Alles zum Thema Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Aktuell
5 Bilder

Die Johannes-Gutenberg-Schule Hainstadt "geht neue Wege"
Projekt „600 kleine und 70 große Füße gehen gemeinsam in ihre JGS“ gestartet

Eine Schule, zwei Standorte: gerade in der heutigen Zeit eine Herausforderung für Schulleitung, Kollegium und die Schüler/innen der Hainstädter Grundschule. Bereits seit Dezember 1982 besteht die Johannes-Gutenberg-Grundschule aus zwei Standorten innerhalb des Hainburger Ortsteils Hainstadt. Die Aufteilung der Schüler und Klassen ist quasi paritätisch. Aktuell besuchen ca. 300 Schüler/innen die JGS verteilt auf die beiden Standorte Stammschule und Zweigstelle. 35 Lehrer und Angestellte...

Freizeit

1 Jahr, 14 000 Besucher und 1 Verein
Die neue Homepage des Musikverein Münster feiert Geburtstag!

Am 21. September 2017, also vor ca. einem Jahr, ging unsere neue Homepage mit ihrem kreativen und emsigen Kopf, Simon Neidig, online. Von einem veralteten Design und Aufbau, da mit Hilfe eines Webbaukastens erstellt wurde, sind wir auf das Contentmanagementsystem Wordpress umgestiegen, und das mit Erfolg. Im vergangenen Jahr hat sich in unserem Verein und somit auch auf unserer Website viel getan. Das Ganze lässt sich gut mit Zahlen belegen. Innerhalb des Jahres wurden auf unserer Homepage...

Politik

Wie sieht die Zukunft des Sozialstaats in einer sich verändernden Arbeitswelt aus?
„Die Zukunft des Sozialstaats – ist das Grundeinkommen eine Lösung?“ in Lorsch

Wie gestalten wir vor dem Hintergrund des demografischen Wandels und der Digitalisierung unsere sozialen Sicherungssysteme? Und ist das kontrovers diskutierte "Bedingungslose Grundeinkommen" eine realistische Strategie der Weiterentwicklung des Sozialstaats? Welche anderen Alternativen könnte es geben? Wir laden zur Podiumsdiskussion unter Moderation von Christine Lambrecht, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen am Mittwoch, den 24. Oktober 2018,19:00 Uhr in das...

Sport

„UNS UWE“ – sagt Adieu!

Uwe Ebert, ehemaliger Fußballtorwart des SV 98 und langjähriger Pädagoge an der Gutenbergschule geht erneut in den Ruhestand. Kinder und Jugendliche begleitete Uwe Ebert trotz seiner Pensionierung auch in den letzten Jahren. Mit seinem ehrenamtlichen Engagement war er weiter der Schule verbunden. In dem von Frau Gerbinski organisierten Ganztagsbereich bereitete er jedes Jahr Schülerinnen und Schüler auf die Abschlussprüfung in Mathematik vor. Als Lotse waren seine Erfahrungen und Netzwerke...

Sport
3 Bilder

Gutenbergschule ist Hessenmeister im Flagfootball

Beim „Knight Bowl XII“ überzeugend Die „Razorbacks“ sind wiederholt das beste Team im Schulflagfootball aus Hessen. Beim „Knight Bowl XII“ in Mainz-Nackenheim, dem größten Outdoor-Flagfootballtunier für Schulen in Deutschland, überzeugten die Eberstädter wieder auf der ganzen Linie. In der Vorrunde konnten die Teams aus Bingen und Oppenheim klar geschlagen werden. In dem 16köpfigen Teilnehmerfeld musste man sich in der Hauptrunde nur den Nackenheimern geschlagen geben. Mit einem...

Sport
2 Bilder

Krzysztof Lubinski mit der Pierre de Coubertin Medaille ausgezeichnet

Landessportbund ehrt Gutenbergschüler Der Schulsportpreis des Landessportbundes Hessen 2018 geht an Krzysztof Lubinski. Aufgrund der hervorragenden Leistungen im Schulsport verbunden mit fairer Haltung und persönlichem Engagement innerhalb der Schulgemeinschaft wurde Krzysztof Lubinski ausgezeichnet. Neben seinen zahlreichen sportlichen Erfolgen (Dt. Meister im Hallenrugby, 3. Platz beim Landesentscheid Rugby und Dt. Vizemeister im Schulrugby) fand er früh gefallen daran, sein Wissen und...

Kultur
Frau Herbst mit den Schülern des Reli-Kurses der Gutenbergschule

Schuld und Sühne - Blickwinkel einer JVA-Angestellten

Schuld, Sühne und Vergebung sind elementare Aspekte des Christentums. Im Rahmen des katholischen Religionskurses der Klassen 9 wurden etliche Blickwinkel im Unterricht erarbeitet. Aber wie sieht es der Staat in einer Demokratie. Ist das alles gerechtfertigt? Hierzu lud Religionslehrer Hannes Marb Frau Herbst von der JVA-Eberstadt in den Unterricht ein. Sicherheit und Ordnung ist das Wichtigste, so Frau Herbst. Das Miteinander ist elementarer Bestandteil der Arbeit und Gesetze und...

Sport
Herr Gruschwitz, Herr Marb, v.l.

6. Biebricher Schloßgespräch in Wiesbaden

Die Deutsche Olympische Akademie lud zum 6. Biebricher Schloßgespräch ein. Nach der Begrüßung von Minister Beuth und Prof. Doll-Tepper (Vorsitzende der DOA) führte der bekannte ZDF-Sportjournalist Dieter Gruschwitz durch das Programm. In der Podiumsdiskussion zum Thema „Trainer im Sport - zwischen Erfolgsdruck und Verantwortung“ konnten sich aktive Trainer wie Jürgen Wagner (DOSB Trainer des Jahres) und Ulla Koch (Cheftrainerin des Deutschen Turner Bundes einbringen. Im zweiten Teil wurde...

Kultur

„Sauberhaftes Eberstadt“

Gutenbergschüler zeigen wieder ehrenamtliches Engagement Auch in diesem Jahre war wieder eine rege Teilnahme an der Müllsammelaktion im Süden von Eberstadt festzustellen. Zufrieden zeigten sich Corinna Mazak und Hannes Marb, beide Lehrkräfte an der Gutenbergschule, über die große eigenständige Motivation der Schülerinnen und Schüler, die mit ihrem Engagement für eine Bewusstseinsschaffung zur Müllproblematik beitrugen. Seit 2002 ist die Gutenbergschule immer an der Umweltkampagne...

Kultur
5 Bilder

„Schachmatten“

Gutenbergschüler und die Faszination Schach Die Faszination Schach hat an der Gutenbergschule schon eine lange Tradition. In dem sehr abwechslungsreichem und vielfältigem Ganztagsbereich der Gutenbergschule können schon seit vielen Jahren Schülerinnen und Schüler sich für Schach als Arbeitsgemeinschaft einwählen. Die Chance gemeinsam mit einem Schachgroßmeister sein eigenes Können zu verbessern, ließen sich viele Schüler nicht entgehen. Großmeister Sebastian Siebrecht hat mit der...

Ratgeber
Eine besinnliche Weihnachtszeit auch für Hartz-4-Empfänger: Tipps für Weihnachtsgeschenke und was auf
den Regelsatz angerechnet wird!

Eine besinnliche Weihnachtszeit auch für Hartz-4- Empfänger: Tipps für Weihnachtsgeschenke und was auf den Regelsatz angerechnet wird!

• Hartz-4-Empfänger müssen keine Kürzungen zu Weihnachten fürchten:Einmalige Geldgeschenke werden nicht mit dem Hartz-4-Regelsatz verrechnet. • Inklusive Geschenkanhänger und Bastelanleitung für selbst gemachtes Geschenkpapier. • Interessengemeinschaft Sozialrecht e.V.: Ein kostenloses eBook mit allenrechtlichen Hintergründen, Tipps und Tricks zum Thema „Weihnachten für Hartz-4-Empfänger“ finden Interessierte unter https://www.hartz4.de/weihnachten/. Berlin, 14. Dezember 2017 –...

Sport
7 Bilder

3. Platz bei den Dt. Flagfootballmeisterschaften

Hessenmeister Gutenbergschule überzeugt beim „German Masters XI“ Am 25.11.2017 wurde in Düsseldorf der „JCFL German Masters 2017“ im Flagfootball ausgetragen. Organisator Erik Wolf begrüßte die Mannschaften aus dem ganzen Bundesgebiet zu diesem Top-Sportevent. Die „Razorbacks“ konnten trotz nicht optimaler Vorbereitung und einem Altersumbruch im Team in den Spielen glänzen. Dem späteren Zweitplazierten „Stromberg Warriors“ musste man sich im Halbfinale mit 6:14 knapp geschlagen geben....

Kultur
Dr. Gebauer, Hannes Marb, v.r.

10 Jahre Gewaltprävention und Demokratielernen

GuD und GUT - ein erfolgreiches Konzept Die Jubiläumsveranstaltung zu Gewaltprävention und Demokratielernen in Frankfurt ist auch ein Dankeschön an die Lehrkräfte und Schulen, die sich dafür engagieren, so Dr. Bernt Gehbauer, neuer Leiter dieser Kampagne. Schüler sollen den hohen Wert der Demokratie kenn lernen und somit auch Demokratie leben lernen. Für seinen Vorgänger Helmolt Rademacher, der nun in den Ruhestand geht, sind die Förderung des Grundrechtsbewusstseins eine der zentralen...

Kultur
4 Bilder

Praxistag bei Aldi Süd – weniger Fragen, mehr Antworten

Interessierte Schülerinnen und Schüler der Gutenbergschule besuchten am Praxistag die Filiale in Eberstadt. Marktleiter Herr Wunderlich und seine Stellvertreterin Frau Müller begrüßten die Jugendlichen. Frau Müller, ehemalige Schülerin der Gutenbergschule, gab einen ersten Einblick in die Welt des Discountereinzelhandels. Besonders zeigten sich die Schüler interessiert am beruflichen Werdegang von Frau Müller, die als Verkäuferin begann und sich dann im Unternehmen fortbildete. Im zweiten...

Ratgeber
Auch dieses Jahr ermöglicht die Soziallotterie über 1.000 Schülern aus sozial benachteiligten Familien in 13 Camps eine Auszeit mit pädagogischem Mehrwert:
2 Bilder

Feriencamps bieten Kindern Erfahrungen und Erfolgserlebnisse

(TRD) Mit ihren Kinderreisen setzt die Deutsche Fernsehlotterie bereits seit über 60 Jahren ein Zeichen gegen soziale Ausgrenzung und für mehr Chancengleichheit. Bereits mit den ersten Live-Ziehungen im Jahre 1956 unterstützte das Erste Deutsche Fernsehen die Hilfsaktion „Ein Platz an der Sonne“. Kinder aus dem eingeschlossenen Berlin erlebten damals durch Einnahmen aus dem Losverkauf erholsame Ferien in West-Deutschland. Seither erlebten insgesamt rund 5.000 Kinder unbeschwerte Tage in den...

Sport

Bahnengolfsport mit sozialem Charakter

Bahnengolfsport mit sozialem Charakter Bahnengolfsport ist eine der wenigen Sportarten welche einen sozialen Charakter aufweist. Sie werden sich nun fragen : Wie ? Dies ist ganz einfach zu erklären: 1. Bahnengolfsport kann jeder betreiben ohne Vorkenntnisse, ohne geforderte Platzreife! 2. Bahnengolfsport ist für alle Generationen geeignet 3. Bahnengolfsport ist für Menschen mit Handicap genauso geeignet , wie für gesund Menschen, 4. Beim Bahnengolfsport spielt es auch keine Rolle...

Kultur
Yücel Akdeniz Vorsitzender des Schulausschusses der Stadt Darmstadt unterstützt das Ehrenamt von Maik Möser
3 Bilder

EHRENAMT - EHRENSACHE

Maik Moeser beim Neujahrsempfang der Stadt Darmstadt Der ehemalige Gutenbergschüler Maik Moeser wurde für sein Engagement an der Schule im Bereich von Arbeitsgemeinschaften und den Kinderrechten mehrfach geehrt. Neben der Ehrung der Stadt Darmstadt für freiwilliges Engagement von Jugendlichen wurde er zum Weihnachtskonzert vom Hessischen Ministerpräsidenten in Bensheim eingeladen. Trotz seiner Ausbildung zum Mechatroniker bei HBM ist er weiter aktiv in Sachen „Rechte für Jugendliche“. So...

Kultur
Gruppenfoto KiRe in Eberstadt.

1 Stadt - 1 Netzwerk - 10 Partner - DANKE

Kinderrechte in Eberstadt Seit Sommer 2016 gibt es die Initiative „Kinderrechte in Eberstadt“. Viele Menschen, ob jung oder alt, Vereine, Organisationen oder Unternehmen haben uns bei unseren vielfältigen Aktionen unterstützt. Ohne dieses Engagement wäre der große Erfolg und die Anerkennung nicht möglich gewesen. Wir möchten uns dafür herzlich bedanken, und hoffen auch in Zukunft auf Eure Unterstützung. Es ist wichtig, dass Jugendliche und Kinder ihre Rechte kennen, aber auch ihre...

Kultur
In diesem Jahr fördert erstmals auch die World Childhood Foundation von Königin Silvia von Schweden das Engagement zur Stärkung der Kinderrechte.
3 Bilder

Ein Platz an der Sonne für jedes Kind

(TRD) Eigentlich sollten Kinder ein Recht auf Ferien haben ─ als Auszeit vom Alltag, als Beitrag zur persönlichen Entwicklung. Doch die Realität sieht anders aus: Viele Familien in Deutschland können sich einen gemeinsamen Urlaub nicht leisten. Jedes siebte Kind lebt heute von Hartz IV-Leistungen – eines stabilen Wirtschaftswachstums und Mindestlohns zum Trotz. 2,7 Millionen Kinder gelten laut aktuellem Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in Deutschland als arm. Der Alltag...

Kultur
www.laienspielgruppe-leeheim.de

Laienspielgruppe Leeheim spendet Teil ihrer Einnahmen an soziales Engagement in Riedstadt

Bereits im vergangenen Jahr schlug Jochen Heddäus, der 1. Vorsitzende der Leeheimer Laienspieler, vor, einen Teil der Einnahmen aus den Theateraufführungen der Erwachsenen- und der Kindergruppe zu spenden, um damit soziale Projekte oder Personen, die sich individuell für die Gesellschaft engagieren, zu unterstützen. Sofort zeigten sich auch die anderen Vorstandsmitglieder von der Idee begeistert. So wurden alle aktiven Mitglieder bei einer Clubabendversammlung dazu aufgefordert, Vorschläge...

Kultur
Von 127 Kindern mit nachgewiesenem Sterbedatum sind 
92 nachweislich jung gestorbene und nur ein Viertel haben das Erwachsenenalter erreicht.
2 Bilder

Schlechte Lebensaussichten für unehelicher Kinder im 18. Jhdt.

Höchst-Hummetroth: Beim jüngsten Vortrag des Odenwald-Forums fand das Thema „Hurenkinder“ das Interesse von 40 Zuhörern. Gefunden hat die Referentin, Heidi Banse, diese „vergessenen Kinder“, die Hurenkinder, auch Hurensöhnlein oder Hurentöchterlein genannt wurden, in den Einträgen der alten Kirchenbücher. Darin wird auch von 3 Morden und einem versuchten Mord an Neugeborenen berichtet. Im Jahr 1665 spielt sich in Michelstadt dieses Drama ab: Die aus der Schweiz zugewanderte Magd Engel,...

Freizeit
Organisation, Sponsoren und Künstler:-)
3 Bilder

„Iron Man“ eröffnet die Galerie der Station 32C der Frankfurter Kinderkrebsklinik

Iron Man und der 16-jährige Okan Barut eröffneten am 25.4.2016 die diesjährige Fotogalerie der Station 32 der Frankfurter Kinderkrebsklinik. Das diesjährigen Thema der Galerie „Iron Man“! Begeistert eröffnete mit einer kurzen Ansprache die Galerie Herr Prof. Dr. Peter Bader von der Uniklinik, der den Jungen damals und heute noch behandelt. Es macht Freude ihn wieder so glücklich zu sehen seine Worte: „Du hast wirklich Talent.“ Wie entwickelte sich diese Leidenschaft, frage die anwesende...

Politik

Neue Zahlen bestätigen VdK-Warnung vor massiver Altersarmut in Hessen

Die aktuellen Prognosen des WDR zur Altersarmut überraschen den Sozialverband VdK nicht. „Seit Jahren verweisen wir darauf, dass in Hessen eine massive Zunahme der Altersarmut droht, wenn das weitere Absenken der gesetzlichen Rente nicht gestoppt wird“, sagt der Pfungstädter VdK-Ortsverbandsvorsitzende Hans-Jürgen Wittig. Der Anspruch, dass die gesetzliche Rente den Lebensstandard sichert, sei schon vor Jahren aufgegeben worden. Den Recherchen und Berechnungen des WDR zufolge wird die...

Kultur
Nachdem sie den Zug verlassen haben, warten die Flüchtlinge im Winter Transit Center von Slavonski Brod auf ihre Registrierung.
5 Bilder

Initiative „Help for Hope“zurück von zweiter Balkan-Tour

Vier Tage Einsatz an der Grenze Eberstadt/Slavonski Brod. Dass es so still ist im Lager, liegt daran, dass momentan kaum Menschen da sind. Der nächste Zug mit 1000 Flüchtlingen wird erst in ein paar Stunden erwartet. Bis dahin ist nur hier und da ein Helfer in Warnweste zu sehen, mancher sichtlich erschöpft, ein gemurmeltes „Morning!“ im Vorbeigehen. Vorn am Tor, wo es vor ein paar Stunden noch sehr schwierig war, überhaupt hinein zu gelangen, ist an diesem Morgen weit und breit keine...