Ruhestand

Beiträge zum Thema Ruhestand

Freizeit

Was tun im Ruhestand?

Wer neben oder nach dem Berufsleben Abwechslung braucht und sucht, sondern auch Lust hat, Erfahrung und Wissen an andere weiterzugeben, sollte sich frühzeitig Gedanken machen. Gartenarbeit und Reisepläne füllen den Ruhestand nicht aus. Man macht sich zwar rechtzeitig Gedanken über die finanzielle Situation nach dem Arbeitsleben, stolpern aber ohne Plan für den Alltag in den Ruhestand. Dieser will jedoch ausgefüllt sein mit Ideen und einer Vision, die die nächsten Jahrzehnte trägt. Die...

Sport
Sie freuten sich über die gelungene Abschiedsfeier: Alfredo und Gordana Sisto

Alfredo und Gordana sagen „Ciao“ - Pächter-Ehepaar verlässt Tennis-Clubhaus nach elf Jahren

Ein paar Tränen flossen schon, als sich Alfredo und Gordana Sisto mit einer privaten Feier im Clubhaus des 1. TC Klein-Krotzenburg verabschiedeten. Das Ehepaar geht in den Ruhestand. Viele Freunde und Stammgäste waren gekommen, dazu Mannschaften und Vorstandsmitglie-der des Tennisclubs. Sie sorgten dafür, dass in dem Lokal kein einziger Stehplatz mehr frei war. Die Pächter der Vereinsgaststätte hatten das Lokal 2007 übernommen. In den vergangenen elf Jahren waren neben den Tennisspielern und...

Kultur
Bürgermeister Olaf Kühn verabschiedete die langjährige Leiterin der Seeheimer Gemeindebücherei Friederike Mertens in den Ruhestand. Er begrüßte als Nachfolgerin Martina Fischer. (v.l.n.r.)

(pae-foto)

Ruhestand für Seeheimer Büchereileiterin

Friederike Mertens rund 32 Jahre „guter Lesegeist“ SEEHEIM-JUGENHEIM. Am Dienstag (30.Juli) wurde Friederike Mertens in den Ruhestand verabschiedet. Rund 32 Jahre war sie in der Gemeindebücherei Seeheim tätig. Mit einer kleinen Feierstunde verabschiedete Bürgermeister Olaf Kühn die Neunundsiebzigjährige. Damit endet auch eine Ära im Historischen Rathaus in der Ober-Beerbacher Straße 1, in dem die Bücherei untergebracht ist. Dass ihr die Arbeit in der Bücherei Freude gemacht hat, ist...

Kultur
Haupt- und Realschulleiter Otto Lothwesen geht als dienstältester Lehrer Hessens in den Ruhestand

„Der Steuermann verlässt das Schiff“

Otto Lothwesen prägte mit seinen über 45 Jahren Dienstzeit wesentlich das Profil der einzigen weiterführenden Schule in Eberstadt. Seine schulischen Aktivitäten begannen im April 1964. Es folgten Angestelltenverträge als Skilehrer am Schuldorf Bergstraße. In seiner Zeit als Lehrer war er mit der Idee, eine Fahrradwerkstatt an der Gutenbergschule zu installieren, weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt geworden. Der passionierte Rennradfahrer begeisterte damit mehrere Schülergenerationen....

Kultur
Nach zweiunddreißig Jahren Bibliotheksarbeit wurde die Leiterin der Jugenheimer Gemeindebücherei Sigrid Emmerich von Bürgermeister Olaf Kühn in den Ruhestand verabschiedet. 

(pae–foto)

Büchereileiterin Sigrid Emmerich im Ruhestand

32 Jahre Liebe am gedruckten Wort weitergegeben SEEHEIM-JUGENHEIM. Sigrid Emmerich wurde am Donnerstag (30. Juli) mit einer kleinen Feierstunde von Bürgermeister Olaf Kühn in den Ruhestand verabschiedet. Über zweiunddreißig Jahre hat sie in den Gemeindebüchereien für die Bücherfreunde gewirkt. Davon hat sie achtundzwanzig Jahre die Jugenhei-mer Gemeindebücherei im Historischen Rathaus des Ortsteils geleitet. 12167 Medien stehen dort fein säuberlich nach Themen geordnet in den Regalen. Ihr...

Politik
Die erste Beigeordnete Karin Neipp verabschiedete die Rathausmitarbeiterin Ellen Binstadt in den Ruhestand 

(kk–foto)

Abschied vom Arbeitsleben

SEEHEIM-JUGENHEIM. Ein Aquarell vom Rathaus, das ein Kollege gemalt hat, bekam Ellen Binstadt vor wenigen Tagen bei Ihrer Verabschiedung in den Ruhestand geschenkt. Umrahmt ist es mit Fotos von ihren Kollegen. Fast siebzehn Jahre war die frischgebackene Rentnerin im Rathaus tätig. Mit Jahresbeginn 1994 begann sie im Einwohnermeldeamt. Mit der Umstrukturierung der Verwaltung wechselte sie in das gemeindliche Archiv. Vor ihrer Tätigkeit im öffentlichen Dienst hat sie nach dem Schulabschluss...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.