Alles zum Thema theater

Beiträge zum Thema theater

Kultur

„Der Geizhals“ im Parktheater

Bensheim. Am Dienstag, 21. Februar, um 20 Uhr ist die Landesbühne Rheinland-Pfalz mit „Der Geizige“, einer Komödie von Molière, zu Gast im Parktheater Zum Inhalt: Der reiche und geizige Harpagnon hat zwei Kinder. Alle leiden unter dem Geiz des Hausherren, der – in ständiger Furcht bestohlen zu werden argwöhnisch jedem misstraut – eine große Menge Gold im Garten vergraben hat. Der Sohn Cléante liebt seine Freundin Mariane, die Tochter Elise liebt Valére, den Verwalter, doch der Vater Harpagon...

Kultur

Tanz und Theater am Haus Münster

„Meine Damen und Herren, wir entführen Sie heute in eine laue Sommernacht. Ich habe Ihnen heute nämlich einen leidenschaftlichen Tango mitgebracht!“, so die Tänzerin und Choreographin Annika Keidel, die zusammen mit der Regisseurin Hannah Schassner und BewohnerInnen des Haus Münster ein fünf-wöchiges Tanz- und Theater-Projekt durchführte. Im Rahmen einer flux-Residenz, gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, arbeiten und leben die Künstlerinnen Keidel und Schassner...

Kultur

Musical "Die sieben Raben"

Für die traditionellen Musical Aufführungen im November, hat sich die Musikschule Odenwald e.V. in diesem Jahr ein ganz besondere Märchenadaption ausgesucht: Von Fr.18. bis Sa.26.November 2016 wird in der Werner Borchers Halle in Erbach an 4 Vorabend- und Abendterminen sowie an 4 Vormittagsterminen das Musical „Die sieben Raben“, frei nach dem Märchen der Brüder Grimm aufgeführt. Dankenswerter Weise konnte die Musikschule Odenwald e.V. die Text- und Musicalfassung von Wolfgang Adenberg...

Kultur
Mimi und Rodolfo

Besprechung „La Bohème“ am 19. Oktober 2016 im Staatstheater Mainz

Liebe und Leidenschaft: Was passt besser zu einer Oper? Mit Giacomo Puccinis „La Bohème“ hat Intendant Markus Müller eine der weltweit bekanntesten und beliebtesten Werke dieser Gattung auf den Mainzer Spielplan gesetzt. Eine sehr publikumsfreundliche Entscheidung, denn der Inhalt ist schnell erzählt und die Handlung wird durch eingängige Kompositionen getragen. Es geht um die beiden jungen Künstler Rodolfo und Marcello, einen Dichter und einen Maler, die sich ungefähr im Jahr 1830 eine...

Kultur
Katharina Wenz und Christian Zuckermann in der neuesten Produktion "Zartbitter" der ZwiebelBühne TuS Griesheim 1899 e.V.
2 Bilder

„Zartbitter“ bei der ZwiebelBühne

Eine bissigböse Komödie, garantiert politisch unkorrekt und voller Schokolade! Die letzten Vorbereitungen und Proben laufen und alle Beteiligten sind sehr gespannt auf die Premiere am 18. November. „Wir freuen uns sehr, wieder in der Linie Neun spielen zu können“, sagen Katharina Wenz und Christian Zuckermann, die beide derzeit auch noch mit den Proben und Aufführungen zu „Peter Pan“ in der Wagenhalle beschäftigt sind. Regisseur Bernd Martens bestätigt: „Der Raum ist gerade richtig für...

Kultur
Am Ende des zweiten Tages haben wir unsere kleinen Szenen vorgeführt. Melanie Kind war total begeistert von uns, wie wir das bei ihr Gelernte so schnell umgesetzt haben!
20 Bilder

Zwei Tage Theater, Spiel und Spaß

Am vergangenen Wochenende hatten wir (die Kinder- und Jugendabteilung der Laienspielgruppe Leeheim) die tolle Gelegenheit, an einem professionellen Theater- und Schauspielworkshop teilzunehmen. Zwei Tage volles Programm für die Leeheimer Nachwuchstalente Der Workshop fand an zwei Nachmittagen in der Leeheimer Heinrich-Bonn-Halle unter der Leitung von Melanie Kind, die nach ihrem Lehramtsstudium noch ein Erweiterungsstudium in Theaterpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg...

Kultur

ZwiebelBühne-Jugend spielt zum Zwiebelmarkt „Die kleine Zauberflöte“

Die ZwiebelBühne des TuS spielt des TuS spielt zum Zwiebelmarkt das Kinderstück „Die kleine Zauberflöte“. Die Aufführungen finden am Samstag, dem 24. September und Sonntag, dem 25. September jeweils um 15 und um 17 Uhr im Sitzungssaal C des Rathauses statt. Eingeladen sind hierzu alle Kinder ab vier Jahren. Karten gibt es für fünf Euro ausschließlich an der Tageskasse. Prinz Tamino gerät bei der Jagd ins Reich der Königin der Nacht. Als ihn tief im Wald eine Schlange bedroht, wird er von der...

Kultur

Comödia Concordia spielt wieder Theater

Zur Vorbereitung auf die am 29. Oktober stattfindende Premiere des neuen Theaterstücks haben zahlreiche Mitglieder der Laienspielgruppe ein Trainingslager im Schwarzwald absolviert. In Oberkirsch wurde in zahlreichen praktischen Übungen besonders die Ess- und Trinkszenen des Stückes fleißig geprobt. Bereits am Samstag Vormittag trafen sich dazu die Seminarteilnehmer zu einer Weinprobe, gefolgt von einer Wanderung zur Ruine Schauenburg, die auch eine Burgschänke beherbergte. Somit konnte die...

Kultur

Alter und neuer Vorstand der Laienspielgruppe Leeheim freut sich auf zwei weitere Amtsjahre

Am 05. Juli 2016 fand die Jahreshauptversammlung der Laienspielgruppe Leeheim e.V. für das abgelaufene Geschäftsjahr 2015 statt. Auch Vorstandswahlen standen auf der Tagesordnung, die laut Vereinssatzung alle zwei Jahre anstehen. Rückblickend auf die vergangenen zwei Jahre bedankte sich der erste Vorsitzende des Theatervereins Jochen Heddäus ausdrücklich bei allen Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und ihr Engagement für den Verein. Dabei betonte er insbesondere die Kinder-...

Kultur
www.laienspielgruppe-leeheim.de

Laienspielgruppe Leeheim spendet Teil ihrer Einnahmen an soziales Engagement in Riedstadt

Bereits im vergangenen Jahr schlug Jochen Heddäus, der 1. Vorsitzende der Leeheimer Laienspieler, vor, einen Teil der Einnahmen aus den Theateraufführungen der Erwachsenen- und der Kindergruppe zu spenden, um damit soziale Projekte oder Personen, die sich individuell für die Gesellschaft engagieren, zu unterstützen. Sofort zeigten sich auch die anderen Vorstandsmitglieder von der Idee begeistert. So wurden alle aktiven Mitglieder bei einer Clubabendversammlung dazu aufgefordert, Vorschläge...

Kultur
Die Teilnehmer des Workshops "Wir machen Theater."  der ZwiebelBühne TuS Griesheim 1899 e.V. mit ihren Zertifikaten.

"Wir machen Theater." - Erster Workshop der ZwiebelBühne erfolgreich beendet

„Wir könnten jetzt locker noch sechs Wochen weiterproben“ Gelungene Premiere: Mit einem vielumjubelten Sketch vor den Familien und Freunden brachten die Teilnehmerinnen des ersten ZwiebelBühne-Workshops „Wir machen Theater.“ das Erlernte im Bürgerhaus am Kreuz live auf die Bühne. Aufgrund der positiven Resonanz und Nachfrage plant die Theaterabteilung des TuS Griesheim 1899 e.V. eine Fortsetzung des Workshops. Es soll Menschen geben, die am Freitag den 13ten weder Haus noch Hof verlassen,...

Kultur
Anika Baumann, Sebastian Brandes

Besprechung der Inszenierung von „Die Ratten“ am 14. Mai 2016 im Staatstheater Mainz

Um ein Kind zu behalten, das gar nicht ihr gehört, bringt eine Frau dessen Mutter um. Dabei ist ihre Seele doch schon zerrissen genug. In der Wiederaufnahme von Gerhart Hauptmanns „Die Ratten“ verzweifelt sie nun am Mainzer Staatstheater immer mehr am Überlebenskampf in einer harten, manchmal zynischen Welt. Am 29. Mai wird der letzte Vorhang fallen, leider. Die Bühne: ein Gerüst, auf dem sich keiner der Schauspieler aufrecht zeigen kann, gezwungen zu bücken, zu krabbeln, zu klettern. Nicht...

Kultur
Eva-Maria Felka bedroht Andreas Schlicht.

Besprechung der Inszenierung von „Woyzeck“ am 6. Mai 2016 von der Jungen Bühne Mainz

Noch einmal am 9. Juni wird eine Inszenierung von Georg Büchners „Woyzeck“ im Mainzer Haus der Jugend zu sehen sein. Das Ensemble der Jungen Bühne Mainz hat eine fesselnde Version des bekannten Dramenfragmentes vorgestellt: ehrgeizig, innovativ, schlicht. Schlicht ist auch der Name des Hauptdarstellers: Andreas Schlicht, Vorzeigebild eines ambitionierten Jungschauspielers, der die Bühne physisch und stimmlich auszufüllen mag. Die Rolle des armen Franz Woyzeck, der gelegenheitshalber einen...

Kultur
15 Bilder

Keine Zeit für eine Leiche

so lautet der Titel der Kriminalkomödie von Tina Segler, die die Bickenbacher Spielgemeinschaft am 8ten April zur Uraufführung brachte. Das Bürgerhaus, in dem die Aufführung stattfand war gut gefüllt und es herrschte eine gewisse Spannung, denn die Besucher wurden aufgefordert, mitzuraten, wer denn der Mörder sei. Zu gewinnen gab es nach dem dritten Akt, als die Auslosung stattfand, eine Flasche Sekt, sowie zwei Karten für die nächste Aufführung am 3ten November. Im Mittelpunkt steht zuerst...

Kultur

Vorverkaufsstart für die neue Komödie "Neurosige Zeiten" der Leeheimer Laienspieler

Die Laienspielgruppe Leeheim präsentiert am 22. und 23. April in der Leeheimer Kulturhalle ihre neuste Komödie „Neurosige Zeiten". Die Proben und Vorbereitungen unter der Regie von Christian Suhr laufen seit Januar. Ab sofort können Karten für die beiden Aufführungen erworben werden. Proben und Vorbereitungen laufen auf Hochtouren Mit viel Spaß und Freude studieren 12 engagierte Mimen die skurrile Komödie von Winnie Abel (Plausus Verlag) ein. Die nach vielen Jahren gemeinsamer Theaterarbeit...

Kultur
Die letzte Probe ohne Bühnenbild - am Samstag ist Aufbau bei der ZwiebelBühne TuS Griesheim 1899 e.V. zu "Die Römerkomödie oder Der Raub der Sabinerinnen".

Die Sabinerinnen kommen in den Zöllerhannes

ZwiebelBühne: "Die Römerkomödie oder Der Raub der Sabinerinnen“ – Vorverkauf ab 14. März 2016. Bereits seit Wochen arbeitete der technische Leiter und Kassenwart der ZwiebelBühne, Andreas Pusch daran, die aufwendige Kulisse für „Die Römerkomödie oder Der Raub der Sabinerinnen“ umzusetzen: Nach einem Entwurf von Regisseurin Kerstin Halla, konzipierte er im Hinblick auf die zur Verfügung stehenden Kulissenteile das großzügige Bühnenbild mit Podest, Säule, Geländer und mehreren Türen. Was...

Kultur
v.l.n.r.: Klaus Köhler, Matthias Lamp, Vincent Doddema, Anika Baumann, Clemens Dönicke.

Besprechung der Inszenierung von „Pension Schöller“ am 4. März 2016 im Staatstheater Mainz

Es könnte alles so einfach sein – ist es aber nicht. Denn wenn es alles so einfach sein würde, wäre es doch nur der halbe Spaß. Dieser Spaß fußt auf den ganz normalen Verrücktheiten mehrerer Figuren, die in eine seltsame Verstrickung geraten. Das Mainzer Staatstheater hat den Klassiker „Pension Schöller“ in den Spielplan aufgenommen und einen Beitrag zum reinen Amüsement geleistet, das weder zum Mitdenken auffordert noch unter die Gürtellinie geht. Es ist der harmlose, alte Humor, der auf...

Freizeit

Workshop der ZwiebelBühne: „Wir machen Theater.“

Wer neugierig auf Erfahrungen mit Schauspiel ist, gerne sein Auftreten und seine Kreativität steigern und vielleicht sogar irgendwann in einem Stück selber auf der Bühne stehen möchte, dem bietet sich jetzt die passende Gelegenheit: Die ZwiebelBühne des TuS Griesheim 1899 e.V. bietet ab Anfang April einen sechswöchigen Workshop für Theaterinteressierte ab 18 Jahren an. Unter fachlicher Anleitung von Sonja Tham und weiteren Mitgliedern der ZwiebelBühne erhalten die Teilnehmer vom 4. April...

Kultur
Das aktuelle Ensemble "Die Römer(trag)komödie oder Der Raub der Sabinerinnen" bei der ZwiebelBühne

Der Raub der Sabinerinnen – schon mal gehört?

ZwiebelBühne: "Die Römertragkomödie oder Der Raub der Sabinerinnen“ Probenwochenende erfolgreich gemeistert „Wir spielen als nächstes „Der Raub der Sabinerinnen“ – schon mal gehört?“ - „Ja, das ist doch irgend so eine römische Sage, oder?“ – Nein, das ist ein Theaterstück! – Ne, lass mal, ich schaue mir lieber was Lustiges an!“ Es gab in der Vorbereitung zu dem neuen Stück der ZwiebelBühne einige Gespräche, die Kerstin Halla, Regisseurin bei der ZwiebelBühne, so oder ähnlich geführt...

Kultur
Theaterpädagoge Felix Berner und Schauspielerin Lilith Häßle

Der Uniclub des Staatstheaters startet durch

Das Staatstheater hat ein neues Angebot ins Leben gerufen: den Uniclub. Er soll Studierende ansprechen, sich künftig mit wechselnden Themen zu beschäftigen,diese auf die Bühne zu bringen und die Zusammenarbeit mit der Uni zu stärken. Eng gedrängt sitzen zehn Leute an einem Tisch in der Probebühne 2 des Staatstheaters Mainz. Vor sich ausgebreitet haben sie Sophokles‘ Antigone und Daja Stockers Neuinterpretation Nirgends in Friede. Antigone ist eine antike Tragödie, die weltbekannt ist und den...

Kultur
Mit einer Leseprobe beginnen diese Woche die Vorbereitungen für die neue Komödie "Neurosige Zeiten" unter der Regie von Christian Suhr

Probenbeginn der Leeheimer Laienspieler für neue Komödie "Neurosige Zeiten"

Bevor es auch für uns in die Weihnachtspause geht, haben diese Woche bereits die Proben und Vorbereitungen für unsere neue Komödie "NEUROSIGE ZEITEN" begonnen. Allzu viel wollen wir noch nicht verraten, aber alle Freunde und Fans der Leeheimer Laienspielgruppe dürfen sich jetzt schon den 22. und 23. April 2016 in ihren Terminkalendern markieren! Denn dann präsentieren wir unsere neue, turbulente und wahnwitzige Komödie mit skurrilen Figuren und einer großen Portion Situationskomik! Schauplatz...

Kultur
23 Bilder

Weihnachtsfeier der Laienspielgruppe Leeheim

Am vergangenen Samstag (12.12.15) fand die diesjährige Weihnachtsfeier der Laienspielgruppe Leeheim statt. Am frühen Nachmittag trafen wir uns am Kornsand, nahmen die Fähre rüber nach Nierstein und spazierten bei gutem aber eher wenig winterlichem Wetter gemeinsam nach Oppenheim. Ziel war der märchenhafte Weihnachtsmarkt an der Katharinenkirche. Bei Glühwein und heißem O-Saft verbrachten wir dort ein paar schöne Stunden, erkundeten die mittelalterlichen Stände und die imposante...

Kultur
Anna Steffens als Cleopatra.

Besprechung der Inszenierung von „Antonius und Cleopatra“ am 12. Dezember 2015 im Staatstheater Mainz

How to become a diva? How to become a politician? Diese zwei Fragen dominieren Claudia Bauers Inszenierung von „Antonius und Cleopatra“ im Staatstheater Mainz. Es wurde wieder in den Spielplan aufgenommen und läuft bis Februar. Für den Theatergänger ein Muss. Warum? Weil Bauer die dramatische Wucht von Shakespeares Sprachkunst in eine neue Dimension hebt, die von sehr körperbetontem Spiel lebt und die technischen Möglichkeiten des zeitgenössischen Theaters gut ausschöpft. Das Ganze wirkt von...

Kultur
Katahrina Wenz und Christian Zuckermann in der Komödie "Doppelfehler" bei der ZwiebelBühne.
2 Bilder

"Doppelfehler" bei der ZwiebelBühne

Auch das gibt es leider in unserer unvollkommenen Welt: zwei Menschen können einander zwar lieben, aber nicht miteinander leben. Weil es dann sofort Streit gibt, Missverständnisse, Verletzungen. Solch ein Paar zeigt das Stück "Doppelfehler" des australischen Autors Barry Creyton, das jetzt bei der ZwiebelBühne aktuell auf dem Programm steht. Von der Tragik bis zur fast grotesken Komik ist da alles drin: das Stück schwankt zwischen Tiefgang und Oberflächlichkeit, zwischen Zärtlichkeit und...