Segelflug

Beiträge zum Thema Segelflug

Sport
Simon Koch nach seiner am vergangenen Samstag bestandenen A-Prüfung mit dem traditionellen Brennnessel- und Distelstrauß, der in der Zukunft für die Feinfühligkeit der Hände beim Steuern sorgen soll  / Fotograf: Felix Koch
2 Bilder

Ein richtig abgehobenes Ferienlager

Vielbrunner Segelflieger haben auch daheim viel Spaß und Erfolg Auch Ferien zu Hause können richtig abgehobene Gefühle mit sich bringen: Das zumindest sind die Erfahrungen der Vielbrunner Segelflieger, die ihr „Fliegerlager" in der ersten August-Hälfte auf dem eigenen Platz nahe des Limes verbringen. „Sehr cool", fasst die 14jährige Flugschülerin Julia Schwarzbeck, ihre Fliegerla-ger-Impressionen zusammen. Neben den täglichen Flügen, die, soweit das Wet-ter es zulässt, von 10 bis 20 Uhr...

Sport
Fluglehrer Martin Wallmer (hinten) und Thorsten Bertram vor dem ersten Start in die neue Saison im Doppelsitzer.

Reinheimer Segelflieger heben wieder ab

Den kalten Temperaturen trotzend eröffneten die Reinheimer Segelflieger am Osterwochenende die Segelflugsaison. Mit mehreren Starts im Schlepptau der Motormaschine erwachte das Fluggelände an den Reinheimer Teichen aus dem Winterschlaf. An erster Stelle stehen die Überprüfungsflüge der Piloten. „Wir nehmen das Thema Sicherheit sehr ernst“, erläutert Fluglehrer Martin Wallmer. „Daher erhält jeder Pilot die Möglichkeit, sich zu Saisonbeginn mit einem Fluglehrer vom aktuellen Stand seiner...

Sport
Peter Habicht (ganz links) im Kreise seiner Fliegerkameraden.
3 Bilder

Zum 100. Geburtstag des Offenbacher Segelflugpioniers Peter Habicht

Journalisten zählten ihn „zu den anerkannt besten deutschen Segelfliegern“. Sein Auftritt beim exklusiven Segelflugwettbewerb auf der Rhön war ihnen1939 einen ganzseitigen Artikel wert. Sie nannten ihn „mit allen fliegerischen Wassern gewaschen“ und feierten seine Langstreckenflüge. Aufsehen erregte ein verwegener Forschungsflug, mit dem er mitten im Winter das „Geheimnis der langen Welle der Hardt“ löste. Er führte ihn in dichten Schnee- und Eiswolken auf eisige 4.000 m Höhe – zu dieser Zeit...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.