Toleranz

Beiträge zum Thema Toleranz

Kultur

Zeichen des Zusammenhalts in Darmstadt
„Religionen für den Frieden“

Ein schönes Zeichen haben die Vertreter*innen der Kirchen und Religionsgemeinschaften erstmals im Staatsarchiv mit ca. 60 Zuhörern gesetzt: Nach jedem Redebeitrag hängten sie Buchstaben an eine im Karolinensaal gespannte Leine, so dass am Ende zu lesen war: Frieden braucht Zusammenhalt. - Diesen haben die Beteiligten demonstriert bei ihrer traditionellen Veranstaltung  am 8. Mai, dem Tag der Befreiung von der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und Beendigung des II. Weltkriegs....

Kultur

„Betzavta“ bedeutet übersetzt „Miteinander“
Betzavta-Workshop: "Ich, Du, Andere – Und wie treffen WIR jetzt eine Entscheidung?"

Am 21. Mai 2019 von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr findet im Haus am Maiberg/Heppenheim eine Einführung statt: "Betzavta-Workshop" –  Wie entstehen Mehrheiten in Gruppen? Warum sind Minderheiten häufig unzufrieden? Welche Bedürfnisse habe ich, und wie kriege ich sie in Gruppenprozessen berücksichtigt? Diesen Fragen des gesamtgesellschaftlichen Miteinanders stellen wir uns im Workshop mit Aktivitäten aus dem Betzavta-Programm. Dieses stammt aus der israelischen Friedensbewegung und hat das Ziel,...

Freizeit

In den Ferien nach Schweden, Dänemark, Belgien, USA, Korea oder Brasilien?

CISV Darmstadt hat noch freie Plätze für 11-Jährige für internationale Kindercamps in Schweden, Dänemark, Belgien, USA, Korea und Brasilien im Sommer und Winter 2015! In unseren internationalen Freizeiten essen und schlafen, spielen und lernen 11-Jährige aus 12 Ländern 4 Wochen lang zusammen. Das Ziel: internationale Freundschaften und interkulturelle Kommunikation und Toleranz sowie ein friedfertiges Miteinander zu fördern. So erleben die Kinder spielerisch und mit viel Spaß, dass sie...

Politik

Bündnis für Demokratie und Toleranz schreibt Wettbewerb aus - Zimmermann (MdB): "Einzelpersonen oder Gruppen sollten sich bewerben"

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) schreibt zum 14. Mal den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Den Gewinnern winken Geldpreise im Wert von 1.000 bis 5.000 Euro und eine öffentliche Preisverleihung. Damit unterstützt das von der Bundesregierung gegründete BfDT zivilgesellschaftliche Aktivitäten im Bereich der praktischen Demokratie- und Toleranzförderung. Es sollen hierdurch Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz auf kreative...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.