Solarenergie

Beiträge zum Thema Solarenergie

Sport
die Beteiligten Handwerker, politischen Akteure und Darlehensgeber
2 Bilder

TKK stemmt Komplettsanierung in Rekordzeit
Emissionsarme Turnhalle

Die Turnerschaft hat sich in den vergangenen 1 1/2 Jahren intensiv mit der energetischen Komplettsanierung der Turnhalle in der Jahnstraße beschäftigt. Damit die Auswirkungen auf den Trainingsbetrieb gering gehalten werden konnten, wurde der Großteil der Arbeiten in den Sommerferien durchgeführt. In einem Zeitfenster von nur 7 Wochen haben die heimischen Handwerker hervorragende Arbeit geleistet und alle Gewerke erfolgreich abschließen könne. Neben den Handwerkern konnte die TKK auch...

Sport
Photo: von links nach rechts.
Michael Kopp (begleitender Bauingenieur), Herr Petermann (Fa. Frenger Lichtsysteme), Thomas Blumör (Fa. Schwab), Michael Atzler (Dachdecker Atzler).
Thomas Petzold, Ramona Salg, Berthold Heinz (TKK Vorsitzende)
2 Bilder

Solar für die TKK
Turnerschaft investiert in den Klimaschutz

Der Vorstand der Turnerschaft hat sich in den vergangenen 17 Monaten intensiv mit der energetischen Komplettsanierung der Turnhalle in der Jahnstraße beschäftigt, vor Ort Begehungen durchgeführt und Alternativen abgewägt. Nun stehen die finalen Umbauprozesse fest: Die Turnhalle bekommt ein komplett neues Dach, welches dann auch mit Solarelementen ausgestattet wird und die TKK somit ihren eigenen Strom produzieren kann. Die alten Gasleuchten haben ausgedient und werden durch moderne und...

Politik

Fotovoltaik im Bereich der Regenrückhaltebecken prüfen

Um die Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien möglichst dezentral auszubauen und somit die Energiewende umzusetzen, sind auch die Kommunen aufgefordert, ihre Potenziale zur Energiegewinnung vor Ort auszuschöpfen. „Wir möchten deshalb, dass die Gemeinde prüft, ob im Bereich der Regenrückhaltebecken westlich von Malchen und südlich von Jugenheim Fotovoltaikanlagen installiert werden können“, erklärt Claudia Schlipf-Traup, Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der Gemeindevertretung...

Politik

Linke für Solarpark und kommunale Krabbelgruppen

Riedstadt. Warum er im Stadtparlament für einen Solarpark auf dem Gelände der geplanten Kiesgrube in Crumstadt gestimmt hat, erläutert der Stadtverordnete Peter Ortler in einer Pressemitteilung: „Nur mit einem Umstieg auf erneuerbare Energien kommen wir vom Atomstrom los. Langfristig ist das nicht nur ökologisch sinnvoller, sondern auch wirtschaftlicher, denn Atomstrom ist nur billig, weil er aus Steuergeldern subventioniert wird.“ Allerdings bedauert Ortler, dass die Stadt den Solarpark nicht...

Ratgeber

Heizöl: Jeder gesparte Liter zählt

Um die 70 Euro pro 100 Liter bewegte sich der Heizölpreis im Herbst 2010. Trotz vorübergehender Preisrückgänge muss ein Haushalt mit Ölheizung daher heute rund das Doppelte für eine warme Wohnung und warmes Wasser bezahlen wie noch vor zehn Jahren. Sinkt der Energieverbrauch durch ein gut geplantes Solarsystem um 50 Prozent, verbraucht ein durchschnittliches deutsches Einfamilienhaus rund 1.500 Liter Öl weniger im Jahr. Damit ist die finanzielle Einsparung bereits heute beachtlich - und wird...

Ratgeber

Die Sonne lässt die Heizkosten schmelzen. Solarnutzer sehen ihrer Energierechnung entspannt entgegen

(djd/pt).Ein Blick auf die neue Heizkostenrechnung lässt sie so manchen Nutzer von Oel- oder Gasheizeungen erschauern. Einen Ausweg aus der Heizkostenfalle bietet zum Beispiel die Nutzung der Solarenergie. Die Sonnenstrahlen lassen sich nicht nur zur Erzeugung elektrischer Energie, sondern auch direkt zur Unterstützung der Heizung und zur Bereitung von warmem Wasser nutzen. Hausbesitzer können gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen, wenn sie auf eine Kombination aus Brennwertkessel...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.