Segelfliegen

Beiträge zum Thema Segelfliegen

Sport
Siegerehrung der Sportman; 1. Lars Reinhold (Kirchheim/Teck), 2. Roman Breitenbach und 3. Wolfgang Schulz (bei vom gastgebenden Verein Flugsportclub Mümlingtal)
5 Bilder

50 Jahre glücklich in der Luft
Piloten zaubern Figuren an den Himmel über Vielbrunn

Amtierender Weltmeister Moritz Kirchberg vom AC Bad Nauheim gewinnt den Salzmanncup 2019 in Vielbrunn in der Meister-Klasse Anlässlich des 50jährigen Vereinsjubiläums richtete der Flugsportclub Mümlingtal den diesjährigen Salzmanncup, die „kleine Deutsche Meisterschaft im Segelkunstflug“ am Fronleichnamswochenende auf dem Fluggelände am Limes aus, an dem in der Einsteigerklasse (Sportsmen) auch eigene Vereinsmitglieder teilnahmen. Vereinsvorsitzender Roman Breitenbach und Ausbildungsleiter...

Sport
Briefing um 10.00 Uhr. Die jungen Piloten hören aufmerksam zu
3 Bilder

Spaß und sportlicher Ehrgeiz beim ersten Wettbewerb
Jugendvergleichsfliegen in Vielbrunn

Beim südhessischen Jugendvergleichsfliegen am Wochenende auf dem Segelfluggelände in Vielbrunn erreichte Simon Koch vom austragenden Verein FSC Mümlingtal den ersten Platz, knapp vor seinem älteren Bruder Felix. Damit qualifizierte sich der 16jährige für den Hessenentscheid als nächste Runde des bundesweit ausgetragenen Wettbewerbs für Segelflugschüler und junge Scheininhaber. Auch sein Bruder Felix, sowie vier weitere Mitstreiter, darunter der Drittplatzierte Sinaly Wonogo vom AC Heppenheim...

Freizeit
Kleine (Modell-)Flieger und große (Segel-)Flieger auf dem Flugplatz in Vielbrunn
3 Bilder

Ferienspaß für kleine und große Flieger am Himmel über Vielbrunn

Auf dem Flugplatz der Segelflieger ist auch in diesem Sommer wieder jede Menge los Der jährliche Höhepunkt sind die Sommerlager der Modell- und Segelflieger. Bereits seit einer Woche kommen die Modellflieger, die aus nah und fern angereist sind, voll auf ihre Kosten. Noch eine weitere Woche werden sie bei hoffentlich anhaltend gutem Wetter auf dem Platz verbringen, ihre Modelle bauen und fliegen lassen. Am 21.07. werden dann auch die Segelflieger ihr „großes“ Ferienlager starten, zwei Wochen...

Freizeit

Jung und „Alt“ schultern die Zukunft des Vereins gemeinsam

Hauptversammlung der Vielbrunner Flieger am vergangenen Wochenende Roman Breitenbach bleibt für weitere zwei Jahre Erster Vorsitzender der „Flugsportclubs Mümlingtal e.V.”, mit Sitz in Vielbrunn. Die Mitglieder des Vereins haben ihn am vorletzten Samstag auf der Hauptversammlung in seinem Amt bestätigt. Als seine Stellvertreter fungieren auch weiterhin Dieter Schwarzbeck (Schönau) und Andreas Schulz (Michelstadt). Wiedergewählt wurden auch Schriftführer Dirk Breitenbach sowie der Kassenwart...

Sport
Simon Koch nach seiner am vergangenen Samstag bestandenen A-Prüfung mit dem traditionellen Brennnessel- und Distelstrauß, der in der Zukunft für die Feinfühligkeit der Hände beim Steuern sorgen soll  / Fotograf: Felix Koch
2 Bilder

Ein richtig abgehobenes Ferienlager

Vielbrunner Segelflieger haben auch daheim viel Spaß und Erfolg Auch Ferien zu Hause können richtig abgehobene Gefühle mit sich bringen: Das zumindest sind die Erfahrungen der Vielbrunner Segelflieger, die ihr „Fliegerlager" in der ersten August-Hälfte auf dem eigenen Platz nahe des Limes verbringen. „Sehr cool", fasst die 14jährige Flugschülerin Julia Schwarzbeck, ihre Fliegerla-ger-Impressionen zusammen. Neben den täglichen Flügen, die, soweit das Wet-ter es zulässt, von 10 bis 20 Uhr...

Sport
Start frei für Winni Simon (SFG-Bensheim) in seinem Segelflugzeug LS3

Bensheimer Segelflieger starten in den Frühling

Die Wetteraussichten für den Segelflug-Saisonauftakt am Osterwochenende waren durchwachsen: Regen und gar Sturm waren in Aussicht gestellt. Aber immerhin, Ostersamstag zeigte sich sonnig mit einzelnen Wolken – eine Chance zum Fliegen, die sich die Bensheimer Segelflieger nicht entgehen ließen. Check- und Übungsflüge standen auf dem Programm. Denn die Bensheimer haben sich für dieses Jahr Sportlich einiges vorgenommen: Verschiedene Wettkämpfe wie Qualifikationswettbewerbe für Deutsche...

Sport
HLB-Präsident Gerd Hollstein überreicht Marlies Schader (SFG-Bensheim) die Ehrenurkunde

Marlies Schader vom Hessischen Luftsportbund mit goldener Ehrennadel ausgezeichnet

Der Hessische Luftsportverbund (HLB) verlieh Marlies Schader, bis Mitte März Vorsitzende der Segelfluggruppe Bensheim, auf der letzten Jahrestagung am 20. März im hessischen Allendorf die goldene Ehrennadel. Sie ist damit eine der ganz wenigen Trägerinnen dieser hohen Auszeichnung in einem immer noch von Männern dominierten Sport. Präsident Gerd Hollstein würdigte ihr jahrzehntelanges Engagement für den Luftsport.   Marlies Schader ist seit über 30 Jahre in verschiedenen Ämtern...

Sport
Der neue Vorstand: ( vorne, v. l.) Ronny Weber (Ausbildungsleiter), Ingo Hartmann (Schriftführer), Hermann Landgraf (Werkstattleiter), Heiko Schmidt (Jugendleiter) Peter Simon (Segelflugreferent), (hinten, v.l.) Dr. Klaus Koser (2. Vorsitzender), Oliver Pawel (Kassenwart), André Keller (1. Vorsitzender), Mark Mohler (Kantinenleitung)
2 Bilder

Hauptversammlung der Bensheimer Segelflieger: Mit frischen Schwung zu neuen sportlichen Herausforderungen

Bevor die Saison am Osterwochenende offiziell startete, trafen sich die Bensheimer Segelflieger zu ihrer gut besuchten Hauptversammlung. Neben den obligatorischen Berichten standen auch spannende Vorstandswahlen an. 20 Jahre Vorstandsarbeit Nach gut 20-jähriger Vorstandsarbeit in verschiedenen Ämtern stellte sich Marlies Schader nicht mehr für die Wahl zur 1. Vorsitzenden zur Verfügung. Sie bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei allen, insbesondere ihrem Mann Fritz Schader, selbst...

Sport
Der Start der Saison ist der ideale Moment um mit der Ausbildung zu beginnen!

Sie fliegen wieder!

Das Osterwochenende leitete den Start der neuen Segelflugsaison ein. Den suboptimalen Wetterbedingunen zu trotz konnte die Segelfluggruppe des LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V. wie geplant mit der diesjährigen Segelflugsaison beginnen. Am vergangenen Ostermontag konnten die ersten Windenstarts mit den frisch aus der Winterwartung kommenden Vereinsflugzeugen durchgeführt werden. Bei starkem Südwind konnten Ausklinkhöhen von über 600 Metern über Grund erzielt werden. Sehr zur Freude der...

Freizeit

Erfolgreiche Jagd am Flugplatz

Bevor die Flugsaison an Ostern startet, wartete am vergangenen Wochenende noch eine besondere Herausforderung auf Jugendlichen der Reinheimer Luftsportler: bei traditionellen Schnitzeljagd stellte sich der Segelfliegernachwuchs gemeinsam mit den Freunden der LSV Seligenstadt Zellhausen kniffligen Aufgaben. Die 12 Teilnehmer in drei Teams mussten nach dem Prinzip des "Geocachings" nicht nur die neun Kilometer lange Strecke anhand dürftigen Kartenmaterials finden, sondern darüber hinaus an vier...

Freizeit
Unbekannte unterbrachen die stromführende Leitung des Zauns
2 Bilder

Vandalismus gefährdet Flugsicherheit

Unbekannte haben in der verganenen Woche erneut die Flugsicherheit am Segelflugplatz am Reinheimer Teich gefährdet. So unterbrachen die Täter den stromführenden Zaun zur Abwehr von Wildschweinen an mehreren Stellen, was zur Unwirksamkeit des Zaunes auf der kompletten Länge führte. "Seit einigen Jahren bekommen wir im Winter Besuch von den Tieren, die auf der Suche nach Nahrung die Startbahn regelrecht umpflügen", erklärt der erste Vorsitzende der Flugsportvereinigung Offenbach Reinheim, Kurt...

Freizeit
Afrika-Rückkehrer in einem Bensheimer Storchennest
3 Bilder

Segelflieger: Startklar für den Frühling

Spätestens wenn die Störche aus Afrika zurück sind und fröhlich mit den Schnäbeln klappern, dann werden auch die Segelflieger unruhig. Dabei waren die Mitglieder der Segelfluggruppe Bensheim in den letzten Monaten vielfältig aktiv, jedoch überwiegend am Boden und nicht in der Luft. Graue Theorie - ohne die geht es nicht Die Flugschüler haben im Unterricht das theoretische Rüstzeug für ihre Übungsflüge im Sommer erarbeitet. Ehrenamtliche Fluglehrer führten sie sicher durch die komplexen...

Sport
Der Reinheimer René Kernbach flog sich 2015 an die Spitze der Oldtimer-Segelflieger
3 Bilder

Vom Militär-Jet an die Spitze der Segelflug-Oldtimer - Reinheimer Flugsportler weltweit unter den Top 10

Flog René Kernbach in den achtziger Jahren noch einen Düsenjet der DDR-Luftwaffe, so hebt er mittlerweile in einem Oldtimer-Segelflugzeug ab - und das sehr erfolgreich: 2015 erzielte der Pilot der Flugsportvereinigung Offenbach Reinheim (FSVOR) den zweiten Platz der bundesweiten Oldtimer-Wertung. Weltweit rangierte er damit auf dem achten Platz von knapp 1500 teilnehmenden Piloten aus 36 Ländern. Die fliegerische Leidenschaft begann bereits zu DDR-Zeiten im Alter von 14 Jahren mit dem...

Sport
Werkstattleiter Rolf Bökemeier (rechts) zeigt René Winterstein die Ausbesserung eines Lackschadens

Schrauben, schleifen, lackieren

Verlassen sieht das Segelfluggelände in Reinheim derzeit aus. Doch im Inneren der Hallen arbeiten die Mitglieder der Flugsportvereinigung Offenbach/Reinheim (FSVOR) mit Hochdruck daran, die Flugzeuge flugklar für die kommende Saison zu machen. Neben den sieben Segelflugzeugen erhält diesen Winter auch das vereinseigene Ultraleicht-Flugzeug (UL) viel Aufmerksamkeit, damit es bald wieder für die Ausbildung zum UL-Flugschein, für Gastflüge und Streckenflüge zur Verfügung steht. Neben...

Sport
9000 m über dem Rheintal in einem Segelflieger (Foto: Tomek Ziarko)
5 Bilder

Hangwind- und Wellenflugsymposion in Bensheim

150 Hang- und Wellensegelflieger kommen zum Austausch zusammen Üblicherweise nutzen Segelflugzeuge im Sommer thermische Aufwinde, um sich ohne Motorkraft in den Himmel zu schrauben. Daneben gibt es bei starkem Wind das Phänomen „Welle“. Diese meteorlogische Erscheinung, in den Alpen auch als Föhn bekannt, ermöglicht es Segelfliegern auch ohne Motorkraft in große Höhen aufzusteigen. Gerade die Rhein-Neckar-Region ist eines der ergiebigsten Hang- und Wellenfluggebiete außerhalb der...

Freizeit
Die gesammelte Mannschaft des LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V.
3 Bilder

Luftsportler zu Besuch bei der Luftrettung in Frankfurt

Samstag Nachmittag sind die Jungpilotinnen und -piloten des Luftsportverein Seligenstadt-Zellhausen e.V., der Einladung der Bundespolizei gefolgt und haben dem Luftrettungszentrum Christoph 2 in Frankfurt einen Besuch abgestattet. Der zuständige Pilot hat unsere Gruppe, bestehend aus unseren Flugschülern, ihrem Jugendleiter und unserem Vereins-Geschäftsführer, durch das Zentrum geführt. Unter anderem erfuhr man viel über den Tagesablauf der Piloten, Notärzte und Rettungsassistenten, die...

Sport
Referent Arno Stöhr erläutert Bergung eines "ohnmächtigen, verletzten Segelflugpiloten"
3 Bilder

Sicherheitstraining auf dem Segelflugplatz Bensheim

Rettungsmaßnahmen am (Auto-) Unfallort - das kennt jeder. Aber was ist beim Flugbetrieb alles zu beachten? Über Rettungsmaßnahmen im Flugbetrieb referierte Arno Stöhr, mehrere Jahre hauptberuflicher Feuerwehrmann, ausgebildeter Rettungsassistent und aktiver UL-Pilot, im Rahmen der turnusmäßigen Flugleiter-Weiterbildung am Segelflugplatz Bensheim. Der Theorieteil erstreckte sich über Alarmplan, Verhalten an der Unfallstelle über die Technik der Feuerlöscher bis hin zur „Vorgehensweise bei...

Freizeit
Die traditonsreiche Ju52 am Start in Bensheim

Ju52 auf Bensheimer Flugtag 2016

Am 9. und 10. Juli 2016 zeigt die Segelfluggruppe Bensheim wieder die ganze Bandbreite des Fliegens. Aufgrund der starken Nachfrage haben die Segelflieger die legendäre Tante Ju trotz neuer, umfangreicher Auflagen wieder nach Bensheim eingeladen. Wer will, kann sich auf eine aufregende Zeitreise begeben und als Passagier des traditionsreichen Oldtimers in die Luftfahrtgeschichte eintauchen. Ein Flug mit der von Hugo Junkers in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelten Ju52...

Freizeit
Die Jugendgruppe mit Jodeldiplom beim Schuhplattln
3 Bilder

Abfliegeabend der Segelfluggruppe Bensheim

Abschluss der Flugsaison: Ehrungen und tolle Feier bis tief in die Nacht Segelflieger als Schuhplattler mit Jodeldiplom – das erlebt man nur bei der traditionellen Feier zum Jahresabschluss der Segelfluggruppe Bensheim. Jugend sorgt für Showeinlagen Pointiert und glossiert präsentierte die 20-köpfige Jugendgruppe wieder einen komödiantischen Rückblick auf die vergangene Flugsaison. Der Aufstieg in die 2. Bundesliga, die Fliegerfreizeit in Oberbayern, der Alltag am Flugplatz, der Flugtag,...

Freizeit
Die geballte Schülerschaft des LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V.

Theorieunterricht auf dem Flugplatz Zellhausen

Seit dem vergangenem Wochenende hat nun auch für die Flugschüler aus Zellhausen der Theorieunterricht begonnen. In dem Schulungsraum des Luftsportvereins Seligenstadt-Zellhausen erfahren die 16 angehenden Segelflieger das nötige Wissen um ihr Segelflugzeug in der kommenden Saison sicher durch die Lüfte zu bewegen. Unterrichtet werden die angehenden Piloten von den ehrenamtlichen Fluglehrern und Fluglehrerinnen des Luftsportvereines, welche neben dem theoretischen Wissen auch im Sommer...

Freizeit
Gleitschirmtraining vor dem Limesturm in Vielbrunn

Fliegerisches Können am Limes

Motorgleitschirmpiloten trainieren in Vielbrunn „OdoBatix“ oder „Asterix im Odenwald“ hieß es am Wochenende auf dem Segelfluggelände des dortigen Flugsportclubs in Vielbrunn, als sich 16 Motorgleitschirmpiloten aus 5 Bundesländern (darunter auch Mitglieder des deutschen Nationalteams) und der Schweiz zum Paramotor Performance Flugtraining, einer einzigartigen Veranstaltung dieser Art in Deutschland, trafen. Vor zahlreichen Zuschauern trainierten sie unter der Leitung von Armin Appel ‐...

Sport

Polnische Segelflugnationalmannschaft der Junioren bei den Zulus

Kurz vor der Abreise zur Vorbereitung auf die Segelflugweltmeisterschaft der Junioren, die Anfang Dezember in Australien stattfindet, besuchten drei Teammitglieder der polnischen Segelflugnationalmannschaft der Junioren den Luftsportverein Seligenstadt-Zellhausen. Leider waren die Wetterverhältnisse am vergangenen Wochenende nicht geeignet um Trainingsflüge zu absolvieren. Dennoch haben die Bedingungen für die jungen Piloten ausgereicht, um mit dem Duo Discus des LSV, am Tag des Denkmals,...

Sport

Reinschnuppern in die Welt des Segelfliegens

Im Winter ruht der Flugbetrieb auf dem Reinheimer Segelfluggelände. Die Reinheimer Segelflieger nutzen Zeit dafür, die Ausbildung ihres fliegerischen Nachwuchses voranzutreiben. Ehrenamtlich vermitteln Fluglehrer alle notwendigen Kenntnisse, wie etwa Navigation, Meteorologie und Aerodynamik. Zum Abschluss der Theorieausbildung können die Flugschüler die Prüfung zum Erwerb des Luftfahrerscheins ablegen. "In diesem Winter starten wir die Theoriesaison mit einer Einführungsveranstaltung, die auf...

Sport
3 Bilder

Punktlandung zum Saisonabschluss

Mit einer starken Beteiligung von 13 Piloten gingen die Reinheimer Segelflieger beim traditionellen Opa Wolf-Pokal im benachbarten Vielbrunn an den Start. Den alljährlich ausgetragenen Freundschaftswettbewerb unter den südhessischen Segelflugvereinen gewinnt derjenige, der das Flugzeug so nah wie möglich an einer bestimmten Markierung auf dem Landefeld zum stehen bringt. Gewonnen haben die Flieger der Flugsportvereinigung Reinheim leider nicht. Dafür zeigte der Nachwuchs eine starke...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.