dem Seniorenpflegepark in Rödermark
3 Bilder

Begegnunstag in Johanniter-Altenpflegeschule

Im Dezember öffnete die Johanniter-Altenpflegeschule wieder für ihren Begegnungstag Ihre Türen. Viele geladene Gäste erschienen und waren positiv überrascht über die zahlreichen Mitmach-Aktionen der Schüler. Unter dem Motto „Der Alte Mensch“ durften sie beispielsweise in einen Alterssimulationsanzug schlüpfen. Dieser dient zur Sensibilisierung. Wer einmal so einen Anzug anhat, erlebt, wie es sich anfühlt, wenn die Gelenke mittels Gewichte nicht mehr so gut funktionieren oder wie die...

Ratgeber
2 Bilder

Gewerblich genutzt Fahrzeuge pflegen - aber wie ?

Wie oft sollte man gewerblich genutzte Fahrzeuge pflegen? Für gewöhnlich sind gewerbliche Fahrzeuge geleast, deswegen ist es besonders wichtig, dass man sich regelmäßig um die Pflege des Fahrzeugs kümmert, denn bei der Rückgabe kann es sonst schnell teuer werden, denn verunreinigte Sitze oder grobe Schäden im Lack, zum Beispiel durch hartnäckigen Dreck, der längere Zeit auf der Karosserie war, kann die Rückgabe zum Risiko werden. Deswegen sollte man zumindest alle paar Monate das Fahrzeug...

Ratgeber

Im Alter allein zu Haus? Aber sicher!

Mit dem Alter wächst oft die Sorge, ob man sich im eigenen Zuhause noch sicher fühlen kann. Viele Senioren plagt die Vorstellung, in eine Notlage zu geraten und keine Hilfe rufen zu können. Der Johanniter-Hausnotruf kann diese Ängste nehmen: Mit einem kleinen, tragbaren Sender ermöglicht er schnelle Hilfe auf Knopfdruck, auch wenn gerade kein Telefon greifbar ist. Johanniter-Sicherheitswochen: Vier Wochen lang gratis testen Wer mit dem Gedanken spielt, ein Hausnotrufsystem zu nutzen, hat...

Unternehmen
v.l. Petra Beck, Lehrkraft der Johanniter-Altenpflegeschule und die neu ausgebildeten Betreuungsassistenten nach der Zertifikatsübergabe

Neue Betreuungsassistenten von Johannitern ausgebildet

Während eines achtwöchigen Kurses wurden in der Johanniter-Altenpflegeschule, Rodgau, 12 Betreuungsassistenten nach § 87b Abs. 3 SGB XI ausgebildet. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben nach ihrer Qualifizierung die Prüfung bestanden. Jetzt freuen sie sich auf ihr neues Aufgabengebiet, kognitiv veränderte Menschen professionell und kompetent unterstützen. Gemäß dem Motto von Ursula Lehr:“ Es kommt nicht darauf an, wie alt man wird, sondern wie man alt wird“, wurden die Teilnehmer...

Ratgeber
2 Bilder

Energie Finden - Gruppe für pflegende Angehörige

ein Angebot des Vereins "Für ein Sozialeres Miteinander (FeSM9 e.V. Die Pflege zuhause ist ein rund um die Uhr Job, der für die Angehörigen häufig eine sehr hohe psychische, körperliche und sogar soziale Belastung ist. Bei all der Fürsorge wird das eigene Wohl oft vernachlässigt oder sogar ganz vergessen. Doch man kann für andere nur dann gut sorgen, wenn es einem auch gut geht! Denn chronischer Stress führt nicht nur zu negativen und belastenden Gefühlen, sondern schwächt...

Unternehmen

Versorgung • Pflege • Betreuung

Versorgung • Pflege • Betreuung Immer in Ihrer Nähe Sie suchen einen Dauerpflegeplatz oder einen Kurzzeitpflegeplatz in Ihrer Nähe? Dann sind wir Ihr richtiger Ansprechpartner. Wir bieten umfassende Pflege und Betreuung in freundlichen Einzelzimmern mit eigenem Bad in einem geschmackvollen und gemütlichen Ambiente. Unsere zukünftigen Bewohner sollen sich bei uns wohlfühlen. Besuchen Sie uns doch einmal unverbindlich. Wir freuen uns auf Sie. Seniorendienstleistungs gemeinnützige...

Ratgeber
Mikrofaserstoff eignet sich hervorragend für die Reinigung von Smartphones.

Pflege und ständige Reinigung auch beim Smartphone

Tasten und Knöpfe beim Handy gehören längst der Vergangenheit an. Der Touchscreen beherrscht die Computer in Miniaturform, was insgesamt eine simplere und schnellere Bedienung des Smartphones mit sich bringt. Wie aber auch damals zu Zeiten der Handys mit Knöpfen, nutzt man das Smartphone für alle möglichen Situationen und damit auch mit ungewaschenen Händen. Viele, die Ihre Handys vor möglichst vielen Keimen und Bakterien schützen wollen, nutzen einen speziellen Stift für die Bedienung ihres...

Politik
Karl-Winfried Seif (Mitte), Silvia Rotzal (re.), Brigitte Breckheimer (li.)
3 Bilder

Sozialverband VdK Hessen-Thüringen - Landesfrauenkonferenz 2014

Landesfrauenkonferenz 2014 am 19./20. Juni in Grünberg In diesem Jahr fand die Frauenkonferenz des Sozialverbandes VdK Hessen/Thüringen wiederum im Sporthotel Grünberg statt. Vom Ortsverband Nauheim waren zwei Damen dabei. Silvia Rotzal, als stellv. Vorsitzende in Nauheim, war erstmals als Vertreterin der Frauen im Kreis Groß Gerau eingeladen. Brigitte Breckheimer, Vorsitzende in Nauheim, war als langjährige stellv. Vertreterin des Kreises Groß Gerau und langjährige und aktuelle...

Politik
Warten auf den Bus nach Bensheim
4 Bilder

Sozialverband VdK Nauheim beim Hessentag in Bensheim

Besuch des Hessentags in Bensheim am Samstag, den 14.6.2014 Mehr als 5.000 Teilnehmer des Sozialverbandes VdK Hessen-Thüringen waren zu der traditionellen Hessentags-Großkundgebung auf dem 54. Landesfest in Bensheim gekommen. Auch 33 Nauheimer waren dabei. Der VdK-Landesvorsitzende Karl-Winfried Seif und der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier sprachen u.a. im großen Festzelt als Hauptredner zu den Anwesenden. Für den VdK ist die Sicherstellung einer menschenwürdigen Pflege eine...

Politik

Besuch der Bundesministerin Manuela Schwesig in Groß-Umstadt entfällt

Der ursprünglich für Montag, den 12.05.2014 geplante Besuch der Bundesministerin Manuela Schwesig in Groß-Umstadt muss leider entfallen. Das Fachgespräch "Gute Pflege" mit der Ministerin im Haus Groß-Umstadt findet daher nicht statt. Leider hat Sie einen Termin in Berlin als Bundesministerin. Dr. Jens Zimmermann bedauert diesen Sachverhalt sehr, bekundet jedoch sein Verständnis für die Ministerin. Zimmermann: "Mich freut es, dass so viele Bürgerinnen und Bürger meiner Einladung folgen...

Ratgeber

Was bedeutet 24-Stunden-Pflege?

Die Situation Die meisten Menschen möchten zu Hause in der gewohnten Umgebung alt werden. Häufig bedeutet das für Angehörige, die im gleichen Haus wohnen, dass sie nach und nach immer mehr Aufgaben in der alltäglichen Pflege des älter werdenden Menschen übernehmen. Wäsche waschen, Betten frisch beziehen, Einkäufe und Botengänge für den Senior erledigen – solcherlei Verrichtungen lassen sich meist noch ganz gut in den eigenen Alltag integrieren. Doch je unselbstständiger der...

Unternehmen
Bürgermeister Philipp Bohrer (hinten links), Caritasdirektor Franz-Josef Kiefer (2.v.r.), Heimleiter Günter Schwering (r.) sowie weitere Mitarbeiter freuen sich, dass nach vielen Vorbereitungen das Caritasheim St. Vinzenz in Einhausen mit Leben gefüllt wird.

Erste Bewohner füllen Caritaszentrum St. Vinzenz in Einhausen mit Leben

Caritasverband Darmstadt bietet neue Wohnformen für ältere Menschen an „Es hat sich gelohnt!“, so brachte Caritasdirektor Franz-Josef Kiefer auf den Punkt, was viele dachten. Der Caritasdirektor begrüßte gemeinsam mit Heimleiter Günter Schwering und Bürgermeister Philipp Bohrer die ersten Bewohner und Mieter des neu eröffneten Caritaszentrums St. Vinzenz. „Mit diesem schönen Haus mitten im Ort muss nun kein Einhäuser mehr wegziehen, nur weil er nicht mehr alleine leben kann“, so der...

Ratgeber
Pflege, das ist Robert Schweihofer zufolge der Arbeitsmarkt der Zukunft. Denn der demografische Wandel führt mehr und mehr zu einem Personalmangel bei Pflegekräften. Jahr für Jahr fehlen mehr Beschäftigte in Pflegeberufen, um die Zahl an Krankenhauspatientinnen und -patienten versorgen zu können. Robert Schweihofer ist Pflegedienstleiter an den Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg und organisiert den Pflege- und Funktionsdienst der Kliniken. Hierunter fallen unter anderem die Geriatrie, die Intensivstation und S

„Zukunft braucht Pflege“

Pflege, das ist Robert Schweihofer zufolge der Arbeitsmarkt der Zukunft. Denn der demografische Wandel führt mehr und mehr zu einem Personalmangel bei Pflegekräften. Jahr für Jahr fehlen mehr Beschäftigte in Pflegeberufen, um die Zahl an Krankenhauspatientinnen und -patienten versorgen zu können. Robert Schweihofer ist Pflegedienstleiter an den Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg und organisiert den Pflege- und Funktionsdienst der Kliniken. Hierunter fallen unter anderem die Geriatrie, die...

Ratgeber

Zunahme von demenziellen Erkrankungen

Weiterstadt, Dezember 2013 Ein Angehöriger vergisst oft, wo er Alltagsgegenstände abgelegt hat? Oder weiß nicht mehr, was Sie vor einigen Minuten mit ihm besprochen haben? Sie vermuten, dass die Symptome vielleicht auf den Beginn einer demenziellen Erkrankung hindeuten? Diese Situation betrifft weit mehr Menschen, als wir annehmen. Nach einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO sind derzeit 35,6 Millionen Menschen weltweit von einer Demenzerkrankung betroffen, davon in Deutschland...

Ratgeber

Büro für Sozial- und Pflegeberatung – Unterstützung aus einer Hand für Menschen mit eingeschränkter gesundheitlicher Integrität

Am 02.09.13 eröffnet in Rossdorf, Darmstädter Straße 44 das Büro für Menschen, die auf ihre zahlreichen und komplexen Fragen in Bezug auf Lebensberatung, Pflege oder sozialen Angelegenheiten individuelle, für Sie passende Antworten finden möchten. Hatten Sie einen Unfall oder leiden sie an einer Krankheit, haben Sie einen Schlaganfall erlitten oder sonstige Verletzungen im Schädel-Hirn-Bereich, dann bekommen Sie bei uns Hilfe! Wir bieten Ihnen psychosoziale und psychologische Beratung im...

Politik

Pflegebedürftig?

Kostenloser Gesprächskreis für Angehörige startet nach der Sommerpause (PSD). Die Begleitung, Betreuung und Pflege eines älteren oder chronisch kranken Menschen bringt unterschiedlichste Anforderungen und Belastungen mit sich, die oft viel Kraft kosten. „Die Zahl der Pflegebedürftigen wird in den nächsten Jahren auch in Darmstadt stetig ansteigen. Wir wollen daher die individuelle, bedarfsgerechte und passgenaue Versorgung in Sachen Pflege mit gezielten Angeboten für die Angehörigen...

Unternehmen

Infos zum Pflegeneuausrichtungsgesetz

Liebe Leserinnen und Leser, der Caritasverband Darmstadt hat für seine Sozialstationen wieder ein aktuelles Info-Blatt zusammen gestellt. In der neuen Ausgabe „Caritas Sozialstation aktuell“ wurden die Themen: „Mehr Geld für Demenzkranken (Pflegeneuausrichtungsgesetz)“ und die „Prüfungen des Medizinischen Dienstes“ vorgestellt. Wer mehr darüber erfahren möchte, bitte bei der Caritas Sozialstation Mörlenbach-Weschnitztal melden TelNr. 06209 8279 oder per E-mail...

Unternehmen
Wer seine Angehörigen pflegen muß, kann Probleme bei der Vereinbarkeit mit dem Beruf bekommen

Arbeitgeber sind zu wenig auf demografischen Wandel vorbereitet

Eine Studie belegt, dass rund zwei Drittel der Personal-Entscheider keinen Handlungsbedarf sehen. Nach einer Umfrage sind deutsche Unternehmen häufig nicht auf den demografischen Wandel vorbereitet. Noch viel weniger auf die so genannten Altersgerechte Arbeitsplätze. Mit 67 Prozent sehen etwa zwei Drittel der Personaler weder akuten noch zukünftigen Handlungsbedarf, etwa pflegenden Angestellten die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege zu erleichtern. Damit scheine das Groß der Unternehmen noch...

Aktuell

Pflegende Ehefrau geht nach Sturz leer aus

Besteht zwischen einem Unfall eines pflegenden Familienangehörigen und der Pflegetätigkeit kein enger zeitlicher und sachlicher Zusammenhang, so ist die gesetzliche Unfallversicherung nicht zur Leistung verpflichtet. Das hat das Sozialgericht Karlsruhe mit Urteil vom 9. August 2012 entschieden (Az.: S 1 U 4760/11). Zur Vorbereitung eines Krankentransports ihres Mannes war die Ehefrau zwei Stunden vor dem Transport in das Obergeschoss der Wohnung gegangen. Bei den Vorbereitungen stürzte sie...

Ratgeber
die Referendin Frau Polina Maierle
3 Bilder

Frau Polina Maierle referiert beim VdK Nauheim über Aufgaben des Pflegestützpunkts Groß Gerau

Anfang November referierte Frau Polina Maierle vom Kreisausschuss Groß Gerau über das Thema „Aufgaben des Pflegestützpunkts Groß Gerau“ im Nauheimer Cafe Stelzer. Träger dieses Stützpunkts sind der Kreis Groß Gerau und die gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen- im Kreis GG, insbesondere die BKK. Hessenweit gibt es 23 dieser Pflegestützpunkte. Sie arbeiten trägerneutral und bieten kostenlose Beratung in allen Fragen der Pflege. In Hessen gibt es 187.000 pflegebedürftige Menschen. Davon leben...

Ratgeber

Vortrag "Aufgaben des Pflegestützpunkts GG" beim VdK Nauheim

Am Montag, den 12. November 2012 um 19 Uhr Im Cafe Stelzer, Bahnhofstr. 9 Referenten sind Frau Polina Maierle und Herr Ganter Haben Sie einen Pflegefall in der Familie kann Ihnen dieser Abend Ängste für die Zukunft nehmen, denn Sie werden auf die verschiedensten Hilfsangebote hingewiesen. Die Pflegestützpunkte bündeln qualifizierte Information und Beratung zu Pflegeangeboten und die Vernetzung aller pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen unter einem Dach. Menschen mit...

  • 1
  • 2