Alles zum Thema theater

Beiträge zum Thema theater

Kultur
18 Bilder

Standing Ovation für das "Grand Malheur" der Leeheimer Laienspieler

Eine bereits im Vorfeld ausverkaufte Samstagsvorstellung – das hat es in der 35 jährigen Geschichte der Laienspielgruppe Leeheim noch nicht gegeben! Doch am vergangenen Wochenende lockte das „Grand Malheur“ Zuschauer aus Nah und Fern in die Leeheimer Kulturhalle und sorgten für zwei ausverkaufte Vorstellungen. Leeheimer Mimen präsentierten erneut ein Stück von Bernd Gombold Der spritzigen und turbulenten Geschichte des Autors Bernd Gombold musste man schon von Anfang an folgen, um bei all...

Kultur

Die Laienspielgruppe Leeheim präsentiert ihre neue Komödie „Grand Malheur“

Auch in diesem Jahr haben die Leeheimer Mimen ein neues Theaterstück einstudiert. Die beiden Aufführungen finden am 11. und 12. April 2014 in der Kulturhalle in Leeheim statt. Der Kartenvorverkauf startet am 10. März! Die Fans und Freude der Laienspielgruppe Leeheim können sich freuen und gespannt sein, denn im April ist es endlich wieder soweit. Die Mimen präsentieren ihre neueste Komödie „Grand Malheur“. Die bunt gemischte Theatergruppe, zu Zeit bestehend aus 13 Akteuren, hat sich erneut...

Kultur
2 Bilder

Die Hessenwaldschule als große Bühne mit internationalem Flair

Weiterstadt (Lör) Tiefschwarze Vorhänge, grelles Scheinwerferlicht, witzige Szenen, begabte Darsteller und begeisterter Beifall - die irischen Schauspielerinnen Joanne Quinn und Lisa Hayes verwandeln die Hessenwaldschule am Tag des offenen Unterrichts in eine große Bühne. Eine Woche lang haben sie mit Ralph Zimmers Achtklässlern gearbeitet, die jetzt English Theatre vom Feinsten präsentieren. Die Schüler von Daniela Inderst, Ingrid Diehl, Anja Reuter und Miriam Allgäuer tun mit sehenswerten...

Kultur

Dylan – the times they are a-changin’

Staatstheater Darmstadt Ein Abend über Bob Dylan von Heiner Kondschak feiert am Samstag, den 8. Februar 2014 um 19.30 Uhr im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt Premiere. Unter den musikalischen Heroen des 20. Jahrhunderts ist Robert Allen Zimmerman, der sich seit 1959 Bob Dylan nennt, eine Ausnahmegestalt. Wie kein Zweiter stand er an der Spitze vieler Protestbewegungen, war die vielzitierte Stimme des Widerstands – und überrascht seine Fans bis heute mit immer neuen Wendungen, vom...

Kultur
Die in einen Menschen verwandelte kleine Meerjungfrau (Annika Reißner) reist in die Welt der Menschen, um das Herz des Prinzen Maximilian (Mika Berz) zu erobern.
8 Bilder

„Die kleine Meerjungfrau“ wird zum Bühnenerfolg

Junge Leeheimer Laienspieler spielen an zwei Nachmittagen in voller Kulturhalle Nach anstrengenden und intensiven Wochen voller Proben und Vorbereitungen war es am vergangenen Wochenende endlich soweit. Die Kinder- und Jugendgruppe der Leeheimer Laienspieler präsentierte ihre diesjährige Produktion „Die kleine Meerjungfrau“. Unter dem Motto „Theater gespielt von Kindern für Kinder“ strömten am Samstag und Sonntagnachmittag unzählige Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern nach...

Kultur
Die Vorbereitungen und die Proben für "Die kleine Meerjungfrau" gehen in die Endphase. Einige der selbst genähten Kostüme sind schon fertig. Die Kinder und Jugendliche der Laienspielgruppe freuen sich schon auf den 23. und 24. November.

Für das Foto bedanken wir uns herzlichst bei Harald von Haza-Radlitz (www.haza-foto.com)!
2 Bilder

Vorverkauf für "Die kleine Meerjungfrau - Theater gespielt von Kindern für Kinder" im Alten Rathaus Leeheim

Am kommenden Samstag, dem 02.11.13, sowie am Samstag, dem 16.11.13, gibt es im Alten Rathaus in der Kirchstraße in Leeheim von jeweils 11 bis 13 Uhr die Möglichkeit, Karten für das neue Kindertheaterstück "Die kleine Meerjungfrau" zum Vorverkaufspreis von 5,- € zu erwerben. Die Laienspielgruppe Leeheim lädt an zwei Tagen zum Kindertheater ein Die beiden Aufführungen finden am Samstag, dem 23. November und am Sonntag, dem 24. November, jeweils um 17 Uhr in der Kulturhalle in Leeheim statt....

Kultur

Kunst und Kulturtage Babenhausen: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Bei den beteiligten Künstlern steigt die Spannung: am 09.11.2012 starten die Kunst- und Kulturtage Babenhausen. Einige Musiker, Sänger, Schauspieler und Tänzer haben die Probendichte erhöht- bald muss alles klappen. Ganz ruhig sind dagegen die, die im Showbusiness zu Hause sind. Schon bei der Beobachtung der Proben kann man erahnen, wie vielseitig das Kunst- und Kulturwochenende werden wird. Viele Künstler haben sich mit dem Motto „Kontraste“ speziell für diese Veranstaltung intensiv befasst....

Kultur

Gross Erfolg in Groß-Umstadt tanz in Pfälzer Schloss

Leidenschaft, Präzision und Hingabe Ballett-Zwillinge de Filippis erwecken mit „(T)RaumReise“ Steine zum Leben (dor) In eine andere Welt schienen die Zuschauer am Samstagabend im Pfälzer Schloss förmlich einzutauchen. Von erstklassiger Tanzkunst, begleitet von einer wie dazu maßgeschneiderten Musik und stimmungsvoll beleuchteter Atmosphäre des Rittersaals ließen sich die zahlreichen Gäste gern mitnehmen auf eine „(T)RaumReise“. So hieß die neue Tanzperformance, mit der die Gemelli de...

Kultur

(t) Raum Reise tanz Gemelli de Filippis Groß Umstadt

Die Gemelli De Filippis laden ein zu einer Reise durch die Kulturgeschichte. Diese Reise wird inspiriert von den Werken, die von Bildhauern im Laufe der Zeit geschaffen wurden. Darunter befinden sich “Das ewige Idol” (Auguste Rodin), “Der Walzer” (Camille Claudel) und “Kleine Tänzerin” (Edgar Degas). Giuseppe und Michele De Filippis lassen gemeinsam mit der Tänzerin Simona Piroddi die Statuen lebendig werden. Was verbirgt sich hinter der jeweiligen Statue? Hinter der Person, die...

Kultur
Veranstaltungsplakat

Europäisches Theaterprojekt der Büchnerbühne

„Freiheit! Gleichheit! Brüderlichkeit!“ hat am 17. Oktober Uraufführung im Büchnersaal des Landratsamtes Die Büchnerbühne Riedstadt und deren künstlerischer Leiter Christian Suhr haben Großes angepackt: Mit einem deutsch-französisch-polnischen Theaterprojekt soll - basierend auf dem Drama „Dantons Tod“ von Georg Büchner - eine theatralische Recherche nach den Wurzeln einer gesamteuropäischen Kultur angestoßen werden. Das mit Mitteln der Europäischen Union geförderte trinationale Kulturprojekt...

Kultur
Maskerade mit Leonce (Finn Hanssen), Lena (Verena Specht-Ronique) und dem Hofrat (Willi Forwick)

Satire um die dekadente Langeweile

Büchners „Leonce und Lena“ am 29. September auf der Leeheimer Büchnerbühne Büchners hoch politische Komödie „Leonce und Lena“ gehört seit vier Jahren zum Spielplan der Riedstädter Büchnerbühne. Zur nächsten Aufführung wird am Sonntag, 29. September 2012 um 18:00 Uhr in das Theater in Riedstadt-Leeheim (Kirchstraße 16) eingeladen. Karten sind im Vorverkauf oder an der Abendkasse erhältlich. Theatergäste sind wie üblich bereits eine Stunde vor Beginn der Vorstellung in das Foyer-Café...

Kultur
Szene aus dem Einspielfilm mit Finn Hanssen als Lenz

„Lenz“ – Theaterspiel mit Musik

Georg Büchner hinterließ bei seinem frühen Tod mit 23 Jahren nur ein schmales Werk, aber dieses ist in der deutschen Literaturgeschichte ohne Vergleich. Die Erzählung „Lenz“ gilt bis heute als hochmoderne Dichtung. Für Büchnerpreisträger Heiner Müller war die 1836 verfasste Novelle sogar „Prosa des 21. Jahrhunderts“. Mit ihrer Inszenierung „Lenz – So lebte er hin“ bringt die Büchnerbühne Riedstadt den Text auf eine Theaterbühne. Dabei wird insbesondere dem Generationenkonflikt nachgegangen, der...

Kultur
Christian Wirmer bei der Premiere am Büchnerhaus

„Leonce und Lena“ mit Blechfigurenensemble

Christian Wirmer präsentiert seine ungewöhnliche Inszenierung der Büchner-Komödie am Büchnerhaus Der in Darmstadt lebende Schauspieler Christian Wirmer war schon mehrfach mit beeindruckenden Rezitationen aus Büchners Werken zu Gast am Goddelauer Büchnerhaus. Nun stellt er am Samstag, 28. September um 19:30 Uhr in der dortigen Kunstgalerie noch einmal sein neuestes Projekt vor. In Büchners „Leonce und Lena“ spielt er in einem Schauspielmonolog alle Rollen des Lustspiels selbst. Dabei kommen als...

Kultur
Finn Hanssen als Rotpeter

Verlust und Selbstvernichtung

„Ein Bericht für eine Akademie“ nach Franz Kafka am 4. Oktober auf der Büchnerbühne Riedstadt Franz Kafkas Theaterstück „Ein Bericht für eine Akademie“ steht für Freitag, 4. Oktober 2013 um 19:30 Uhr auf dem Spielplan der Büchnerbühne Riedstadt. Die Aufführung findet im Theater in Riedstadt-Leeheim, Kirchstraße 16 statt. Das Foyercafé ist bereits ab 17:00 Uhr für die Gäste geöffnet. Finn Hanssen schlüpft in dem knapp einstündigen Theatermonolog in die Rolle des zum Mensch gewordenen Affen...

Kultur

Aktuelles vom "Schorschehäuser Theatervorhang"

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. In der „Bunten Truhe“, Zeilharder Straße 14 in Georgenhausen sowie im „Brillengarten“, Darmstädter Straße 33 in Reinheim, können ab sofort Karten für Aufführungen des Schorschehäuser Theatervorhangs am 11. (Premiere), 12. und 13. Oktober 2013 erworben werden. Der Theatervorhang inszeniert in diesem Jahr die Komödie „Spaghetti, Eis und heiße Liebe“.. Hilde (Rita Moter), ein altbackenes Heimchen am Herd und ihr Mann Heinz (Heinrich Vormittag), seines...

Kultur

Theaterdramatik in Schloss Fechenbach

„Die Marquise von O“ Heinrich von Kleists Novelle „Die Marquise von O“ aus dem Jahr 1808, die mit dem Missbrauch einer Ohnmächtigen durch einen russischen Offizier in Italien beginnt, ist hochdramatisch. Die Adelige wird schwanger, und da sie den Verursacher nicht kennt, macht sie per Annonce bekannt, „dass sie, ohne ihr Wissen, in andre Umstände gekommen sei, dass der Vater zu dem Kinde, das sie gebären würde, sich melden solle“. Aus diesen Umständen entwickelt Kleist eine raffinierte...

Kultur

Allüren eines Neureichen

Allüren eines Neureichen Molières „Der Bürger als Edelmann“ am 25. Mai auf der Büchnerbühne in Leeheim „Der Bürger als Edelmann“ des französischen Theatergenies Molière gehört seit Sommer letzten Jahres zum Repertoire der Riedstädter Büchnerbühne. Die turbulente Komödie ist am Samstag, 25. Mai 2013 um 19:30 Uhr im Theater in Riedstadt-Leeheim, Kirchstraße 16, zu sehen. Das Theater öffnet bereits am 18:30 Uhr und lädt in sein gemütliches Foyercafé. In dem Lustspiel geht es um den...

Kultur

"Rositas Puppentheater" für Kinder

"Die Karotte der Freundschaft" für Kinder von 3 bis 6 Jahren Der Hase Rodolfo ist zum ersten Mal im Tiergarten und sucht Freunde zum Spielen. Hier begegnet er den unterschiedlichsten Tieren, die ihn aber zunächst alle ablehnen und nicht mit ihm spielen wollen. Das interaktive Puppenspiel „Die Karotte der Freundschaft“ ist ein Stück gegen Ausgrenzung und Rassismus, für Freundschaft und Versöhnung. Die Aufführung regt die jungen Zuschauer zu einem versöhnlichen Handeln an. Die Kinder...

Kultur

„Die Marquise von O“ - Theaterdramatik in Schloss Fechenbach

Heinrich von Kleists Novelle „Die Marquise von O“ aus dem Jahr 1808, die mit dem Missbrauch einer Ohnmächtigen durch einen russischen Offizier in Italien beginnt, ist hochdramatisch. Die Adelige wird schwanger, und da sie den Verursacher nicht kennt, macht sie per Annonce bekannt, „dass sie, ohne ihr Wissen, in andre Umstände gekommen sei, dass der Vater zu dem Kinde, das sie gebären würde, sich melden solle“. Aus diesen Umständen entwickelt Kleist eine raffinierte Geschichte. Diese Geschichte...

Kultur

Zwiebelbühne Bunbury

Wer wünscht sich nicht hin und wieder einen Bruder, dem man all seine schlechten Eigenschaften zuschreiben kann? Käme ein kranker Freund als Ausrede für alle Lebenslagen nicht manchmal gelegen? Die Dandys Jack Worthing und Algemon Moncrieff genießen ihr Doppelleben: Während Algemon seine ausgedehnten Landpartien mit Krankenbesuchen bei seinem vermeintlichen Freund Bunbury begründet, rechtfertigt Jack seine häufigen Ausflüge nach London mit seinem hoffnungslos verkommenen und hilfsbedürftigen...

Kultur

Kikeriki Theater in Weiterstadt

Am Dienstag, den 12. November 2013 um 19.30 Uhr ist das Kikeriki-Theater Darmstadt mit seinem Stück „Deppenkaiser“ im Rahmen des städtischen Kulturprogrammes zu Gast im Bürgerzentrum Weiterstadt. Einlasskarten zum Preis von 25,00 €/Person sind ab sofort im Stadtbüro Weiterstadt erhältlich. Es gab da mal ein Dorf. Ein kleines feines Dorf mit kleinen feinen Häusern und mit lieben netten Leuten. Es waren sogar ganz besonders liebe nette Leute, denn sie waren immer besonders freundlich, besonders...

Freizeit
Heißt Ernst wirklich Ernst? - Tina Sopp und Holger Leichtweiß in der neuen Komödie der ZwiebelBühne "Bunbury".
3 Bilder

Die Woche vor der Premiere von Bunbury

Diese Woche ging es heiß her bei der ZwiebelBühne Die Woche vor der Premiere am Freitag ist angefüllt mit Licht- und Musikprobe, Kostümprobe, erster und zweiter Hauptprobe zu Wochenbeginn sowie Generalprobe am Mittwoch. Den Donnerstag hat das Ensemble zum Verschnaufen bevor am Freitagabend um 20 Uhr der Vorhang zu Oscar Wilde’s trivialer Komödie für ernsthafte Leute „Bunbury“ aufgeht. Seit Juli arbeitete Regisseurin Kerstin Halla an dem Stück. „Es musste gelesen und in vielen Teilen auch...

Kultur
Vinzenz Reifenstein (Jochen Heddäus) versucht seine Hotelgäste, das Ehepaar Henschel, verzweifelt zufriedenzustellen (Sylvia Kohnhäuser und Eric Heddäus).
35 Bilder

Leeheimer Laienspieler präsentieren am 19. und 20. April die Familienkomödie „Erben will gelernt sein“

Die Laienspielgruppe Leeheim führt am Freitag, 19. April und Samstag, 20. April um 19.30 Uhr ihre diesjährige Komödie „Erben will gelernt sein“ in der Kulturhalle in Leeheim auf. Einlass ist ab 18.45 Uhr bei freier Platzwahl. Karten für den unterhaltsamen Theaterabend gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse. Für das leibliche Wohl aller Gäste wird wie in jedem Jahr bestens gesorgt sein. Seit Januar laufen die Proben unter der Leitung von Christian Suhr, der die Gruppe nun schon seit drei...

Aktuell

Gewinnspiel: Karten für „Ich bin er ist ich“ im Theater-Moller-Haus Darmstadt gewinnen

… Ist der kurzweilige Monolog eines Mannes, der zurück in seine Wohnung kehrt, um dort nach seiner Geschichte zu suchen. Weiße Tücher über allen Möbeln. Ein Spiel, das sich um Täuschung, Blindheit, Wahrheit und Erkenntnis dreht. Der mysteriöse Mann lässt seine Mitmenschen denken, er sei blind, indem er sich eines Tages einen Stock und eine Blindenbrille anlegt. Nach dem Roman „Mein Name sei Gantenbein“ von Max Fisch. Beantworten Sie uns folgende Fragen und mit ein wenig Glück sind schon...