Alles zum Thema Tierschutzverein Kelsterbach

Beiträge zum Thema Tierschutzverein Kelsterbach

Freizeit
2 Bilder

Tierschutzverein Kelsterbach sucht neues Zuhause für "Whity"

Die Boxer-Dalmatiner-Mix-Hündin "Whity" wurde ca. 04/2014 geboren. Sie ist bereits gechippt und geimpft, muss aber noch kastriert werden. Whity ist eine fröhliche, temperamentvolle junge Hündin, die gerne Gassi geht und mit anderen Hunden tollt. Auf Menschen geht sie aufgeschlossen zu und liebt es, ausgiebig zu schmusen. Leider hat Whity ein kleines Handycap, denn sie kann nicht gut hören und reagiert nur auf bestimmte Frequenzen. Deshalb wird die gelehrige Hündin derzeit auf...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach

Spendenaufruf für den schwerverletzten Kater „Moses“ Am Abend des 13. Oktober 2014 liefen die Telefone beim Tierschutzverein Kelsterbach & der Polizei heiß, weil vielen Autofahrern eine angefahrene, aber noch lebende Katze am Fahrbahnrand der B40 aufgefallen ist. Gemeinsam gelang es den Tierschützern und der Polizei Kelsterbach, das verletzte Tier zu bergen. Die Samtpfote wurde umgehend in die Tierklinik Hofheim gebracht und dort wurden u.a. diverse Brüche diagnostiziert. Leider ist das Tier...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V. sucht neues Zuhause für "Betty"

Die Mischlingshündin „Betty“ hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm und wurde im Februar 2004 geboren. Sie ist bereits kastriert, gechippt und geimpft. Betty stammt ursprünglich aus einer Tötungsstation und wurde von der Tierhilfe Mallorca gerettet. Die Hündin hat weder mit Artgenossen noch Samtpfoten Probleme. Fremden gegenüber ist sie etwas zurückhaltend, aber wenn sie erstmal Vertrauen gefasst hat, schmust Betty sehr gerne. Wir sind nun auf der Suche nach liebevollen Menschen, die sie trotz...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V. sucht neues Zuhause für "Cookie & Scotti"

Die kastrierten Angora-/Löwenkopfmix-Böcke "Cookie & Scotti" sind ca. 2 Jahre alt und werden wegen Zeitmangel abgegeben. Cookie (schwarz-weiß) ist zahm und lässt sich auf den Arm nehmen - Scotti ist hingegen sehr ängstlich, was man mit der nötigen Geduld aber bestimmt in den Griff bekommt. Cookie & Scotti sind artgerechtes Futter und Wohnungshaltung gewöhnt und leben momentan noch bei ihrer Besitzerin. Beide werden nur zusammen vermittelt und wegen der notwendigen Fellpflege wünschen wir...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V. sucht neues Zuhause für viele verschiedene kleine & große Samtpfoten

Das Bild dieser beiden Katzenwelpen steht stellvertretend für viele kleine Stubentiger in allen Altersklassen und verschiedener Optik, für die der Tierschutzverein Kelsterbach und die Katzenhilfe Büttelborn dringend neue Dosenöffner suchen. Wir wünschen uns für alle Katzenwelpen ein neues Zuhause möglichst mit einem Geschwisterchen oder zumindest bei einem verträglichen Artgenossen. Alle Samtpfoten sind ihrem Alter entsprechend extrem süß und verspielt. Die Katzenwelpen sind bereits...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach informiert: "Madenbefall bei Hauskaninchen und Meerschweinchen"

In der Sommerzeit kommt es leider häufiger zu Madenbefall bei Kaninchen und Meerschweinchen in Aussenhaltung. Gold-, Schmeißfliegen etc. legen ihre Eier bevorzugt am After sowie an verkoteten Stellen und in Hautläsionen (Verletzungen der Haut) ab. Innerhalb kürzester Zeit können die Maden aus diesen Eiern schlüpfen. Anschließend ernähren sie sich vom Gewebe und den Hautsekreten d. h. sie fressen sich tief in das Fleisch rund um den Afterbereich. Infolgedessen kommt es zu massiven Verletzungen...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V.: Richtige Hilfe für Igel!

Viele Igel befinden sich in den ersten Frosttagen noch auf Wanderschaft und oft werden diese scheinbar hilflosen Tiere leider aufgesammelt. Deshalb möchte der Tierschutzverein (TSV) Kelsterbach e. V. vor gutgemeinter, aber falsch verstandener Tierliebe warnen. Nur stark untergewichtige, verletzte oder kranke Igel sind wirklich hilfsbedürftig. Man erkennt diese z. B. daran, dass sie tagsüber herumliegen, mager und apathisch sind. Auch Tiere, die sich noch bei Dauerfrost oder geschlossener...

Freizeit
© Copyright Ecomare

Der Tierschutzverein Kelsterbach e. V. informiert: Myxomatose ist auch für Hauskaninchen gefährlich!!!

Bitte bringen Sie ein Tier, das ähnlich aussieht und dem es sehr schlecht geht, direkt zum Tierarzt oder in eine Tierklinik, damit es von seinem Leiden erlöst werden kann! Ihnen werden dafür auch KEINE KOSTEN entstehen und es ist leider das einzige, wie man den Kaninchen noch helfen kann – ansonsten müssen sie sehr lang und qualvoll sterben .... In den letzten Wochen wurden in Kelsterbach wieder zunehmend von Myxomatose befallene Wildkaninchen bei Tierarzt, Dr. Schumm, sowie beim...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V.: Madenbefall bei Hauskaninchen und Meerschweinchen

In der Sommerzeit kommt es leider häufiger zu Madenbefall bei Kaninchen und Meerschweinchen in Aussenhaltung. Gold-, Schmeißfliegen etc. legen ihre Eier bevorzugt am After sowie an verkoteten Stellen und in Hautläsionen (Verletzungen der Haut) ab. Innerhalb kürzester Zeit können die Maden aus diesen Eiern schlüpfen. Anschließend ernähren sie sich vom Gewebe und den Hautsekreten d. h. sie fressen sich tief in das Fleisch rund um den Afterbereich. Infolgedessen kommt es zu massiven Verletzungen...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V.: Hinweise zum Brüten von Enten in Wohngebieten

Durch den Flughafenausbau wird der natürliche Lebensraum für Wasservögel rund um Kelsterbach immer stärker reduziert. Deshalb suchen sich die anpassungsfähigen Stockenten zwischen März und Juli öfters Balkone, Terrassen, Gärten etc. als scheinbar sichere Nistplätze aus. Hier sind die Wasservögel zwar sicherer vor Feinden, allerdings kommen sie mit ihren frisch geschlüpften Küken von dort aus meistens viel schwerer zu einem geeigneten Gewässer zurück. Aus diesem Grunde sollte man rechtzeitig...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V. - Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Bei so manchem Kind steht ein kleiner Hund, ein Kätzchen, Meerschweinchen, Kaninchen, Wellensittich etc. ganz oben auf der Wunschliste. Doch häufig endet schon kurz nach Weihnachten bereits das Interesse an dem neuen Familienmitglied. Aus diesem Grunde rät der Tierschutzverein Kelsterbach e. V. grundsätzlich von Tieren als „Weihnachtsgeschenk“ ab. Bevor man sich entschließt ein Tier bei sich aufzunehmen, sollte man innerhalb der Familie den Wunsch nach einem Haustier besprechen und...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach sucht neues Zuhause für Jumper & Snow

Das Zwergkaninchenpaar "Jumper" (braun, männlich) & "Snow" (weiß mit brauner Zeichnung) wurde beim Tierschutzverein Kelsterbach abgebeben. Die Kaninchen sind ca. 1 Jahr alt und suchen gemeinsam ein neues, artgerechtes Zuhause. Beide sind zahm, kastriert, geimpft und werden nur in Innenhaltung vermittelt. Die Vermittlung läuft über einen Schutzvertrag des Tierschutzvereins Kelsterbach e. V. Kontakt: Anja Eckert, Tel.: 0174/3906524 Email:...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V. informiert: Richtige Hilfe für Igel!

Viele Igel befinden sich in den ersten Frosttagen noch auf Wanderschaft und oft werden diese scheinbar hilflosen Tiere leider aufgesammelt. Deshalb möchte der Tierschutzverein (TSV) Kelsterbach e. V. vor gutgemeinter, aber falsch verstandener Tierliebe warnen. Nur stark untergewichtige, verletzte oder kranke Igel sind wirklich hilfsbedürftig. Man erkennt diese z. B. daran, dass sie tagsüber herumliegen, mager und apathisch sind. Auch Tiere, die sich noch bei Dauerfrost oder geschlossener...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V.: Richtige Fütterung von Wasservögeln

Wasservögel wie z. B. Enten, Schwäne und Gänse finden in der Regel genügend Futter in der Natur, aber man kann die Tiere in Maßen auch zusätzlich füttern. Geeignetes Futter ist Hühnerfutter, Getreide und Kleie. Aber auch weiche Kartoffeln, Rübenstücke und Eicheln können verfüttert werden. Grundsätzlich ungeeignet sind allerdings Brot und gewürzte Speisereste! Das Futter sollte nur am Ufer angeboten, nicht ins Wasser geschüttet oder auf zugefrorenen Seen und Teichen ausgelegt werden....

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e. V.: Wer sein Tier liebt, sollte es chippen und registrieren lassen!

Es ist schwer, den Tierhalter zu finden, wenn sein Liebling nicht gechippt und registriert ist. Tierheime, Tierschutzvereine und Tierärzte haben in der Regel ein Lesegerät und müssen bei einem Fundtier damit nur kurz über den Nacken scannen und schon leuchtet die Registriernummer auf. Wenn das Tier beim Zentralregister "Tasso" (www.tasso.net) mit den aktuellen Kontaktdaten erfasst wurde, kann man den Besitzer mit nur einem Anruf ermitteln. Leider kommt es oft vor, dass ein Tier zwar...

Ratgeber
3 Enten- und 1 Schwanenküken, die leider per Hand aufgezogen werden mussten.

Tierschutzverein Kelsterbach e. V.: Hinweise zum Brüten von Enten in Wohngebieten

Durch den Flughafenausbau wird der natürliche Lebensraum für Wasservögel rund um Kelsterbach immer stärker reduziert. Deshalb suchen sich die anpassungsfähigen Stockenten zwischen März und Juli öfters Balkone, Terrassen, Gärten etc. als scheinbar sichere Nistplätze aus. Hier sind die Wasservögel zwar sicherer vor Feinden, allerdings kommen sie mit ihren frisch geschlüpften Küken von dort aus meistens viel schwerer zu einem geeigneten Gewässer zurück. Aus diesem Grunde sollte man rechtzeitig...

Freizeit

Katzenelend auch bei uns - die Katzenhilfe Büttelborn und der Tierschutzverein Kelsterbach e. V. suchen dringend neue Dosenöffner für viele kleine und große Samtpfoten

Auch in diesem Jahr ist das Katzenelend ganz besonders schlimm! Beinahe täglich erreichen Renate Matschei von der "Katzenhilfe Büttelborn" neue Hilferufe: plötzliche Allergie (interessant ist das Auftreten besonders bei Ferienbeginn!), Überforderung, der neue Partner, Schwangerschaftshysterie, Wohnungswechsel, Umzug ins Pflegeheim, Scheidung, Todesfall, zugelaufene Tiere, versäumte Kastrationen, kein Geld für den Tierarzt etc. Es werden zunehmend mehr Tiere abgegeben, als die Katzenhilfe...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach e.V.: Myxomatose ist auch für Hauskaninchen gefährlich!!!

In den letzten Wochen wurden in Kelsterbach wieder zunehmend von Myxomatose befallene Wildkaninchen bei Tierarzt, Dr. Schumm, sowie beim Tierschutzverein Kelsterbach vorbeigebracht. Einige Tiere sind kurz darauf leider gestorben oder mussten erlöst werden. Diese Vorfälle nehmen wir erneut zum Anlass, Kaninchenbesitzer ausdrücklich auf die Gefährlichkeit dieser Krankheit hinzuweisen. Der Myxomatosevirus gehört zur Familie der Pockenviren. Nur Kaninchen (selten auch Feldhasen) können befallen...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach sucht neues Zuhause für Chica

"Chica" ist eine schwarze EKH-Katze und ca. 2 1/2 Jahre alt. Leider ist ihr Augenlicht beidseitig stark beeinträchtigt. Die Samtpfote ist sehr verschmust und verspielt. Chica wünscht sich ein Zuhause ohne Artgenossen, Kleinkinder und andere Tiere. Aufgrund ihrer Behinderung wird sie nur in reine Wohnungshaltung (evtl. mit gesichertem Balkon) vermittelt. Chica ist kastriert, gechippt und geimpft. Kontakt: Katzenhilfe Büttelborn, Renate Matschei, Tel.: 06152/54691, Email:...

Freizeit

Der Tierschutzverein Kelsterbach sucht erneut dringend "Paten" für die Aufzucht von Eichhörnchen-Findelkindern!

Leider musste sich der TSV Kelsterbach e. V. seit 2009, bedingt durch den inzwischen abgeholzten Kelsterbacher Stadtwald, verstärkter mit Aufzucht und Pflege von jungen oder verletzten Wildtieren beschäftigen. Es handelt sich hierbei hauptsächlich um Vögel, Igel, Füchse und Eichhörnchen, deren natürlicher Lebensraum durch den Flughafenausbau auf ein Minimum reduziert wurde. Außerdem hat der plötzliche Kälteeinbruch sogar die Wildtiere überrascht. Deshalb wurden vom TSV Kelsterbach in den...

Freizeit

Tierschutzverein Kelsterbach sucht neues Zuhause für Waldo

Der 9-jährige Husky-Mix-Rüde „Waldo“ hat leider sein Zuhause verloren, weil die Besitzer pflegebedürftig geworden sind. Waldo ist sehr kinderlieb und möchte am liebsten den ganzen Tag geknuddelt werden. Er ist verträglich mit Hündinnen und kastrierten Rüden – Katzen und Kleintiere sollten allerdings nicht in seinem neuen Zuhause leben. Der Mischlingsrüde muss noch ein paar Dinge lernen und benötigt dafür konsequente Erziehung. Er hat aber eine schnelle Auffassungsgabe und ist durchaus für...

Freizeit
EKH-Kater "Cowboy"

Tierschutzverein Kelsterbach sucht neues Zuhause für Nicki

Leider ist der Dosenöffner von der EKH-Katze "Nicki" und ihren getigerten Geschwistern "Cowboy" und "Thommy" gestorben und sie haben dadurch ihr Zuhause verloren. Cowboy und Thommy haben bereits ein neues Zuhause gefunden, aber die ca. 3 Jahre alt Nicki sucht noch immer nach einem neuen, dauerhaften Heim. Die Samtpfote ist Fremden gegenüber etwas zurückhaltend und sucht deshalb verständnisvolle Dosenöffner. Außerdem sollte sie zu einem bereits vorhandenen Stubentiger vermittelt werden. Sie...

Freizeit
Dieser Kaninchenbock wurde Anfang Januar 2012 dem TSV Kelsterbach gemeldet und konnte glücklicherweise mit Hilfe einer Lebendfalle eingefangen werden.

Tierschutzverein Kelsterbach e. V.: Das Aussetzen von Tieren ist strafbar!

Leider werden auch in Kelsterbach immer wieder Tiere ausgesetzt. So wurden dem TSV Kelsterbach im letzten Jahr einige Hunde, Katzen, Kleintiere, Reptilien sowie Ziervögel gemeldet, die einfach ihrem Schicksal überlassen wurden. Bedauerlicherweise konnten nicht alle eingefangen und gerettet werden. Wer ein Tier aussetzt, bringt es aus seinem geschützten Umfeld an einen Ort, an dem sein Wohlergehen erheblich gefährdet ist. Damit begeht der Täter vorsätzlich eine Tierquälerei, denn er will es...

Ratgeber

Tierschutzverein Kelsterbach e. V. – Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Bei so manchem Kind steht ein kleiner Hund, ein Kätzchen, Meerschweinchen, Kaninchen, Wellensittich etc. ganz oben auf der Wunschliste. Doch häufig endet schon kurz nach Weihnachten bereits das Interesse an dem neuen Familienmitglied. Aus diesem Grunde rät der Tierschutzverein Kelsterbach e. V. grundsätzlich von Tieren als „Weihnachtsgeschenk“ ab. Bevor man sich entschließt ein Tier bei sich aufzunehmen, sollte man innerhalb der Familie den Wunsch nach einem Haustier besprechen und...

  • 1
  • 2